Browse Source

Und das zugehörige Link-Fixen.

pull/21/head
Ulli Kehrle 2 weeks ago
parent
commit
0c6f448a3c
No known key found for this signature in database GPG Key ID: 6E88726998AB3C7
  1. 2
      docs/Baustelle/todo.md
  2. 8
      docs/Beitragen/Treiber-KnowHow.md
  3. 4
      docs/Beitragen/Wieso/IPA.md
  4. 8
      docs/Benutzerhandbuch/Bildschirmtastatur.md
  5. 8
      docs/Benutzerhandbuch/Tastaturbelegung.md
  6. 2
      docs/Benutzerhandbuch/Tastaturmaus.md
  7. 14
      docs/Benutzerhandbuch/Tote-Tasten-und-Compose.md
  8. 4
      docs/Download/index.md
  9. 8
      docs/Einrichtung/Linux.md
  10. 8
      docs/Einrichtung/index.md
  11. 4
      docs/Einrichtung/kbdneo.md
  12. 4
      docs/Einrichtung/macOS.md
  13. 10
      docs/Einrichtung/neovars.md
  14. 2
      docs/Historisch/AlteVersionen.md
  15. 4
      docs/Historisch/Geschichte.md
  16. 2
      docs/Layouts/bone.md
  17. 4
      docs/Layouts/index.md
  18. 4
      docs/Layouts/neo.md
  19. 2
      docs/Layouts/neoqwertz.md
  20. 6
      docs/Lernen/EigeneKTouchLektionenSchreiben.md
  21. 6
      docs/Lernen/Neo-lernen.md
  22. 2
      docs/Lernen/Tipptests.md
  23. 2
      docs/Lernen/Tipptrainer.md
  24. 6
      docs/Lernen/vorteile.md
  25. 14
      docs/Probleme/FAQ.md
  26. 2
      docs/Tips/Fraktursatz.md
  27. 2
      docs/Tips/Griechisch.md
  28. 2
      docs/Tips/IPA-mit-Neo.md
  29. 2
      docs/Tips/LaTeX.md
  30. 2
      docs/Tips/Sprachen-mit-Neo.md
  31. 4
      docs/Tips/Typografie-mit-Neo.md
  32. 2
      docs/Tips/Zeichen.md
  33. 2
      mkdocs.yml

2
docs/Baustelle/todo.md

@ -1,5 +1,5 @@
# Todo
Bisher steht nur eine Grobe Struktur. Überschriften und Sortierung können sich noch jederzeit ändern. Auch die Verlinkung (Sidebars und so) wird sich vermutlich noch ändern. Beim Schreiben vielleicht gleich [Beitragen: Doku](../../Beitragen/index.md#dokumentation) mit beschlossenen Konventionen füllen.
Bisher steht nur eine Grobe Struktur. Überschriften und Sortierung können sich noch jederzeit ändern. Auch die Verlinkung (Sidebars und so) wird sich vermutlich noch ändern. Beim Schreiben vielleicht gleich [Beitragen: Doku](../Beitragen/index.md#dokumentation) mit beschlossenen Konventionen füllen.
* PROGRESS: Benutzerhandbuch
* TODO: kurze Landing Page?

8
docs/Beitragen/Treiber-KnowHow.md

@ -13,7 +13,7 @@ Dafür gibt es wohl vor allem zwei Gründe:
* spezielle Hardware, die Anpassungen nötig macht
## Windows
Für Windows gibt es momentan vier Neo-Treiber. Infos zur [Einrichtung der Treiber](../Benutzerhandbuch/Einrichtung/Installation.md#windows) gibt es auf einer Extraseite.
Für Windows gibt es momentan vier Neo-Treiber. Infos zur [Einrichtung der Treiber](../Einrichtung/index.md#windows) gibt es auf einer Extraseite.
### kbdneo
kbdneo ist eine native Tastaturlayout-Definition, vergleichbar mit den mitgelieferten Layouts wie Qwertz oder Dvorak. Die Tastendrücke werden entsprechend der Definition in Zeichen umgesetzt und die verschiedenen Ebenen berücksichtigt. Leider sind technisch nicht alle Funktionen der Referenz möglich (insbesondere auf Ebene 4). Diese können mit einem AutoHotkey-Skript nachgerüstet werden.
@ -39,7 +39,7 @@ Technisch ist ReNeo mit [neo2-llkh](#neo2-llkh) zu vergleichen, da in beiden Fä
### Neovars
Neovars ist in der Skriptsprache [Autohotkey](https://www.autohotkey.com/) geschrieben. Dies ermöglicht die komplette Umsetzung der Referenz (und noch mehr). Die Skripte sowie die fertig kompilierte exe-Dateien lassen sich ohne Administratorrechte ausführen. Allerdings kann mit dieser Herangehensweise kein echtes Tastaturlayout realisiert werden, da die Tastendrucke lediglich abgefangen und umgewandelt werden, was zu ganz eigenen Problemen führt.
Der aktuelle AHK-Treiber ist Neovars, der auch aktiv weiterentwickelt wird. Es gibt ausführliche Hinweise für [Nutzer](../Benutzerhandbuch/Einrichtung/neovars.md) wie [Entwickler](Treiber-KnowHow-NeoVars.md).
Der aktuelle AHK-Treiber ist Neovars, der auch aktiv weiterentwickelt wird. Es gibt ausführliche Hinweise für [Nutzer](../Einrichtung/neovars.md) wie [Entwickler](Treiber-KnowHow-NeoVars.md).
Die letzte Version vor der Neuimplementierung steht [im Repository](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/src/branch/master/windows/ahk-auslaufend) für Entwickler zu Testzwecken zur Verfügung. Dieser Treiber sollte aber nicht mehr verwendet werden.
@ -56,7 +56,7 @@ Es gibt noch einige andere Programme, mit denen ebenfalls die Änderung des Wind
* [KeyTweak](http://webpages.charter.net/krumsick/): Greift direkt in die Registry ein und ermöglicht so nicht das Umschalten zwischen Neo und qwertz. Kann aber z.B. CapsLock dauerhaft zu AltGr ändern. **Achtung**, der Link funktioniert nicht mehr.
## Linux
Hier ist [die Einrichtung von Neo unter Linux](../Benutzerhandbuch/Einrichtung/Linux.md) beschrieben.
Hier ist [die Einrichtung von Neo unter Linux](../Einrichtung/Linux.md) beschrieben.
Die Linux-„Treiber“ sind reine Textdateien, lassen sich also mit dem Editor bearbeiten.
Interessant sind also vor allem Probleme, die beim Bearbeiten aufgetaucht sind.
@ -85,7 +85,7 @@ Für die Aufnahme in den offiziellen X-Server muss das Layout »de_neo« heißen
Es gibt eine eigene Seite zum [Einrichten der Neo-Composedatei](../Benutzerhandbuch/Tote-Tasten-und-Compose.md#linux).
## Mac OS
Allgemeine Infos gibt es unter [Einrichtung von Neo auf einem Mac](../Benutzerhandbuch/Einrichtung/macOS.md).
Allgemeine Infos gibt es unter [Einrichtung von Neo auf einem Mac](../Einrichtung/macOS.md).
!!! warning "Warnung"
Die folgenden genannten Alternativen sind veraltet und die Links zu den E-Mails nicht mehr gültig. Das macOS-Layout wird aktuell über ein natives Keylayout sowie Erweiterungen mittels Karabiner Elements hergestellt.

4
docs/Beitragen/Wieso/IPA.md

@ -6,9 +6,9 @@ Das Internationale Phonetische Alphabet (IPA) ist ein Lautschriftsystem, das von
Bislang gab es mehrfach die Idee, IPA mit Neo zu ermöglichen.
Da dafür jedoch immer eine eigene Ebene vorgeschlagen wurde, wurde diese Idee bislang immer abgewiesen.
Aleχ hat sich jetzt jedoch einige Gedanken dazu gemacht, wie man die internationale Lautschrift über [Tote Tasten und Compose](../../Benutzerhandbuch/Tote-Tasten-und-Compose.md) erreichbar machen könnte.
Grundlage dafür ist, dass es einige Regelmäßigkeiten gibt, z.B. dass viele Zeichen gedrehten normalen Buchstaben entsprechen. Eine Auflistung der Zeichen findet sich auf [IPA mit Neo](../../Benutzerhandbuch/Tips/Sprachen/IPA-mit-Neo.md).
Grundlage dafür ist, dass es einige Regelmäßigkeiten gibt, z.B. dass viele Zeichen gedrehten normalen Buchstaben entsprechen. Eine Auflistung der Zeichen findet sich auf [IPA mit Neo](../../Tips/IPA-mit-Neo.md).
Die Vorschläge dieser Seite sind mittlerweile überarbeitet und veraltet. Siehe [IPA mit Neo](../../Benutzerhandbuch/Tips/Sprachen/IPA-mit-Neo.md) für die aktuelle Seite.
Die Vorschläge dieser Seite sind mittlerweile überarbeitet und veraltet. Siehe [IPA mit Neo](../../Tips/IPA-mit-Neo.md) für die aktuelle Seite.
## Einführung der toten Taste ‚↻‘ auf T1(3)
Diese Neukreation einer toten Taste soll den folgenden Buchstaben „drehen“.

