FAQs zur xmodmap entfernt, niemand verwendet die mehr

pull/9/head
Ulli Kehrle 3 years ago
parent 2f50c4cde6
commit 0e05a8deef
Signed by: hrnz
GPG Key ID: 06E88726998AB3C7
  1. 69
      docs/FAQ.md

@ -230,50 +230,9 @@ sind:
#### Bei manchen Java-Programmen funktioneren die Bewegungstasten der 4. Ebene nicht.
Das ist ein bekanntes Problem von JRE 1.6 und wurde in Version 1.7 – bis auf die Ebene4-Tab-Taste – behoben. Es wurde eine [Lösung / Umgehung / Workaround](/Benutzerhandbuch/Anwendungen/JavaMod4Fix) für das Problem von ein paar Neo-Hackern erstellt. Besprochen wird die Problematik in [Neo-Ticket #129](git.neo-layout.org/neo/neo-layout/issues/129).
#### Wenn ich »Mod3« + »n« drücke, dann erscheint nicht die öffnende Klammer.
#### Wenn ich »Mod4« + »n« oder »Mod4« + »Leertaste« drücke, kommt nicht die 4 oder die 0 sondern ein n oder Leerzeichen.
#### Ebene 4 und 6 über dem »b« gehen nicht?
Das Problem, was hier auftritt, ist der auf der [Mailingliste](/Kontakt/community#mailingliste) häufig zitierte Fehler, dass, wenn man vom deutschen Qwertz-Layout ausgeht, xmodmap die 4. und höhere Ebenen über dem n nicht auswertet. Das gleiche Problem tritt beim b auf.
Deshalb geht je nach Version die Klammer oder die 4 über dem n nicht. Beim b erscheint kein Plus-Zeichen oder kein Doppelpunkt.
Genau so mit der Leertaste.
Abhilfe dagegen schafft die irische bzw. ab Neo 2 die lettische (lv) Belegung. Diese hat selbst diese Ebene über dem n definiert und daher ändert xmodmap auch die Belegung ordentlich.
```
setxkbmap lv
xmodmap neo_de.xmodmap
```
#### Ziffern/Zahlen auf Ebene 4 und Ziffernblock/Keypad erscheinen nicht im Editor Vim oder nvi im Terminal (urxvt, xterm)
Die Lösung steht in [Vim](/Benutzerhandbuch/Anwendungen/Vim)
#### Bei mir geht die 4. Ebene (Mod4, ehemals AltGr-Taste) nicht. Stattdessen erscheinen immer die Zeichen der 1. Ebene, egal welchen der beiden Modifikatoren ich drücke.
!!! warning "Achtung"
Diese Frage ist vermutlich obsolet, bitte nochmal überprüfen.
*Dieser Fehler tritt vermutlich inzwischen nicht mehr auf, da die xkbmap überarbeitet wurde. Also bitte auf die aktuelle xkbmap aktualisieren, siehe die [Anleitung zum aktualisieren der xkbmap (de-Datei)](Benutzerhandbuch/Linux).*
Systeme bei denen er noch auftritt: Debian 8 (Jessie,testing) mit Gnome 3.14
Abhilfe:[Neo%20unter%20Linux%20einrichten/xkbmap#AktuelleVersionvonNeo2root-Rechteerforderlich](Neo-unter-Linux-einrichten/xkbmap#AktuelleVersionvonNeo2rootRechteerforderlich)
<!-- TODO: Nicht so sicher wohin dieser Link verweisen soll -->
Du verwendest vermutlich nicht die xmodmap-Version des Treibers, sondern
die xkb-Datei mit dem Namen „de“. Bei dieser kommt es auf älteren Systemen
(Xorg vor Version 7.3 bzw. X-Server vor Version 1.3.0, z.B. bei Fedora 6,
Gentoo stable, Ubuntu 7.04) oder unter bestimmten Konstellationen zu diesem
Fehler.
Bei Fedora und Gentoo ist die Datei keysymdef.h veraltet (wie auch ein paar
andere Dateien des X-Servers).
Als Alternative bietet sich an:
1. Ein aktuelles System zu benutzen.
1. Den xmodmap-Treiber zu benutzen. Siehe dazu die Anleitung [Neo unter Linux einrichten](/Benutzerhandbuch/Linux).
**Achtung:** Auch bei **Ubuntu 8.04** und **8.10** sowie ab **Fedora 10** treten neue Fehler auf. Siehe dazu die Tickets #58 und #33 jeweils mit Lösungen.
Bei weiteren Fragen bitte auf der Mailingliste melden (siehe erste Frage).
#### Es geht nur noch die Ebene 4: Beim Drücken von „n“ erscheint „(“
Lösungen:
@ -294,24 +253,6 @@ Den Fehler sollte man wohl mal den Gnome-Entwicklern melden.
