Browse Source

Weitere Neo-Varianten

master
qwertfisch 4 months ago
parent
commit
5d7b6bb674
2 changed files with 44 additions and 0 deletions
  1. +42
    -0
      docs/Layouts/Varianten.md
  2. +2
    -0
      mkdocs.yml

+ 42
- 0
docs/Layouts/Varianten.md View File

@ -0,0 +1,42 @@
# Weitere auf Neo basierende Layoutvarianten
## AdNW (Aus der Neo-Welt)
„Aus der Neo-Welt“ ist eine für Deutsch und Englisch entworfene Belegung der zentralen Tasten einer Tastatur.
Wie auch bei Bone, basiert der Treiber auf Neo. Lediglich die Buchstaben sind auf den Ebenen 1 und 2 anders angeordnet. Das AdNW-Projekt unterhält eine [eigene Website](http://www.adnw.de).
## K.O,Y
Das KOY-Layout ist aus dem AdNW-Layout hervorgegangen und wird ebenfalls auf der Site angeboten, siehe auch [Downloads](http://www.adnw.de/index.php?n=Main.Downloads) oder [AdNW unter Windows](http://www.adnw.de/index.php?n=Main.ADNWMitNeo-TreiberUnterWindows).
## VM-Belegung
Dieser Modus nimmt Anpassungen bei der Buchstabenbelegung vor. Er heißt „VM“, da neben dem M auch das V auf seinem angestammten Qwertz-Platz verbleibt.
Alle Vokale wurden hier links außen angeordnet, um den linken Zeigefinger vollständig vokalfrei zu haben. Das verringert die Kollisionen von E und O mit den Konsonanten C, W, P und Z deutlich. Gleichzeitig werden die Konsonanten X, V und L von den Vokalen U, I und A getrennt. Fehlt nur noch das Y, das derzeit ganz rechts liegt, und die Vokale liegen auf einem Haufen.
Die sich ergebenden Fingerzuteilungen wurden «nach Gefühl« (also ohne statistische Analysen) optimiert: Alle I/Ü/Y-Laute ganz links, O über U über Ö, A wird von E nach oben geschoben, C und L in der Grundlinie ersetzen E und O. V zurück an seinen Qwertz-Platz, dafür P auf den frei gewordenen Platz von C.
Insgesamt ergibt sich damit die folgende Belegung der Buchstabentasten:
```
Y O A P W K H G F Q ẞ
I U E C L S N R T D X
Ü Ö Ä V Z B M , . J
```
Die Änderungen gegenüber Neo in-a-Nutshell:
* U und I haben Plätze getauscht.
* X und Y haben Plätze getauscht.
* A→L→O→V→P→C→E→A tauschen zyklisch ihre Plätze.
Zusätzlich hat man auch die griechischen Buchstaben mit ihren lateinischen „wandern“ lassen.
### Treiber
Bei Interesse lässt sich das Layout in [NeoVars](/Benutzerhandbuch/NeoVars#konfiguration-und-spezielle-modi) mit folgender Konfiguration einstellen:
```
[Global]
customLayout="-yoapwkhgfqßiueclsnrtdxüöävzbm,.j"
```
Für den Einsatz auf Linux oder Mac bitte im [Neo-Chat](/Kontakt/community#neo-chat) fragen.

+ 2
- 0
mkdocs.yml View File

@ -62,7 +62,9 @@ nav:
- Neo: Layouts/neo.md
- 'Neo/Qwertz': Layouts/neoqwertz.md
- Bone: Layouts/bone.md
- 'Weitere Neo-Varianten': Layouts/Varianten.md
- 'Andere Layouts': Layouts/andere.md
- Hardware:
- Hardware/Standardtastatur.md
- Hardware/Hardwareprobleme.md


Loading…
Cancel
Save