8
docs/Benutzerhandbuch/Bildschirmtastatur.md

@ -4,12 +4,12 @@ Mit der Bildschirmtastatur lässt sich am Bildschirm die Belegung der Tastatur a
So kann man schnell nachschauen, wo ein bestimmtes Zeichen zu finden ist, ohne die Tastatur zu bekleben oder die Tasten zu vertauschen.
## Windows
Unter Windows ist eine Bildschirmtastatur direkt in den [NeoVars-Treiber](Einrichtung/neovars.md#bildschirmtastatur) integriert. Dort wird sie mit Mod3+F1 aktiviert.
Unter Windows ist eine Bildschirmtastatur direkt in den [NeoVars-Treiber](../Einrichtung/neovars.md#bildschirmtastatur) integriert. Dort wird sie mit Mod3+F1 aktiviert.
Bei Verwendung von [kbdneo](Einrichtung/kbdneo.md) kann eine ähnliche Bildschirmtastatur unter Verwendung des AHK-Zusatzskripts (kbdneo_ahk.exe) nachgerüstet werden. Sie wird dann mit Mod4+F7 aktiviert.
Bei Verwendung von [kbdneo](../Einrichtung/kbdneo.md) kann eine ähnliche Bildschirmtastatur unter Verwendung des AHK-Zusatzskripts (kbdneo_ahk.exe) nachgerüstet werden. Sie wird dann mit Mod4+F7 aktiviert.
## Linux
Für [Linux](Einrichtung/Linux.md) gibt es bislang vier Programme, die die Tastatur am Bildschirm anzeigen:
Für [Linux](../Einrichtung/Linux.md) gibt es bislang vier Programme, die die Tastatur am Bildschirm anzeigen:
* **[OSD Neo2](https://htgoebel.gitlab.io/OSD-Neo2/)** kann alle sechs Neo-Ebenen anzeigen und die dargestellte Ebene wechselt beim Drücken von Mod-Tasten. Das Programmfenster kann verschoben und in das Benachrichtigungsfeld (Tray) versteckt werden. Das Programm ist in Python-GTK geschrieben und damit auf allen Linux-Systemen ohne Aufwand zu installieren.
* **[NeoLayoutViewer](https://github.com/YggdrasiI/NeoLayoutViewer)**: Das Programm kann alle sechs Neo-Ebenen anzeigen und die dargestellte Ebene wechselt beim Drücken von Mod-Tasten. Per frei wählbarer Tastenkombination kann das Programmfenster ein- und ausgeblendet oder verschoben werden. Außerdem kann das Programm als virtuelle Tastatur verwendet werden. Es basiert ebenfalls auf GTK.
@ -24,4 +24,4 @@ Für [Linux](Einrichtung/Linux.md) gibt es bislang vier Programme, die die Tasta
Eventuell ließe sich das mittels XOSD oder anderer Mittel programmieren?
## macOS
Bei einem [Mac](Einrichtung/macOS.md) lässt sich eine Bildschirmtastatur über den Punkt „Tastaturübersicht“ in der Menüleiste auswählen, siehe auch [Verwenden der Tastaturübersicht auf dem Mac](https://support.apple.com/de-de/guide/mac-help/mchlp1015/mac).
Bei einem [Mac](../Einrichtung/macOS.md) lässt sich eine Bildschirmtastatur über den Punkt „Tastaturübersicht“ in der Menüleiste auswählen, siehe auch [Verwenden der Tastaturübersicht auf dem Mac](https://support.apple.com/de-de/guide/mac-help/mchlp1015/mac).

8
docs/Benutzerhandbuch/Tastaturbelegung.md

@ -12,7 +12,7 @@ Ein kleiner Trost vorweg: die Zahlen, sowie m , und . liegen genau da, wo sie au
![Image](https://dl.neo-layout.org/grafik/bilder-einzeln/flat/neo-1-numpad.path.svg)
Alles wichtige zur Verteilung der Buchstaben ist an anderer Stelle schon beschrieben worden, deshalb hier nur ein paar Verweise: Einige Merksätze und Eselsbrücken, wie man sich die Verteilung der Buchstaben merken kann, gibt es auf der Seite [Einführung](Lernen/Neo-lernen.md). Dazu hilft es vielleicht auch das Tastschreiben (Schreiben mit 10 Fingern) mit einem der empfohlenen [Tipptrainer](Lernen/Tipptrainer.md) zu lernen.
Alles wichtige zur Verteilung der Buchstaben ist an anderer Stelle schon beschrieben worden, deshalb hier nur ein paar Verweise: Einige Merksätze und Eselsbrücken, wie man sich die Verteilung der Buchstaben merken kann, gibt es auf der Seite [Einführung](../Lernen/Neo-lernen.md). Dazu hilft es vielleicht auch das Tastschreiben (Schreiben mit 10 Fingern) mit einem der empfohlenen [Tipptrainer](../Lernen/Tipptrainer.md) zu lernen.
## Ebene 2
Wer die Kleinbuchstaben beherrscht, sollte wohl mit den Großbuchstaben keine Probleme mehr haben: Einfach wahlweise die linke oder rechte Umschalttaste (die mit dem großen ⇧) gleichzeitig mit dem Buchstaben drücken.
@ -22,7 +22,7 @@ Wer die Kleinbuchstaben beherrscht, sollte wohl mit den Großbuchstaben keine Pr
Gut erreichbar liegen die typografisch korrekten Anführungszeichen: In der Schule haben wir alle gelernt, Zitate in „solche“ Gänsefüßchen zu setzen. Und sobald man am Computer sitzt, schreibt man meistens nur noch "so" und hofft, dass die Textverarbeitung mit ein bisschen Glück daraus die richtigen macht.
Von diesen Glücksspielen sind Neo-Benutzer unabhängig, wir können sogar wahlweise »diese« Variante verwenden, oder die “englischen”! Und ganz zu schweigen davon, dass auch der Gedankenstrich – der meistens durch den gemeinen Bindestrich »-« ersetzt wird – direkt erreichbar ist.
Wenn die richtigen Schriftarten installiert sind, kann man dann sogar ein großes ß schreiben: ẞ. Wer hier statt dessen nur einen leeren Kasten sieht und gerne den vollen Zeichensatz der Neo-Tastatur nutzen möchte, sollte z. B. die Linux Libertine installieren. Für Infos über weitere geeignete Schriften siehe den Artikel [Geeignete Schriftarten](Tips/Typografie/Schriftarten.md).
Wenn die richtigen Schriftarten installiert sind, kann man dann sogar ein großes ß schreiben: ẞ. Wer hier statt dessen nur einen leeren Kasten sieht und gerne den vollen Zeichensatz der Neo-Tastatur nutzen möchte, sollte z. B. die Linux Libertine installieren. Für Infos über weitere geeignete Schriften siehe den Artikel [Geeignete Schriftarten](../Tips/Schriftarten.md).
Drückt man die beiden Umschalttasten *gleichzeitig*, wird CAPSLOCK aktiviert. Und genauso deaktiviert.
@ -47,8 +47,8 @@ Ab hier wird es dann noch einmal schwierig. Für die 5. Ebene müsst ihr zwei Mo
![Image](https://dl.neo-layout.org/grafik/bilder-einzeln/flat/neo-5-numpad.path.svg)
Diese Ebene bietet hauptsächlich die griechischen Buchstaben und sollte vor allem für Naturwissenschaftler interessant sein, wobei es auch möglich ist, [griechisch zu schreiben](Tips/Sprachen/Griechisch.md).
Die tippbaren Zeichen können übrigens in LaTeX direkt verwendet werden: [LaTeX und Neo](Tips/LaTeX.md).
Diese Ebene bietet hauptsächlich die griechischen Buchstaben und sollte vor allem für Naturwissenschaftler interessant sein, wobei es auch möglich ist, [griechisch zu schreiben](../Tips/Griechisch.md).
Die tippbaren Zeichen können übrigens in LaTeX direkt verwendet werden: [LaTeX und Neo](../Tips/LaTeX.md).
## Ebene 6
Die schließlich letzte Ebene richtet sich noch einmal offensichtlich an Naturwissenschaftler.