Die Lösung steht in [Xorg](/Benutzerhandbuch/Anwendungen/Xorg)
#### Mein »Mod4« geht nicht als Modifikator für die 4. Ebene.
Zunächst einmal die [Installationsbeispiele](/Benutzerhandbuch/Linux#neo-aktivieren-desktopumgebungen) ansehen, vielleicht habt ihr etwas nicht beachtet. Dann:
1. Deaktiviere die Option „Both Alt keys together change Group” (ralt_switch_for_alts_toggle) oder frage auf der Mailingliste.
1. Im SQirreL SQL-Client, im TV-Browser (welcher?) und in einigen anderen Programmen funktionieren die Bewegungstasten, Ziffern usw. der 4. Ebene nicht. Bitte trotzdem jedes „fehlerhafte“ Programm auf der Mailingliste melden, bei der die 4. Ebene oder etwas anderes nicht funktioniert.
1. Du verwendest als Tastaturtreiber nicht »kbd« sondern »evdev«. Bei diesem Treiber werden die Keycodes anders ausgeben. Und zwar so:
* Keycode 113 ist Cursor-Links und nicht AltGr
* Keycode 108 ist Alt Gr und nicht Enter
* Keycode 104 ist Enter
Nach Meinung von Bernd Steinhauser (siehe Mailingliste) ist das übrigens auch der Grund, warum man bei der Verwendung des evdev-Treibers im KDE-Kontrollzentrum (bzw. in KDE-Systemsettings unter KDE4 wie er es verwendet) auf "Evdev managed Keyboard" stellen muss und nicht eine normale 105-Tasten-Tastatur. Warum die Keycodes überhaupt anders sind ist unbekannt. Als Lösung des Problems kommt hier in Frage:
* Verwendung des [xkbmap-Treibers](Benutzerhandbuch/Linux)
Bei weiteren Problemen bitte die Mailingliste fragen.
#### Warum wird statt dem Daraus-folgt-Pfeil (Implikation) »⇒« (U+21D2 RIGHTWARDS DOUBLE ARROW) das komische Zeichen »⊢« (U+22A2 RIGHT TACK) dargestellt?
Das ist ein Fehler, der in der neuen Version von X.org endlich behoben ist. Siehe Fehler #46 und Kommentare.
Daher der „schmutzige Hack“ in der unicode.sty-Datei für LaTeX. Kann für die Zukunft weg. Wer macht’s?
#### Wie funktioniert die Kombo-/Komponier-/Compose-/Multi-Key-Taste?
Die Compose-Taste erreicht man über Mod3+Tab (siehe dazu den Artikel [Tote Tasten und Compose](/Benutzerhandbuch/Tote-Tasten-und-Compose)). Viele Linuxdistributionen haben
außerdem eine weitere Compose-Taste auf der rechten Win-Taste.
@ -381,16 +322,6 @@ befindet.
Falls dies noch bei anderen Programmen auftritt, bitte auf der Mailingliste
melden.
#### Bei meiner Tastatur funktioniert die 6. Ebene nicht.
Wird die [Xmodmap](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/src/branch/master/linux/xmodmap/) verwendet, so kann die Ebene 6 nur über Mod3+Mod4 (nicht Mod4+Mod3) erreicht werden. Mit der [Xkbmap](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/src/branch/master/linux/X/) tritt dieses Problem nicht auf.
##### Technische Erklärung des Problems mit der Xmodmap
Durch die Art der Umsetzung von *Mod3* und *Mod4* kann Ebene 6 nur in der Reihenfolge *Mod3*+*Mod4* und nicht über *Mod4*+*Mod3* erzeugt werden.
Für Ebene 6 muss man zweimal die Gruppe „shiften“: mode_switch + mode_switch.
Genau das passiert bei *Mod3*+*Mod4*. *Mod4* alleine bewirkt aber ein Festlegen von Level3 (ISO_Level_3_shift), so dass *Mod4*+*Mod3* den „Level3“ der Taste *Mod3* erzeugt. Das jedoch ist ein einfaches mode_switch, erzeugt also Ebene 3.
Siehe dazu [Ticket #10](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/issues/10).
#### Bei meiner Keymap (für die Konsole) funktionieren manche Zeichen nicht.
Durch den Aufruf des Skripts asdf nach dem Einloggen können die fehlenden Zeichen geladen werden. Siehe [Ticket #23](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/issues/23).

Loading…
Cancel
Save