Korrektes Bone-Layout für Klavaro, ohne Akzentzeichen (weil tote Tasten).

pull/15/head
qwertfisch 2 years ago
parent d9f676e2ff
commit 5ccd7b4a73
  1. 16
      docs/Lernen/Bone_de.kbd
  2. 4
      docs/Lernen/Tipptrainer.md

@ -1,8 +1,8 @@
^1234567890-`
jduaxzclmwßq
htieobnrsg ´
fvüäöpy,.k
ˇ°§ℓ»«$€„“”—¸
JDUAXZCLMWẞQ
HTIEOBNRSG ~
FVÜÄÖPY–•K
1234567890-
jduaxphlmwß
ctieobnrsgq
fvüäöyz,.k
°§ℓ»«$€„“”—
JDUAXPHLMWẞ
CTIEOBNRSGQ
FVÜÄÖYZ–•K

@ -31,8 +31,8 @@ Klavaro ist ein auf GTK basierter Tipptrainer, der klassisches QWERTY und Dvorak
Das Bone-Layout kann mit der Datei [Bone_de.kbd](Bone_de.kbd) nachgerüstet werden, die man in den entsprechenden Ordner kopiert: unter Windows ins Unterverzeichnis `\share\klavaro` im jeweiligen Programmordner (also z.B. `C:\Programme\Klavaro`), unter Linux in den Ordner `/usr/share/klavaro`. Wenn in Klavaro als Tastatur „Deutschland“ ausgewählt ist, taucht Bone in der Layoutliste rechts auf.
!!! tip "Hinweis"
Falls unter Linux keine Zugriffsrechte auf den Ordner vorhanden sind, lässt sich die Datei auch unter `~/.config/klavaro` ablegen, sollte dann aber zu `Bone.kbd` umbenannt werden. In Klavaro wird als Tastatur „**(angepasst)**“ (oben in der Liste) gewählt, um damit die Option für Bone zu bekommen.
!!! tip "Keine Zugriffsrechte?"
Falls keine Zugriffsrechte auf den Programmordner vorhanden sind, lässt sich die Datei auch unter `~/.config/klavaro` (Linux) bzw. `%LOCALAPPDATA%\klavaro` (Windows) im Benutzerverzeichnis ablegen, sollte dann aber zu `Bone.kbd` umbenannt werden. In Klavaro wird als Tastatur „**(angepasst)**“ (oben in der Liste) gewählt, um damit die Option für Bone zu bekommen.
Homepage: <https://klavaro.sourceforge.io/de/index.html>

Loading…
Cancel
Save