2
docs/Benutzerhandbuch/Tastaturmaus.md

@ -51,7 +51,7 @@ Alternativ mit `xkbset`: damit kann man die Tastaturmaus ein- und ausschalten un
### Windows
Unter Qwertz erfolgt die Aktivierung normalerweise mit ++shift+strg+num++, beim [kbdneo](Einrichtung/kbdneo.md) mit ++alt+shift+num++.
Unter Qwertz erfolgt die Aktivierung normalerweise mit ++shift+strg+num++, beim [kbdneo](../Einrichtung/kbdneo.md) mit ++alt+shift+num++.
Voraussetzung sind die „Eingabehilfen“:

14
docs/Benutzerhandbuch/Tote-Tasten-und-Compose.md

@ -41,7 +41,7 @@ Falls versucht wird, eine Kombination einzutippen, die kein kombiniertes Zeichen
## Installation
### Linux
Eine kurze Installationsanleitung befindet sich unter [Neo einrichten/Linux](Einrichtung/Linux.md#installation-der-compose-dateien).
Eine kurze Installationsanleitung befindet sich unter [Neo einrichten/Linux](../Einrichtung/Linux.md#installation-der-compose-dateien).
Die Änderungen werden sofort wirksam, allerdings nur für Programme, die nach dem Ändern der Compose gestartet wurden. Nach dem nächsten Anmelden sind jedoch überall die neuen Kombinationen möglich.
@ -49,9 +49,9 @@ Wie man eine persönlich angepasste Compose-Datei erzeugt, wird [hier](#erzeugba
### Windows
Unter Windows ist die Compose-Funktion bereits in die Treiber integriert. [NeoVars](Einrichtung/neovars.md) enthält sogar einige [zusätzliche Cokos](Einrichtung/neovars.md#compose-und-weitere-funktionen), die nur unter diesem Treiber verfügbar sind.
Unter Windows ist die Compose-Funktion bereits in die Treiber integriert. [NeoVars](../Einrichtung/neovars.md) enthält sogar einige [zusätzliche Cokos](../Einrichtung/neovars.md#compose-und-weitere-funktionen), die nur unter diesem Treiber verfügbar sind.
[kbdneo](Einrichtung/kbdneo.md) unterstützt nur eine Teilmenge der Compose-Referenz, insbesondere nur die Cokos mit bis zu drei Buchstaben im »Schlüssel«. Diese Einschränkung entfällt bei Nutzung von [ReNeo](https://github.com/Rojetto/ReNeo) anstelle des Autohotkey-Skripts.
[kbdneo](../Einrichtung/kbdneo.md) unterstützt nur eine Teilmenge der Compose-Referenz, insbesondere nur die Cokos mit bis zu drei Buchstaben im »Schlüssel«. Diese Einschränkung entfällt bei Nutzung von [ReNeo](https://github.com/Rojetto/ReNeo) anstelle des Autohotkey-Skripts.
### Andere Betriebssysteme
Unter anderen Treibern konnte die Compose-Funktionalität leider bisher noch nicht umgesetzt werden.
@ -3485,8 +3485,8 @@ Hier eine kurze Übersicht über die Module:
| Albanisch | tote Tasten genügen |
| Estnisch | tote Tasten genügen |
| Französisch | mit toten Tasten und Compose |
| [Griechisch](Tips/Sprachen/Griechisch.md) | mit toten Tasten und Compose[^2] |
| [IPA](Tips/Sprachen/IPA-mit-Neo.md) (International Phonetic Alphabet) | mit toten Tasten und Compose, eingeschränkt[^5] |
| [Griechisch](../Tips/Griechisch.md) | mit toten Tasten und Compose[^2] |
| [IPA](../Tips/IPA-mit-Neo.md) (International Phonetic Alphabet) | mit toten Tasten und Compose, eingeschränkt[^5] |
| Isländisch | mit toten Tasten und Compose[^1] |
| Italienisch | tote Tasten genügen |
| Katalanisch | tote Tasten genügen |
@ -3522,7 +3522,7 @@ Das kroatische/serbische/… D mit Querstrich (Đ/đ) wird mit dem toten Querstr
[^3]: außer den lateinischen Buchstaben gibt es Ð und đ sowie die Vokale ăâêôơư. Inklusive der fünf Tonzeichen (`´˜.?) ergibt sich daraus: áàảãạ ăắằẳẵặ âấầẩẫậ éèẻẽẹ êếềểễệ íìỉĩị óòỏõọ ôốồổỗộ ơớờởỡợ úùủũụ ưứừửữự ýỳỷỹỵ.)
[^4]: Es gibt einen inoffiziellen Kyrillisch-Modus, siehe [Sprachen mit Neo](Tips/Sprachen/Sprachen-mit-Neo.md#kyrillisch-mit-neo)
[^4]: Es gibt einen inoffiziellen Kyrillisch-Modus, siehe [Sprachen mit Neo](../Tips/Sprachen-mit-Neo.md#kyrillisch-mit-neo)
[^5]: Es fehlen lediglich U+0319 COMBINING RIGHT TACK BELOW, U+0318 COMBINING LEFT TACK BELOW und evtl. U+0334 COMBINING TILDE OVERLAY.
@ -3546,6 +3546,6 @@ Entgegengesetzt zur direkten Nutzung der Tottasten für Zeichen wie »à« wird
## Empfohlene Schriftarten
Oftmals ist auf dem benutzten Betriebssystem (Windows wie Linux) in der Grundinstallation keine Schrift installiert, die alle hier gezeigten Unicodezeichen beinhaltet. In diesem Fall sollten [geeignete Schriftarten](Tips/Typografie/Schriftarten.md) installiert werden.
Oftmals ist auf dem benutzten Betriebssystem (Windows wie Linux) in der Grundinstallation keine Schrift installiert, die alle hier gezeigten Unicodezeichen beinhaltet. In diesem Fall sollten [geeignete Schriftarten](../Tips/Schriftarten.md) installiert werden.
Zudem kann es eventuell helfen, die Datei in einem anderen Editor oder Browser darzustellen, der die in der aktuellen Schrift nicht vorhandene Zeichen durch eine andere Schrift (in der sie vorhanden sind) automatisch ersetzen kann.

4
docs/Download/index.md

@ -53,7 +53,7 @@
Für eine korrekte Funktion muss in Windows das deutsche Qwertz-Layout eingestellt sein.
Es gibt auch andere Treiber, die gewisse Vor- und Nachteile haben.
Mehr Informationen dazu finden sich [hier](../Benutzerhandbuch/Einrichtung/Installation.md#windows).
Mehr Informationen dazu finden sich [hier](../Einrichtung/index.md#windows).
## Linux
@ -64,7 +64,7 @@ Alle drei Varianten sind in der normalen [Linux-Tastaturkonfiguration](https://w
Die Varianten [Bone](../Layouts/bone.md) und [NeoQwertz](../Layouts/neoqwertz.md) werden von manchen Desktops standardmäßig nicht angezeigt.
Bei Gnome kann man aber durch Eingabe von `gsettings set org.gnome.desktop.input-sources show-all-sources true` in einem Terminal alle Layouts in den Tastatureinstellungen anzeigen lassen.
Für eine Vielzahl von Desktops und Distributionen befinden im [Handbuch](../Benutzerhandbuch/Einrichtung/Linux.md) genaue Anleitungen, die auch die Linux-Konsole abdecken.
Für eine Vielzahl von Desktops und Distributionen befinden im [Handbuch](../Einrichtung/Linux.md) genaue Anleitungen, die auch die Linux-Konsole abdecken.
[XCompose heruterladen](https://dl.neo-layout.org/XCompose){: .md-button .md-button--primary align=left}

8
docs/Einrichtung/Linux.md

@ -6,8 +6,8 @@ schon vorinstalliert. Zum Aktivieren reicht es aus, diese in den
Tastatureinstellungen auszuwählen.
Bei Problemen gibt es in der FAQ eine Liste der [bekannten Probleme unter
Linux](../../Probleme/FAQ.md#linux-unix-bsd). Darüber hinaus gibt es mehrere Möglichkeiten,
[individuelle Hilfe für Neo](../../Beitragen/Community.md) zu erhalten.
Linux](../Probleme/FAQ.md#linux-unix-bsd). Darüber hinaus gibt es mehrere Möglichkeiten,
[individuelle Hilfe für Neo](../Beitragen/Community.md) zu erhalten.
!!! warning "Achtung"
Wird Neo nicht systemweit aktiviert, hat man während der Anmeldung
@ -183,7 +183,7 @@ schnell nachinstalliert. Zum Übernehmen der Änderungen neu anmelden.
Die Neo-Compose-Datei ist modular aufgebaut. So kann man einfach mit Hilfe der
Quelldateien im
[Git-Repo](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/src/branch/master/Compose)
einzelne Features nach belieben (de-)aktivieren. Siehe auch [Erzeugbare Zeichen mit Compose](../Tote-Tasten-und-Compose.md#erzeugbare-zeichen-mit-compose).
einzelne Features nach belieben (de-)aktivieren. Siehe auch [Erzeugbare Zeichen mit Compose](../Benutzerhandbuch/Tote-Tasten-und-Compose.md#erzeugbare-zeichen-mit-compose).
## Installation der Konsolen-Keymap
@ -317,7 +317,7 @@ Debian-Derivaten funktioniert dies jedoch nicht.
bzw `update-initramfs -u`).
Bei anderen Distribution verläuft die Installation vermutlich ähnlich.
Bei Problemen kannst du dich jederzeit an [uns](../Kontakt/community) wenden.
Bei Problemen kannst du dich jederzeit an [uns](../Benutzerhandbuch/Kontakt/community) wenden.
## Persönliches Tastaturlayout konfigurieren

