Neo ist eine ergonomische Tastaturbelegung, welche für die deutsche Sprache optimiert ist.
You can not select more than 25 topics Topics must start with a letter or number, can include dashes ('-') and can be up to 35 characters long.
 
 
 
 
 
 
ben 272cfd701a Makefile für installiere_neo hinzugefügt 13 years ago
..
X xkbmap an das aktuelle freedesktop.org git angepasst 13 years ago
bin Makefile für installiere_neo hinzugefügt 13 years ago
console was für ein dummer fehler von mir :-) jetzt stimmt es. siehe ticket #98 13 years ago
etc fehlende Referenz-Variable eingefügt 13 years ago
xmodmap Ich hoffe diese Verschlimmbesserung war nur ein Versehen. Ansonsten: Wenn man keine Ahnung hat, sollte man es lieber nicht verbessern. ;-) 13 years ago
README.txt wget funktioniert mit dem svn nicht (Probem mit dem Zertifikat) 13 years ago

README.txt

== Neo 2.0 für Linux ==
Für viele Linuxdistributionen sind hier Treiber zu finden.

=== X ===
Dieser Treiber ersetzt die veraltete Neo Version 1.0, die bei allen
Linuxdistributionen schon dabei ist. Zur sauberen Installation braucht man
Administrator-Rechte (root-Rechte).

=== xmodmap ===
Dieser Treiber nutzt das Programm xmodmap des X-Servers. Man braucht also
keine Administrator-Rechte (root-Rechte), um diesen zu nutzen. Allerdings hat
man hiermit bei der Anmeldung keine Neo-Tastaturbelegung (bei der
Passworteingabe bedenken!). Jedoch hat man hiermit den Vorteil hoher
Portabilität: Beispielsweise die Xmodmap-Datei auf einen USB-Stick kopieren
und in den fremden Linux-Rechner einstecken, schon kann man mit Neo tippen.

=== console ===
Dieser Ordner enthält eine keymap, um die NEO-Tastaturbelegung auch ohne X auf
der Konsole benutzten zu können. Diese kann mithilfe einige Skripte automatisch
aus der »normalen« xmodmap erstellt werden.

=== bin ===
Dieses Verzeichnis enthält einige nützliche Shell-Bef