Browse Source

Glossar in die FAQ eingefügt, Beschreibung der Notation von Tastenkombinationen

master
qwertfisch 2 months ago
parent
commit
bc13bc54c7
3 changed files with 50 additions and 3 deletions
  1. +0
    -3
      docs/Benutzerhandbuch/Tote-Tasten-und-Compose.md
  2. +48
    -0
      docs/FAQ.md
  3. +2
    -0
      snippets/Antwort fehlt.md

+ 0
- 3
docs/Benutzerhandbuch/Tote-Tasten-und-Compose.md View File

@ -3,9 +3,6 @@
!!! help "Noch Fragen?"
Bei aufkommenden Fragen zu den vielen Abkürzungen hier im Artikel sei auf die [Kontaktseite](/Kontakt/community) verwiesen. Am schnellsten bekommt man eine Antwort im [Neo-Chat](https://webchat.freenode.net/#neo).
!!! todo
Eine zentrale Stelle, an der die Neo-typischen Abkürzungen und Begriffe kurz erklärt werden, fehlt noch.
## Tote Tasten
Tote Tasten (oder auch dead keys) modifizieren die nachfolgend gedrückte Taste. Das funktioniert gleich wie bei Qwertz: Erst tippt man z.B. auf die Tottaste mit dem Akut (´), dann auf das a, und erhält ein á. Darüber sind viele Akzente (sogenannte [Diakritische Zeichen](https://de.wikipedia.org/wiki/Diakritisches_Zeichen)) erreichbar; eine Tabelle mit allen unter Neo verfügbaren gibt es [unten](#erzeugbare-zeichen-mit-den-toten-tasten).


+ 48
- 0
docs/FAQ.md View File

@ -328,6 +328,54 @@ Die Lösung findet man [hier](/Benutzerhandbuch/Anwendungen/MS-Office).
Wenn man generell den AHK-Treiber benutzt, stößt man auf das Problem, dass dieser von der Eingabeaufforderung nicht unterstützt wird. Für einen Workaround siehe [Kommentar zu Ticket #93](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/issues/97#issuecomment-791)
## Glossar
Wichtige und häufig verwendete Begriffe werden hier in wenigen Sätzen erklärt.
#### Was bedeutet der Ausdruck „Coko“?
Eine *Compose-Kombination* ist eine Abfolge einzelner Zeichen, die in Zusammenhang mit der Compose-Funktion zu einem neuen Zeichen kombiniert werden. Siehe auch [Tote Tasten und Compose](/Benutzerhandbuch/Tote-Tasten-und-Compose#compose).
#### Was ist das ♫-Symbol?
Das ♫-Symbol wird benutzt, um eine Compose-Kombination (s.o.) zu beschreiben. Es steht dabei für die Tastenkombination ++Mod3+Tab++, die das Compose startet. Beispiel: »♫ae = æ« steht für Compose, dann ein a, danach ein e. Als Ergebnis erhält man ein »æ«. Siehe auch [Tote Tasten und Compose](/Benutzerhandbuch/Tote-Tasten-und-Compose#compose).
#### Wo liegen die Tasten T1, T2, T3?
Die Tasten ++T1++, ++T2++ und ++T3++ sind die drei verwendeten Tottasten in Neo-Layouts. Mit ihnen und den sechs möglichen Ebenen lassen sich also 18 verschiedene diakritische Zeichen wie `´^~ usw. erzeugen. Siehe auch [Tote Tasten und Compose](/Benutzerhandbuch/Tote-Tasten-und-Compose#tote-tasten).
#### Was bedeutet die Notation _M(3)_ oder _T2(2),C_?
Häufig ist nicht klar, wo ein Zeichen im Neo-Layout liegt oder wie man es erzeugen kann. Neo bietet zum einen die bekannten [sechs Ebenen](/Benutzerhandbuch/Tastaturbelegung) und drei unterschiedliche Eingabemodi:
- direkt
- über eine der drei Tottasten T1, T2 oder T3
- als Compose-Kombination
Die obige Notation ist eine beschreibende Kurzform. Bei direkten Zeichen steht links die zu drückende Taste, so wie sie in Ebene 1 heißt. Die Zahl in Klammern gibt an, welche Ebene bei dieser Taste verwendet wird. Gleiches gilt für die Tottasten. Nachfolgend zu drückende Tasten stehen meist mit Komma oder Leerzeichen getrennt. Häufig steht am Ende ein Rechtspfeil und das resultierende Zeichen.
Bei Compose-Kombinationen werden Tasten wie »/«, die auf Ebene 3 liegen, direkt angegeben statt z.B. als i(3). Dadurch bleibt die Notation identisch bei allen Neo-basierten Layouts.
??? example "Beispiele"
Notation | Tastendrücke
-------- | ------------
a(1) → a | ++a++ drücken (Ebene 1, d.h. keine Modifier-Tasten)
g(2) → g | ++Shift+g++ drücken (Ebene 2)
,(3) → " *oder*<br>Komma(3) → " | ++Mod3+comma++ drücken (Ebene 3)
8(6) → ∞ | ++Mod3+Mod4+8++ (Ziffernreihe, Ebene 6)
T1(1),a(1) → â | ++T1++ ohne Modifier drücken, danach ++a++
T1, a → â | dasselbe wie zuvor, Kurzform (Ebene 1 ist implizit)
T2(2),c → ç | ++Shift+T2++ (T2 in Ebene 2), danach ++c++
Num8(3) → ↑ | ++Mod3+Num8++ (die »8« vom Numblock in Ebene 3),<br>erzeugt einen Hochpfeil
♫ae → æ | ++Mod3+Tab++, ++a++, ++e++
<= → ≤ | ++Mod3+Tab++, `<`, `=`
♫/⊂ → ⊄ | ++Mod3+Tab++, `/`, ++Mod3+Mod4+u++
♫ / u(6) → ⊄ | dasselbe wie zuvor
♫ Tab → ♫ | ++Mod3+Tab++, ++Tab++ erzeugt das ♫-Symbol
♫♫ → ♫ | ++Mod3+Tab++, ++Mod3+Tab++ erzeugt ebenfalls ♫
## Entwicklerfragen (auch Beta-Tester)
#### Wo finde ich die aktuellste Entwicklerversion von Neo als Grafik?
In der Datei [A-REFERENZ-A/neo20.txt](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/src/branch/master/A-REFERENZ-A/neo20.txt)


+ 2
- 0
snippets/Antwort fehlt.md View File

@ -0,0 +1,2 @@
!!! missing "Fehlende Antwort"
Diese Frage wurde noch nicht beantwortet. Hilf mit, die Antwort zu verfassen.

Loading…
Cancel
Save