8
docs/Einrichtung/index.md

@ -4,7 +4,7 @@ Nachdem du dich ein wenig mit Neo beschäftigt hast und dir über alle Vor- und
Keine Panik: Das Einrichten ist einfacher, als die Länge dieser Seite befürchten lässt. Diese Seite dient als Überblick und Einstieg in die einzelnen Anleitungen. Da Neo auf verschiedenen Systemen eingerichtet werden kann, gibt es für jedes System eine eigene Anleitung.
Neben den folgenden Softwarelösungen gibt es auch Möglichkeiten, Neo mit spezieller [Hardware](../../Hardware/Hardwaretreiber.md) zu nutzen.
Neben den folgenden Softwarelösungen gibt es auch Möglichkeiten, Neo mit spezieller [Hardware](../Hardware/Hardwaretreiber.md) zu nutzen.
## Windows
@ -12,7 +12,7 @@ Das Neo-Tastaturlayout ist standardmäßig nicht in Windows enthalten und muss m
Unter Windows hat nicht jeder vollen Zugriff (Administrator-Rechte) auf den vor ihm stehenden Computer, beispielsweise in der Firma oder Universität. Zwei der drei Varianten laufen als normales Programm im Hintergrund mit Benutzerrechten, eine Variante installiert ein systemweites Tastaturlayout.
Bei Problemen hilft ein Blick in die unter [FAQ](../../Probleme/FAQ.md) stehende Liste der [bekannten Probleme unter Windows](../../Probleme/FAQ.md#windows). Wenn du direkte Hilfe brauchst, wende dich [an uns!](../../Beitragen/Community.md).
Bei Problemen hilft ein Blick in die unter [FAQ](../Probleme/FAQ.md) stehende Liste der [bekannten Probleme unter Windows](../Probleme/FAQ.md#windows). Wenn du direkte Hilfe brauchst, wende dich [an uns!](../Beitragen/Community.md).
- **[NeoVars (Benutzerskript)](neovars.md)**
Dieses Programm ist in der [AutoHotkey](https://www.autohotkey.com)-Skriptsprache geschrieben und eignet sich vor allen Dingen zum Ausprobieren bzw. für die kurzfristige Nutzung an fremden Rechnern, aber auch zur dauerhaften Verwendung ohne Administratorrechte. Zum Starten dieses Treibers reicht ein einfacher Doppelklick auf eine ».exe«-Datei aus.
@ -66,6 +66,6 @@ Immer weniger Menschen (relativ gesehen) verwenden „echte“, große Computer
## Sonstiges
### [Virtuelle Maschinen](../../Probleme/VM.md)
### [Virtuelle Maschinen](../Probleme/VM.md)
Wird ein Betriebssystem in einer virtuellen Maschine installiert, konkurrieren die Tastaturbelegungen von Wirt und Gast miteinander. In den meisten Fällen ist die des Gastes entscheidend, weitere Infos und Problemlösungen gibt es unter [Virtuelle Maschinen](../../Probleme/VM.md).
Wird ein Betriebssystem in einer virtuellen Maschine installiert, konkurrieren die Tastaturbelegungen von Wirt und Gast miteinander. In den meisten Fällen ist die des Gastes entscheidend, weitere Infos und Problemlösungen gibt es unter [Virtuelle Maschinen](../Probleme/VM.md).

4
docs/Einrichtung/kbdneo.md

@ -2,7 +2,7 @@
kbdneo ist ein natives Tastaturlayout für Windows. Es wird nach der Installation auf dieselbe Weise wie die mitgelieferten Layouts (z.B. Englisch, Französisch, Dvorak) ausgewählt. Generell wird es für alle Nutzer empfohlen, die Administratorrechte besitzen.
kbdneo gibt es ebenso in den Varianten [Bone](../../Layouts/bone.md) und [NeoQwertz](../../Layouts/neoqwertz.md).
kbdneo gibt es ebenso in den Varianten [Bone](../Layouts/bone.md) und [NeoQwertz](../Layouts/neoqwertz.md).
## Download
@ -61,7 +61,7 @@ In der oberen Auswahlliste wählt man nun statt des Systemstandards explizit Neo
### Ergänzendes AutoHotkey-Skript
Einige spezielle Funktionen lassen sich nicht über einen nativen Tastaturtreiber belegen. Dazu gehören die Pfeiltasten, Entfernen, Seite hoch/runter, Einfügen, Pos1 und Ende. Ebenso ist das [Einrasten](../Einrasten.md) von Modifiern (Capslock bzw. Mod4-Lock) treibertechnisch nicht direkt möglich.
Einige spezielle Funktionen lassen sich nicht über einen nativen Tastaturtreiber belegen. Dazu gehören die Pfeiltasten, Entfernen, Seite hoch/runter, Einfügen, Pos1 und Ende. Ebenso ist das [Einrasten](../Benutzerhandbuch/Einrasten.md) von Modifiern (Capslock bzw. Mod4-Lock) treibertechnisch nicht direkt möglich.
Diese beiden Mängel werden durch ein ergänzendes, auf AutoHotkey basierendes Skript behoben, das beim Anmelden ausgeführt werden sollte. Dies ist ebenfalls im Archiv unter `kbdneo2.exe` enthalten. Es rüstet die fehlenden Funktionen nach und ermöglicht Capslock, Mod4-Lock und eine vollständige vierte Ebene.

4
docs/Einrichtung/macOS.md

@ -75,7 +75,7 @@ Nun sollten beide Tastaturen wie gewohnt und auf die gleiche Weise funktionieren
## Hinweise und Einschränkungen
* Die Command-Ebene (++cmd++) hat das Neo2-Layout.
* [Compose](../Tote-Tasten-und-Compose.md) ist noch nicht umgesetzt.
* [Compose](../Benutzerhandbuch/Tote-Tasten-und-Compose.md) ist noch nicht umgesetzt.
* Die Anwendung Tastaturübersicht lässt sich wie das Tastaturlayout über »Systemsteuerung → Ländereinstellungen → Tastaturmenü« einstellen. Das hat mehrere Vorteile: Man braucht nicht die Tasten auf der Tastatur rausreißen und neu anordnen, und eigentlich sollte man ja sowieso nie auf die Tasten schauen.
* Im Verzeichnis [grafik](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/src/branch/master/grafik) gibt es mehrere Bilder und auch einen Aufsteller, den man sich ausdrucken und vor sich hinstellen kann.
* Bei Problemen in die [FAQ](../../Probleme/FAQ.md#apple-macos) schauen oder im [neo2-layout-osx](https://github.com/jgosmann/neo2-layout-osx#know-issues)-Projekt.
* Bei Problemen in die [FAQ](../Probleme/FAQ.md#apple-macos) schauen oder im [neo2-layout-osx](https://github.com/jgosmann/neo2-layout-osx#know-issues)-Projekt.

