Browse Source

Hinweis auf ∞ gelöscht, da nicht mehr auf dem Keypad, sondern auf der Mat/Nat-Ebene

feature/programmer
pascal 13 years ago
parent
commit
6e9297f628
  1. 42
      DONE.txt

42
DONE.txt

@ -1,44 +1,40 @@
In dieser Datei stehen lang diskutierte Sachen, die irgendwann mal fest
beschlossen wurden.
- ß bleibt auf Ebene 1
ß bleibt auf Ebene 1
- Der „Wundervorschlag“ für das symmetrische Mod3 ist jetzt erfüllt, wenn man
Der „Wundervorschlag“ für das symmetrische Mod3 ist jetzt erfüllt, wenn man
das zweite Mod3 auf die QWERTZ-#-Taste legt. Das zweite Mod4 kommt dann
auf QWERTZ-AltGr rechts neben der Leertaste.
- j und q wurden getauscht, da der kleine Finger besser in die untere Reihe
j und q wurden getauscht, da der kleine Finger besser in die untere Reihe
kommt als in die obere und das j häufiger ist. Hier trifft das Paradigma,
dass die obere Reihe immer besser ist als die untere Reihe, nicht zu.
- Die Zahlen bleiben wie sie sind und werden nicht wie das französische Layout
Die Zahlen bleiben wie sie sind und werden nicht wie das französische Layout
umgekehrt.
- Die drei Striche »-«, »–« und »—« sind alle auf der Taste rechts neben der
Null. Eine Verwechslung sollte durch die FAQ, eine Anleitung und eine
Kurzanleitung ausgeschlossen werden.
- Vietnamesisch mit lateinischen Buchstaben wird nicht aufgenommen. Nur
• Vietnamesisch mit lateinischen Buchstaben wird nicht aufgenommen. Nur
europäische Sprachen, da viel häufiger verwendet von deutschen Schreibern –
also NEO-Benutzern.
- Linux: Der Name des Layouts sollte in den Treibern »de_neo« sein und im X-Server „neo“ eine Option des Layouts „de“ sein.
• Linux: Der Name des Layouts sollte in den Treibern »de_neo« sein und im X-Server „neo“ eine Option des Layouts „de“ sein.
- ü und ö getauscht.
ü und ö getauscht.
- Pfeile (wie in der Druckvorlage von Philipp) als Symbole für die
Pfeile (wie in der Druckvorlage von Philipp) als Symbole für die
Modifikatortasten. Zusätzlich noch 2, 3, 5 in die Schäfte der Pfeile, damit
man sie auch benennen kann. „Drück Pfeil3+f für »=«.“
- Komponiertaste (Symbol: Note) auf Mod3+Tab (siehe Textgrafik neo20.txt).
Komponiertaste (Symbol: Note) auf Mod3+Tab (siehe Textgrafik neo20.txt).
- Eth »Ð« und eth »ð« bzw. »đ« werden mit Komponiertaste erstellt,
Eth »Ð« und eth »ð« bzw. »đ« werden mit Komponiertaste erstellt,
wobei »ð« entweder mit ♫/d oder ♫-δ oder ♫-∂ erstellt
werden könnte. Dann das »đ« einfach nur mit ♫-d.
- Schmales Leerzeichen bleibt auf Leertaste (zu selten und so logischer).
Schmales Leerzeichen bleibt auf Leertaste (zu selten und so logischer).
- Neo-Light auf Eis gelegt. Fürs Archiv trotzdem mal die Vorschläge der Namen:
Neo-Light auf Eis gelegt. Fürs Archiv trotzdem mal die Vorschläge der Namen:
NEO carving / NEO race
NEO-light / NEO-full
NEO-basic / NEO-enhanced
@ -60,21 +56,17 @@ beschlossen wurden.
NEO World
oder: NEO full --> das richtige und komplette NEO
- 6. Ebene erreichbar mit Mod3+Mod4
6. Ebene erreichbar mit Mod3+Mod4
- Wer beteiligt sich noch an der Entwicklung des neuen Windowstreibers?
Wer beteiligt sich noch an der Entwicklung des neuen Windowstreibers?
Kann der bisherige Entwickler (Florian) Interessierten vielleicht ’ne
kleine Einführung geben?
MartinBBBBBB wird Florian unterstützen bei der Treiberentwicklung unter Windows
- Nutzt niemand OS X? Treiber…?
Nutzt niemand OS X? Treiber…?
Leider nicht. Aber ein erster Ausgangspunkt ist vielleicht:
http://developer.apple.com/technotes/tn2002/tn2056.html
- ‣ Mod3_Lock wird nicht gebraucht
‣ Mod3_Lock wird nicht gebraucht
‣ Shift+Shift zu Caps-Lock
‣ Mod4+Mod4 zu Mod4-Lock
- Warum das ∞ auf dem Ziffernblock:
das ∞ braucht man häufig im Zusammenhang mit dem → Zum Beispiel bei x→∞, darum
wurde das ∞ neben das → gelegt

Loading…
Cancel
Save