10
docs/Einrichtung/neovars.md

@ -6,7 +6,7 @@ Dieser Treiber ist in der Autohotkey-Skriptsprache geschrieben und eignet sich v
Einfach die Datei [neo.exe](https://dl.neo-layout.org/neo.exe) herunterladen und an einem Ort nach Wahl speichern (bspw. auf dem Desktop oder in dem Order »Eigene Dateien«). Nach dem Starten der Datei ist Neo bereits aktiv. Es werden keine Administrator-Rechte benötigt und das Layout steht auf jedem Rechner sofort zur Verfügung.
Die [Download-Seite](../../Download/index.md) bietet alternativ auch das NeoQwertz-Layout (zum Kennenlernen) und das modernere Bone-Layout an, die zur gemeinsamen [Neo-Familie](../../Layouts/index.md) gehören und hier stellvertretend als „Neo“ bezeichnet werden.
Die [Download-Seite](../Download/index.md) bietet alternativ auch das NeoQwertz-Layout (zum Kennenlernen) und das modernere Bone-Layout an, die zur gemeinsamen [Neo-Familie](../Layouts/index.md) gehören und hier stellvertretend als „Neo“ bezeichnet werden.
!!! info "Temporäres Deaktivieren"
Um kurzzeitig zwischen ursprünglichem Qwertz und Neo zu wechseln, kann mit der Tastenkombination ++Shift+Pause++ das gesamte Skript pausiert bzw. wieder gestartet werden. Gleiches erreicht man auch über einen Doppelklick auf das Neo-Icon im Traybereich (bei der Uhr).
@ -43,7 +43,7 @@ Die Positionierung ist frei wählbar, einfach mit der Maus eine der Tasten halte
## Qwertz auf Ebene 1 und 2 (NeoQwertz)
Als Alternative zu Neo bzw. Bone ist [NeoQwertz](../../Layouts/neoqwertz.md) voreingestellt im Treiber enthalten. Über `M3+F6` wechselt man zu NeoQwertz. Dann verhält sich der Treiber wie mit Qwertz auf den Buchstabentasten, belässt dem Nutzer aber zugleich die Vorteile der höheren Neo-Ebenen. Erneutes Drücken von M3+F6 wechselt wieder zum vorigen Layout zurück.
Als Alternative zu Neo bzw. Bone ist [NeoQwertz](../Layouts/neoqwertz.md) voreingestellt im Treiber enthalten. Über `M3+F6` wechselt man zu NeoQwertz. Dann verhält sich der Treiber wie mit Qwertz auf den Buchstabentasten, belässt dem Nutzer aber zugleich die Vorteile der höheren Neo-Ebenen. Erneutes Drücken von M3+F6 wechselt wieder zum vorigen Layout zurück.
Soll NeoQwertz beim Start aktiv sein, setzt man die Option `isQwertz=1` in der Konfigurationsdatei. (Wird [`neoqwertz.exe`](https://dl.neo-layout.org/neoqwertz.exe) genutzt, funktioniert dies auch ohne Konfiguration. Mit `isQwertz=0` würde dagegen das eingestellte Layout beim Start verwendet.)
@ -127,7 +127,7 @@ Der AHK-Treiber unterstützt mehrere spezielle Modi, die zur Laufzeit ein- und a
| ++Mod3+F6++ | **Qwertz-Belegungsvariante**: Die 1. und 2. Ebene wird auf das Qwertz-Layout eingestellt. |
| ++Mod3+F9++ | **Lern-Modus**: Es werden mehrere Tasten deaktiviert, um den Nutzer beim Erlernen der von Neo angeboteten besseren Alternativen zu unterstützen. |
| ++Mod3+F10++ | **Ein-Hand-Modus**: Ermöglicht das bequeme Tippen ausschließlich mit der rechten Hand: Die Buchstaben unter der rechten Hand werden bei gedrückter Leertaste spiegelbildlich zu den Buchstaben unter der linken Hand. Ein Nebeneffekt ist, dass es somit beim Festhalten von Space keine wiederholten Leerzeichen mehr gibt. |
| ++Mod3+F11++ | **Lang-s-Tastatur**: Vertauscht zyklisch die drei Buchstaben s, ß und ſ (langes S), um das Tippen im Fraktursatz zu vereinfachen. Er wird ausführlich auf der eigenen Seite [Fraktursatz](../Tips/Typografie/Fraktursatz.md) behandelt. |
| ++Mod3+F11++ | **Lang-s-Tastatur**: Vertauscht zyklisch die drei Buchstaben s, ß und ſ (langes S), um das Tippen im Fraktursatz zu vereinfachen. Er wird ausführlich auf der eigenen Seite [Fraktursatz](../Tips/Fraktursatz.md) behandelt. |
## Benutzerdefinierte Layouts
@ -137,7 +137,7 @@ Zusätzlich zu Neo oder Bone besteht die Möglichkeit, ein alternatives Layout f
[Global]
customLayout="-xvlcwkhgfqßuiaeosnrtdyüöäpzbm,.j"
```
Ein weiteres Beispiel für [Bone](../../Layouts/bone.md):
Ein weiteres Beispiel für [Bone](../Layouts/bone.md):
```
[Global]
customLayout="-jduaxphlmwßctieobnrsgqfvüäöyz,.k"
@ -148,7 +148,7 @@ Das Layout ist beim Starten des Treibers aktiv (anstatt Neo2) und verhält sich
## Compose und weitere Funktionen ##
Der NeoVars unterstützt grundsätzlich alle [Tote Tasten und Compose](../Tote-Tasten-und-Compose.md)-Kombinationen (»Cokos«), die in der Referenz stehen. Zusätzlich gibt es jedoch auch einige nützliche Cokos, die nur im NeoVars zur Verfügung stehen.
Der NeoVars unterstützt grundsätzlich alle [Tote Tasten und Compose](../Benutzerhandbuch/Tote-Tasten-und-Compose.md)-Kombinationen (»Cokos«), die in der Referenz stehen. Zusätzlich gibt es jedoch auch einige nützliche Cokos, die nur im NeoVars zur Verfügung stehen.
| Coko | Funktion |
| :--------: | ------------------------------------------- |

2
docs/Historisch/AlteVersionen.md

@ -34,7 +34,7 @@ Diese Version war bereits in allen Linuxdistribution (Debian, Ubuntu, Fedora, Su
#### KTouch
!!! failure "Zu überarbeiten"
Die Beschreibungen hier sind nicht historisch, sondern schlichtweg veraltet. Falls noch notwendig, bitte in die entsprechende Seite zu [KTouch](../Lernen/KTouch/KTouchFuerNeoEinrichten.md) integrieren.
Die Beschreibungen hier sind nicht historisch, sondern schlichtweg veraltet. Falls noch notwendig, bitte in die entsprechende Seite zu [KTouch](../Lernen/KTouchFuerNeoEinrichten.md) integrieren.
Ab KDE 3.5 (seit Mitte 2006 im Umlauf) sind die NEO-Dateien der Version 1.1 offiziell Bestandteil des KTouch-Paketes.

4
docs/Historisch/Geschichte.md

@ -20,7 +20,7 @@ Dadurch verhakten sich die Typenhebel nicht mehr so leicht und man konnte auch m
Allerdings wurde von Remington, dem Hersteller seiner Schreibmaschinen, nur das Prinzip der von vorn anschlagenden Hebel mit Federrückzügen übernommen, nicht das Layout. Begründung: Es sei schon zu etabliert.
## [Ergonomische Tastaturen](../../Hardware/index.md#ergonomische-tastaturen) vor Neo
## [Ergonomische Tastaturen](../Hardware/index.md#ergonomische-tastaturen) vor Neo
**Teodor Galabov**, ein bulgarischer Stenograph, veröffentlichte im Oktober 1907 eine an die bulgarische Sprache angepasste, ergonomische Tastaturbelegung, die bis in die 1980er Jahre noch nahezu unverändert in Bulgarien als Standardbelegung verwendet wurde. Weitere Infos gibt es [hier (pdf)](http://www.csc.fi/english/pages/meek/The-Bulgarian-Alphabet-and-Keyboard).
!!! missing "Informationen nachtragen"
@ -89,4 +89,4 @@ Neo 2 ist seit langem veröffentlicht und in den xkeyboard-configs enthalten.
## Bone
!!! missing "Informationen nachtragen"
Die historische Entwicklung von [Bone](../../Layouts/bone.md) wurde noch nirgendwo beschrieben, entsprechend die Gründe, die verschiedenen Iterationen und der „Aufstieg“ in der Beliebtheit.
Die historische Entwicklung von [Bone](../Layouts/bone.md) wurde noch nirgendwo beschrieben, entsprechend die Gründe, die verschiedenen Iterationen und der „Aufstieg“ in der Beliebtheit.

2
docs/Layouts/bone.md

@ -16,7 +16,7 @@ Die Ebenen 3 und 4 sind genauso wie bei Neo, die Ebenen 5 und 6 sind an die Eben
Der [Download und die Installation](../Download/index.md) erfolgt in der Regel genauso wie die für das klassische Neo-Layout.
Auf dem Linux-Desktop wird Bone jedoch als „eher exotisches“ Tastaturlayout geführt, weshalb manche Desktops das Layout nicht direkt anzeigen.
Genaue Installationsanleitungen befinden sich im [Benutzerhandbuch](../Benutzerhandbuch/Einrichtung/Installation.md).
Genaue Installationsanleitungen befinden sich im [Benutzerhandbuch](../Einrichtung/index.md).
## Die einzelnen Ebenen im Überblick

4
docs/Layouts/index.md

@ -23,7 +23,7 @@ Jedoch ist der Unterschied zwischen den Varianten so gering, dass der Konsens in
Der Autor dieses Artikels würde Neulingen allerdings nicht mehr raten, mit dem klassischen Neo-Layout anzufangen.
Neo und Bone haben die Tasten ++X++, ++C++ und ++V++ auf der linken Seite, was die einhändige Benutzung der häufig nicht änderbaren Abkürzungen für Ausschneiden, Kopieren und Einfügen erheblich vereinfacht.
Bei einigen Varianten ist dies nicht der Fall, was bei der Wahl mit abgewägt werden sollte. Jedoch sei auch auf die [layoutunabhängigen Tastenkombinationen](../Benutzerhandbuch/Tips/Tastenkombinationen.md#layoutunabhangige-tastenkombinationen) verwiesen.
Bei einigen Varianten ist dies nicht der Fall, was bei der Wahl mit abgewägt werden sollte. Jedoch sei auch auf die [layoutunabhängigen Tastenkombinationen](../Tips/Tastenkombinationen.md#layoutunabhangige-tastenkombinationen) verwiesen.
Die verschiedenen Neo-basierten Layouts gehen durch verschiedene Gewichtungen der Optimierungskriterien
hervor.
@ -36,7 +36,7 @@ Es sei noch angemerkt, dass für das klassische Neo-Layout erheblich mehr Lernma
### Auf dieser Webseite beheimatet
* [Neo](neo.md) – auch Neo 2 oder klassisches Neo genannt, ist die Hauptvariante von Neo.
Informationen zu früheren Versionen finden sich in [Geschichte](../Benutzerhandbuch/Historisch/Geschichte.md).
Informationen zu früheren Versionen finden sich in [Geschichte](../Historisch/Geschichte.md).
![Image](https://dl.neo-layout.org/grafik/bilder-einzeln/flat/neo-1-tkl.path.svg)

4
docs/Layouts/neo.md

@ -4,9 +4,9 @@ Mit Neo ist auf dieser Webseite die Version 2.0 des Neo-Layouts gemeint.
Es ist die letzte Version vor der Abspaltung der Varianten mit anderen Buchstabenpositionen, die allesamt
die Sonderzeichen und Navigationstasten von Neo 2 nutzen.
In Abgrenzung zu diesen „Second Generation“ Neo-basierten Layouts wird Neo 2 hier auch als das klassische Neo-Layout bezeichnet.
Weiteres zur Geschichte von Neo befindet sich [hier](../Benutzerhandbuch/Historisch/Geschichte.md).
Weiteres zur Geschichte von Neo befindet sich [hier](../Historisch/Geschichte.md).
Für detaillierte Informationen zu allen Funktionen des Neo-Layouts (die weitestgehend auch für andere Neo-basierte Belegungne gelten) sei auf das [Benutzerhandbuch](../Benutzerhandbuch/Lernen/Einfuehrungskapitel.md) verwiesen.
Für detaillierte Informationen zu allen Funktionen des Neo-Layouts (die weitestgehend auch für andere Neo-basierte Belegungne gelten) sei auf das [Benutzerhandbuch](../Lernen/Einfuehrungskapitel.md) verwiesen.
Es wird keine weitere Version von Neo mit dem Namen Neo geben, die Versionsnummer 2.0 ist final und alle Verbesserungen werden andere Namen haben.

2
docs/Layouts/neoqwertz.md

@ -8,7 +8,7 @@ Lediglich die Buchstaben wurden so angeordnet, wie sie auch beim deutschen Stand
- Für den Linux-Desktop gibt es auch die Variante `NeoQwerty`, dessen Name für sich selbst spricht.
- Für Windows und Linux gibt es die Variante mit vertauschtem ß und Bindestrich, womit die horizontalen Striche gemeinsam auf der Neo-Strichtaste (neben der `0`) liegen.
Detaillierte Informationen zu allen Funktionen des Neo-Layouts finden sich im [Benutzerhandbuch](../Benutzerhandbuch/Lernen/Einfuehrungskapitel.md).
Detaillierte Informationen zu allen Funktionen des Neo-Layouts finden sich im [Benutzerhandbuch](../Lernen/Einfuehrungskapitel.md).
## Die Ebenen

6
docs/Lernen/EigeneKTouchLektionenSchreiben.md

@ -7,7 +7,7 @@ KTouch bringt einen eingebauten Editor mit, um eigene Tippkurse zu erstellen, od
Der neue Kurs ist damit eingerichtet und kann nun im Editor bearbeitet werden. Der Editor ist selbsterklärend. Beim Titel sollte ein möglichst passender Name gewählt werden, z.B. „Deutsch (Bone)“. Die Beschreibung kann frei vergeben werden.
![Image](builtinEditor.png)
![Image](images/builtinEditor.png)
Für die einzelnen Lektionen beschreibt der Titel in einer Zeile, was den Anwender erwartet. Beim Feld _Neue Zeichen_ ist zu beachten, dass dieses genau nur die Zeichen enthält, die in dieser Lektion neu hinzukommen. Das sind dann auch die Zeichen, die beim Lernfortschritt auf der Tastatur aufleuchten.
@ -28,9 +28,9 @@ Ist die Lektion überprüft und ausgiebig getestet worden, so kann sie im Reposi
### Upload
Für den Upload wird Schreibzugriff auf das Gitea-Repository benötigt. Wenn es sich nur um den gelegentlichen Upload eines neuen Tippkurses handelt, so kann man diesen an die [Mailingliste](../../../Beitragen/Community.md#mailingliste) schicken.
Für den Upload wird Schreibzugriff auf das Gitea-Repository benötigt. Wenn es sich nur um den gelegentlichen Upload eines neuen Tippkurses handelt, so kann man diesen an die [Mailingliste](../Beitragen/Community.md#mailingliste) schicken.
Alternativ kann man auch jemanden im [IRC](../../../Beitragen/Community.md#neo-chat) bitten die Lektion hochzuladen.
Alternativ kann man auch jemanden im [IRC](../Beitragen/Community.md#neo-chat) bitten die Lektion hochzuladen.
### Dokumentation
Zum Schluss hat man noch die Möglichkeit seine neuen Lektionen im Bereich [KTouch für Neo einrichten – Tippkurse](KTouchFuerNeoEinrichten.md#tippkurse) in kurzen Sätzen vorzustellen.

6
docs/Lernen/Neo-lernen.md

@ -42,7 +42,7 @@ müssen schnell zu schreiben sein. Wir gewährleisten das durch folgende Technik
* **Beide Hände wechseln sich ab**. Während die eine Hand ihren Buchstaben eingibt, kann die andere Hand ihren Finger bereits über die nächste Taste positionieren.
* **Zeichenfolgen mit einer Hand werden durch eine Rollbewegung von innen nach außen realisiert**. Jeder kennt das Auf-den-Tisch-Trommeln: Es geht besonders einfach von der Hand und richtet sich von Außen nach Innen. Andersherum geht es schwerer. Jedoch weist diese Richtung einen Vorteil bei gewollter Belastung auf: Eine Schraubbewegung der Hand von innen nach oben hinaus kann aus der Tipphaltung mit der Handfläche nach unten anatomisch bedingt besser ausgeführt werden, als andersherum, d.h. der ganze Unterarm kann in der Bewegung nach Außen mitschaffen, während beim Fingertrommeln innerwärts nur die Fingerglieder bewegt werden.
Die häufigsten »[Bigramme](../../Beitragen/Wieso/Ebene3.md)« – so nennt man in der Fachsprache zwei aufeinanderfolgende Zeichen – sind im Deutschen
Die häufigsten »[Bigramme](../Beitragen/Wieso/Ebene3.md)« – so nennt man in der Fachsprache zwei aufeinanderfolgende Zeichen – sind im Deutschen
FIXME: BILD
@ -107,5 +107,5 @@ Also noch ganz fix eingeprägt:
bietet noch einmal eine Übersicht über alle wichtigen Orte. Jetzt verfügen Sie über das Wissen der kompletten Tastaturbelegung von Neo! Probieren Sie es aus! Wo war noch einmal das »F«? Wo verbirgt sich das Schlagloch »J«? XML war ja nicht ganz korrekt. Wie lautet der mittlere Buchstabe, der statt dem »M« zwischen dem »X« und dem »L« steht?
Wenn Sie diese Fragen mühelos beantworten können, geht es hier weiter zum nächsten Teil:
[FIXME Es shift – Interludium bei Regen](../../Lernen/FIXME)
[FIXME Verdammt, wo ist das Fragezeichen? ](../../Lernen/FIXME)
[FIXME Es shift – Interludium bei Regen](FIXME)
[FIXME Verdammt, wo ist das Fragezeichen? ](FIXME)

2
docs/Lernen/Tipptests.md

@ -1,6 +1,6 @@
# Tipptests
Wer nicht nur beim [Chatten](../../Beitragen/Community.md#neo-chat), Schreiben von E-Mails und [Tipptrainern](Tipptrainer.md) seine Tastschreibfähigkeiten verbessern will, kann auch im Internet mit einigen kreativen 10-Finger-Tastaturspielen üben und dabei häufig seine Geschwindigkeit messen. Vorteil: Man denkt während des Spielens nicht mehr daran, dass man eine neue Tastaturbelegung lernt, wodurch das Lernen viel schneller geht. Nachteilig ist dagegen die geringere Praxisorientierung, da die Verbesserung beim Schreiben von ständig benötigten Wörtern und Sonderzeichen durch keinen Lehrplan ersetzt werden kann.
Wer nicht nur beim [Chatten](../Beitragen/Community.md#neo-chat), Schreiben von E-Mails und [Tipptrainern](Tipptrainer.md) seine Tastschreibfähigkeiten verbessern will, kann auch im Internet mit einigen kreativen 10-Finger-Tastaturspielen üben und dabei häufig seine Geschwindigkeit messen. Vorteil: Man denkt während des Spielens nicht mehr daran, dass man eine neue Tastaturbelegung lernt, wodurch das Lernen viel schneller geht. Nachteilig ist dagegen die geringere Praxisorientierung, da die Verbesserung beim Schreiben von ständig benötigten Wörtern und Sonderzeichen durch keinen Lehrplan ersetzt werden kann.
Hier gibt es eine Liste von Spielen, die mehr oder weniger gut für das Üben von Neo geeignet sind. Die schnellsten Neolinge sammeln unten auch ihre [Geschwindigkeitsrekorde](#geschwindigkeitsrekorde).

2
docs/Lernen/Tipptrainer.md

@ -9,7 +9,7 @@ Um Neo zu lernen, können neben dem klassischen „Üben durch Anwendung” auch
KTouch ist ein Schreibtrainer für KDE. Daher ist KTouch ein Linux-Programm. Wenn es nicht standardmäßig installiert ist, lässt es sich mit dem Paket *kdeedu* nachinstallieren.
In KTouch wird ein kompletter Tippkurs für Neo mitgeliefert. Für Bone und NeoQwertz stehen leider (noch) keine benutzerdefinierten Lektionen bereit. Näheres ist unter [KTouch für Neo einrichten](KTouch/KTouchFuerNeoEinrichten.md) beschrieben. Auf Grund dieser Lektionen empfehlen wir KTouch auch als *den* Tipptrainer für Linux.
In KTouch wird ein kompletter Tippkurs für Neo mitgeliefert. Für Bone und NeoQwertz stehen leider (noch) keine benutzerdefinierten Lektionen bereit. Näheres ist unter [KTouch für Neo einrichten](KTouchFuerNeoEinrichten.md) beschrieben. Auf Grund dieser Lektionen empfehlen wir KTouch auch als *den* Tipptrainer für Linux.
Homepage: <https://edu.kde.org/ktouch>

6
docs/Lernen/vorteile.md

@ -18,7 +18,7 @@ Die Frage, die sich dabei stellt, ist natürlich: Was macht Neo besser?
## Vorteile der Neo-Belegung
Die Neo-Belegung wurde so gestaltet, dass die [Paradigmen](../../Beitragen/Wieso/Paradigmen.md) möglichst gut erfüllt werden. Das heißt,
Die Neo-Belegung wurde so gestaltet, dass die [Paradigmen](../Beitragen/Wieso/Paradigmen.md) möglichst gut erfüllt werden. Das heißt,
- Die häufigsten Buchstaben liegen auf der Grundreihe.
Allein aus der Grundhaltung lassen sich schon 63 % aller Buchstaben eines durchschnittlichen Textes tippen, mit Qwertz hingegen nur 25%.
@ -42,8 +42,8 @@ Die Neo-Belegung wurde so gestaltet, dass die [Paradigmen](../../Beitragen/Wieso
Leider hat alles auch seine Nachteile. Im Fall von Neo finden sich folgende:
- Umlernen ist anstrengend und kostet Zeit, mehr dazu in den Seiten der Rubrik **Lernen**.
- Neo muss unter Umständen erst eingerichtet und installiert werden. Typischerweise ist das bei [Windows](../Einrichtung/Installation.md#windows) der Fall.
- Einige Programme halten sich nicht an die vorgegebene Belegung, mehr dazu im [FAQ](../../Probleme/FAQ.md).
- Neo muss unter Umständen erst eingerichtet und installiert werden. Typischerweise ist das bei [Windows](../Einrichtung/index.md#windows) der Fall.
- Einige Programme halten sich nicht an die vorgegebene Belegung, mehr dazu im [FAQ](../Probleme/FAQ.md).
- Vorgegebene Tastenkombinationen in Programmen oder Spielen können ungünstig liegen
Dennoch lohnt es sich, zum Beispiel wenn man gerade auf das Zehnfingersystem umlernen möchte.

14
docs/Probleme/FAQ.md

@ -92,7 +92,7 @@ Des Weiteren können über `♫_`… oder ++mod3+t2++ … Zeichen tiefgestellt w
#### Welche sind die deutschen Gänsefüßchen? Wann welche Anführungszeichen?
#### Wo ist der Apostroph, um z. B. Felix’ Katze zu schreiben?
#### Was haben die verschieden Leerzeichen zu bedeuten?
Die Antworten auf all diese Fragen findest du auf der [Typografie-Seite](../Benutzerhandbuch/Tips/Typografie/Typografie-mit-Neo.md).
Die Antworten auf all diese Fragen findest du auf der [Typografie-Seite](../Tips/Typografie-mit-Neo.md).
#### Wieso fehlen ein paar griechische Buchstaben?
Die griechischen Buchstaben sind nicht dafür da, um griechische oder
@ -130,7 +130,7 @@ dann den Großbuchstaben der dem griechischen Kleinbuchstaben entsprechenden Tas
Alternativ kann dafür auch der glyphengleiche Großbuchstabe genommen werden (H,P).
#### Wie schreibe/erzeuge ich die Akzente bei den griechischen Buchstaben?
Siehe die Wikiseite [Griechisch Schreiben](../Benutzerhandbuch/Tips/Sprachen/Griechisch.md).
Siehe die Wikiseite [Griechisch Schreiben](../Tips/Griechisch.md).
Außerdem kann man auch direkt in der Datei [XCompose](https://neo-layout.org/download/XCompose) nachsehen, wobei dort *\<Multi_key\>* für *Compose* steht und die verschiedenen toten Zeichen für die Akzente als *<dead_…>* zu finden sind. Eine ausführliche Dokumentation wie man welche Buchstaben mit Akzenten erzeugt, kommt noch ins Wiki. Ein Anfang findet sich bei [Tote Tasten und Compose](../Benutzerhandbuch/Tote-Tasten-und-Compose.md).
@ -148,7 +148,7 @@ in das gleiche Verzeichnis wie die tex-Datei kopieren muss.
Einfacher ist jedoch direkt XeTeX bzw. LuaTeX zu verwenden. Diese engines bringen beide native UTF8‑Unterstützung mit.
Siehe hierzu auch [Neo für Latex](../Benutzerhandbuch/Tips/LaTeX.md)
Siehe hierzu auch [Neo für Latex](../Tips/LaTeX.md)
#### Seit ich Neo habe, kommt es vor, dass ich beim Kompilieren meiner Programme merkwürdige Fehlermeldungen erhalte, …
@ -230,7 +230,7 @@ Lösungen:
#### Die rechte ++mod4++-Taste (»Alt Gr«) ist eine dritte ++mod3++-Taste.
Manche Desktop-Umgebungen (wie zum Beispiel Gnome bieten einem die Möglichkeit, zusätzlich Tasten zu Mod3 zu machen.
Siehe etwa die (bebilderte) [Beispiel-Anleitung](../Benutzerhandbuch/Einrichtung/Linux.md#neo-aktivieren-desktopumgebungen) für Gnome.
Siehe etwa die (bebilderte) [Beispiel-Anleitung](../Einrichtung/Linux.md#neo-aktivieren-desktopumgebungen) für Gnome.
#### Linke ++mod3++-Taste verhält sich wie »Capslock«
Fügt man unter GTK-basierten Desktops weitere Layouts in den Tastatureinstellungen hinzu, und Neo (oder ein Neo-basiertes Layout) steht oben in der Liste, so verhält sich ++mod3++ wieder wie »Capslock«.
@ -264,7 +264,7 @@ Weitere Infos und Lösungsansätze gibt es unter [Virtuelle Maschinen](VM.md).
!!! warning "Obsolet"
Dieses Problem betrifft lediglich macOS-Versionen bis 10.11 „El Capitan“
Dies muss von Hand eingestellt werden unter »Systemeinstellungen« → »Tastatur« → »Sondertasten« bzw. bei engl. Sprache unter »System Preferences« → »Keyboard« → »Modifier Keys«. Dort für »Caps Lock« entsprechend »Option« auswählen. Weitere Informationen gibt es in der [Installationsanleitung für macOS](../Benutzerhandbuch/Einrichtung/macOS.md).
Dies muss von Hand eingestellt werden unter »Systemeinstellungen« → »Tastatur« → »Sondertasten« bzw. bei engl. Sprache unter »System Preferences« → »Keyboard« → »Modifier Keys«. Dort für »Caps Lock« entsprechend »Option« auswählen. Weitere Informationen gibt es in der [Installationsanleitung für macOS](../Einrichtung/macOS.md).
#### Ändern sich auch Tastaturkürzel wie ++command+c++ usw.?
@ -308,7 +308,7 @@ Dieser Bug wurde 2008 an die GTK-Entwickler gemeldet, ähnliche Bugs sind seit 2
Abhilfe schafft die Nutzung von [ReNeo](https://github.com/Rojetto/ReNeo) anstelle des kbdneo-Zusatzskripts.
#### [kbdneo2] Einige Tasten der 4. Ebene, des Ziffernblocks und die Modifier-Locks funktionieren nicht
Neo bietet einige Innovationen, die leider nicht von Windowstreiber unterstützt werden. Ein zusätzliches AHK-Skript (im [kbdneo-Archiv](../Benutzerhandbuch/Einrichtung/kbdneo.md) enthalten) schließt diese Lücken. Alternativ lässt sich [ReNeo](https://github.com/Rojetto/ReNeo) als Begleiter zum Windowstreiber verwenden.
Neo bietet einige Innovationen, die leider nicht von Windowstreiber unterstützt werden. Ein zusätzliches AHK-Skript (im [kbdneo-Archiv](../Einrichtung/kbdneo.md) enthalten) schließt diese Lücken. Alternativ lässt sich [ReNeo](https://github.com/Rojetto/ReNeo) als Begleiter zum Windowstreiber verwenden.
#### [kbdneo2] In MS Office funktionieren mit dem nativen Treiber (kbdneo) Tastenkürzel wie ++strg+z++ oder ++strg+v++ nicht mehr. Wieso?
Die Lösung findet man [hier](MS-Office.md).
@ -386,4 +386,4 @@ Infos zur Treiberentwicklung gibt es unter [Treiber-Know-How](../Beitragen/Treib
Fehlt dort die nötige Information, dann einfach im [Neo-Chat](../Beitragen/Community.md#neo-chat) nachfragen.
#### Ich habe versucht die Grafiken von [grafik/](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/src/branch/master/grafik) zu öffnen, aber mein Browser (z. B. Firefox) öffnet die SVGs und auch die PDFs als Textdatei, das heißt: Ich sehe den Quellcode.
Nutze einfach die Seite „[Grafiken](../Benutzerhandbuch/Lernen/Grafiken.md)“ im Wiki, dort werden viele Grafiken direkt verlinkt.
Nutze einfach die Seite „[Grafiken](../Lernen/Grafiken.md)“ im Wiki, dort werden viele Grafiken direkt verlinkt.

2
docs/Tips/Fraktursatz.md

@ -16,7 +16,7 @@ Bei Abkürzungen mit Apostroph richtet sich die s-Schreibung nach der Grundform
Da das lange s in gebrochener Schrift – und natürlich in Antiqua bei der Benutzung des langen s – deutlich häufiger vorkommt als das runde s, wurde ergänzend der *Lang-s-Modus* eingeführt. Dieser vertauscht zyklisch s, ſ und ß (d. h. s wird zu ſ, ſ wird zu ß, ß wird zu s), entsprechend ihrer Häufigkeit bei korrektem Satz von gebrochenen Schriften.
### unter Windows
Im [NeoVars-Treiber](../../Einrichtung/neovars.md) ist der Lang-s-Modus bereits von Haus aus enthalten und kann mit der Tastenkombination M3+F11 an- und wieder ausgeschaltet werden.
Im [NeoVars-Treiber](../Einrichtung/neovars.md) ist der Lang-s-Modus bereits von Haus aus enthalten und kann mit der Tastenkombination M3+F11 an- und wieder ausgeschaltet werden.
### unter GNU/Linux

2
docs/Tips/Griechisch.md

@ -60,7 +60,7 @@ Es gibt einige Zeichen, die nur für mathematische Formeln gedacht sind. Das sin
| T2(5)♫gA | Ἁ | … mit Spiritus asper |
| T3(5)♫gA | Ἀ | … mit Spiritus lenis |
Eine vollständige Liste findet sich zum Aufklappen beim Griechisch-Modul im [Compose-Artikel](../../Tote-Tasten-und-Compose.md#erzeugbare-zeichen-mit-compose).
Eine vollständige Liste findet sich zum Aufklappen beim Griechisch-Modul im [Compose-Artikel](../Benutzerhandbuch/Tote-Tasten-und-Compose.md#erzeugbare-zeichen-mit-compose).
## Lassen sich auch Zeichen wie Digamma und Qoppa schreiben?
Ein paar gibt es bereits als Compose-Sequenz. Sie sind der unteren Tabelle zu entnehmen. Dies sind jedoch sehr spezielle Zeichen, die nur für altgriechische Texte oder als Zahlzeichen verwendet werden.

2
docs/Tips/IPA-mit-Neo.md

@ -1,7 +1,7 @@
# IPA
„Das Internationale Phonetische Alphabet (IPA) ist ein phonetisches Alphabet, das heißt eine Sammlung von Zeichen, mit deren Hilfe die Laute aller menschlichen Sprachen nahezu genau beschrieben und notiert werden können. Es wurde von der International Phonetic Association entwickelt und ist das heute am weitesten verbreitete Lautschriftsystem.“ (Wikipedia)
Mit Neo ist es einfach möglich, IPA einzugeben – muss man lediglich darauf achten, dass die weitergehende Sprachunterstützung bei der [Auswahl der Compose-Module](../../Tote-Tasten-und-Compose.md) die
Mit Neo ist es einfach möglich, IPA einzugeben – muss man lediglich darauf achten, dass die weitergehende Sprachunterstützung bei der [Auswahl der Compose-Module](../Benutzerhandbuch/Tote-Tasten-und-Compose.md) die
[lang.module](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/src/branch/master/Compose/src/lang.module) aktiviert wurde. Diese Seite ist in zwei Teile gegliedert, ein Abschnitt in dem die Zeichen nach Erscheinungsform angegeben sind und ein zweiter, in dem die Zeichen nach der IPA-Klassifikation aufgeführt werden.
!!! missing "Fehlend"

2
docs/Tips/LaTeX.md

@ -43,7 +43,7 @@ Das [uniinput-Paket](https://git.neo-layout.org/neo/latex-unicode-extras/src/bra
Es bietet weniger Features als ucs.
### Compose-Erweiterung für Lyx
Einen anderen Weg geht die Compose-Erweiterung [lyx.module](https://git.neo-layout.org/neo/latex-unicode-extras/raw/branch/master/lyx/lyx.module) (die Installationsanleitung für Lyx befindet sich in der Datei). Hier werden die von der Neo-Tastatur gesendeten Unicode-Zeichen (via [Compose](../Tote-Tasten-und-Compose.md#erzeugbare-zeichen-mit-compose)) auf die entsprechenden LaTeX-Konstrukte abgebildet, also auch im ASCII-Format gespeichert (… → `\ldots`). Die Unicodezeichen werden also nur für die Eingabe verwendet.
Einen anderen Weg geht die Compose-Erweiterung [lyx.module](https://git.neo-layout.org/neo/latex-unicode-extras/raw/branch/master/lyx/lyx.module) (die Installationsanleitung für Lyx befindet sich in der Datei). Hier werden die von der Neo-Tastatur gesendeten Unicode-Zeichen (via [Compose](../Benutzerhandbuch/Tote-Tasten-und-Compose.md#erzeugbare-zeichen-mit-compose)) auf die entsprechenden LaTeX-Konstrukte abgebildet, also auch im ASCII-Format gespeichert (… → `\ldots`). Die Unicodezeichen werden also nur für die Eingabe verwendet.
## Typographische Möglichkeiten unter macOS

2
docs/Tips/Sprachen-mit-Neo.md

@ -1,5 +1,5 @@
# Übersicht
Es gibt einige Anleitungen zu verschiedenen Sprachen mit Neo. Die verwendete Notation zur Beschreibung von Tastenkombinationen ist bei allen identisch und kann im [Glossar](../../../Probleme/FAQ.md#Glossar) nachgelesen werden.
Es gibt einige Anleitungen zu verschiedenen Sprachen mit Neo. Die verwendete Notation zur Beschreibung von Tastenkombinationen ist bei allen identisch und kann im [Glossar](../Probleme/FAQ.md#Glossar) nachgelesen werden.
Hier die komplexeren, für die es extra Seiten gibt:

4
docs/Tips/Typografie-mit-Neo.md

@ -25,7 +25,7 @@ Das sieht dann so (wie hier) aus.
| ‚ ‘ ’ | Mod3 + 8/9/0 | Ebene 3 |
!!! faq "Einzelne Ebenen"
Die Position der Tasten auf den einzelnen Ebenen kann auf der [Tastaturbelegung](../../Tastaturbelegung.md) nachgesehen werden.
Die Position der Tasten auf den einzelnen Ebenen kann auf der [Tastaturbelegung](../Benutzerhandbuch/Tastaturbelegung.md) nachgesehen werden.
In der deutschen Sprache verwendet man »„« und »“« als Gänsefüßchen. Also die zweite Ebene der Tasten 8 und 9. Diese Zeichen sehen so aus wie 99 und 66, in dieser Reihenfolge. Analoges gilt für die einfachen Gänsefüßchen »‚« und »‘«, ebenfalls auf den Tasten 8 und 9, diesmal nur allerdings dritte Ebene. Man beachte, dass die Gänsefüßchen und die Guillemets dieselbe Krümmung haben, nämlich umgekehrt zur Krümmung der einschließenden Klammern.
@ -52,7 +52,7 @@ Siehe auch die Tabelle im Unterpunkt [Apostroph](#apostroph).
| › ‹ | Mod3 + 4/5 | Ebene 3 |
!!! faq "Einzelne Ebenen"
Die Position der Tasten auf den einzelnen Ebenen kann auf der [Tastaturbelegung](../../Tastaturbelegung.md) nachgesehen werden.
Die Position der Tasten auf den einzelnen Ebenen kann auf der [Tastaturbelegung](../Benutzerhandbuch/Tastaturbelegung.md) nachgesehen werden.
Die Guillemets (gesprochen: gijme) verhalten sich absolut analog wie die Gänsefüßchen, nur mit den Tasten 4 und 5.

2
docs/Tips/Zeichen.md

@ -6,7 +6,7 @@ Es folgt eine Liste aller Zeichen, die mit dem Neo-Tastaturlayout eingegeben wer
Es gibt für Linux zwei Programme/Skripte, mit denen man herausfinden kann, wie man Zeichen erzeugen kann. Mit [beschreibe](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/src/branch/master/linux/bin/beschreibe) kann man das gesuchte Zeichen beschreiben und anschließend wird einem mit dem davon aufgerufenen Programm [wiemitneo](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/src/branch/master/linux/bin/wiemitneo) die Tastenkombination oder die Taste gezeigt. Man kann letzteres Programm auch direkt ausführen.
Zeichen, die man mittels toten Tasten oder Compose erzeugen kann, sind hier nicht aufgelistet. Diese werden auf einer [gesonderten Seite](../Tote-Tasten-und-Compose.md) beschrieben.
Zeichen, die man mittels toten Tasten oder Compose erzeugen kann, sind hier nicht aufgelistet. Diese werden auf einer [gesonderten Seite](../Benutzerhandbuch/Tote-Tasten-und-Compose.md) beschrieben.
## Vollständige Liste

2
mkdocs.yml

@ -58,7 +58,7 @@ nav:
- Benutzerhandbuch:
- Neo einrichten:
- Einrichtung/Installation.md
- Einrichtung/index.md
- Einrichtung/neovars.md
- Einrichtung/kbdneo.md
- Einrichtung/Linux.md

Loading…
Cancel
Save