Ulli Kehrle 1 month ago
parent
commit
903538a366
No known key found for this signature in database GPG Key ID: 6E88726998AB3C7
2 changed files with 21 additions and 18 deletions
  1. +2
    -2
      README.md
  2. +19
    -16
      docs/FAQ.md

+ 2
- 2
README.md View File

@ -25,7 +25,7 @@ git clone https://git.neo-layout.org/neo/dokumentation.git
```
### Bauen
Den lokalen MkDocs Server im Dokumentations-Repository mit `mkdocs serve` starten. Die Dokumentation wird nun auf `http://localhost:8000` angezeigt und bei Änderungen automatisch aktuallisiert.
Den lokalen MkDocs Server im Dokumentations-Repository mit `mkdocs serve` starten. Die Dokumentation wird nun auf `http://localhost:8000` angezeigt und bei Änderungen automatisch aktuallisiert.
Mittels `mkdocs build` kann die gesamte Dokumentation statisch generiert werden. Die entstandenen Dateien finden sich im Verzeichnis `site`.
@ -37,7 +37,7 @@ Mittels `mkdocs build` kann die gesamte Dokumentation statisch generiert werden.
│ ├─ Quickguide/ # Markdown für Download und Installation
│ ├─ Benutzerhandbuch/ # Seiten zum Benutzerhandbuch
│ ├─ .../ # und andere bereiche der Dokumentation
│ ├─ index.md # Setzen des Startzeitentemplates
│ ├─ index.md # Setzen des Startseitentemplates
│ └─ kontakt.md # Kontaktseite
├─ overrides/ # Themaanpassungen nach Materialvorgabe
│ ├─ assets/


+ 19
- 16
docs/FAQ.md View File

@ -45,6 +45,7 @@ Vorausgesetzt, man arbeitet oft genug am Rechner, dass man blind schreiben möch
* Ich benötige in der Computerbenutzung keine Programmier- und Sonderzeichen (z.B. / \ [ ] $ > = )
* Ich navigiere meistens mit der Maus und habe kein Problem mit dem ständigen Wechsel zur Tastatur.
* Ich arbeite sehr oft an fremden Rechnern auf denen ich das Tastaturlayout nicht umstellen kann.
Je mehr der Aussagen man mit „nein“ beantwortet, desto sinvoller ist es Neo zu lernen.
#### Wo kann ich Fragen zu Neo stellen?
@ -61,7 +62,7 @@ Umschalt-Tasten kurz gleichzeitig drückt. Zum temporären Ausschalten **eine**
Genau so funktioniert auch der Mod4-Lock (nur jeweils mit den entsprechenden Mod4-Tasten), mit dem man sich den Ziffernblock auf die Haupttastatur holen kann.
#### Warum gibt es manche Tasten doppelt? Z. B. die Pfeiltasten, die Esc-Taste usw. Außerdem auch »~« und »!^«?
Diese sind dazu da, dass man seine Hände nicht vom normalen Eingabefeld der Tastatur nehmen muss. Wenn man die Mod4-Taste drückt ist die gesamte Tastatur (außer den Funktionstasten) im Zehnfingersystem erreichbar.
Diese sind dazu da, dass man seine Hände nicht vom normalen Eingabefeld der Tastatur nehmen muss. Wenn man die Mod4-Taste drückt ist die gesamte Tastatur (außer den Funktionstasten) im Zehnfingersystem erreichbar.
Da die Mod4-Taste nicht von Allen benutzt wird, sind diese Tasten auch auf ihrer alten Position verfügbar.
Die Tilde (~) und der Zirkumflex (!^) sind als tote und untote Tasten vorhanden. Mit den toten kann man Buchstaben wie â, ô, û und ñ schreiben, indem man nacheinander die tote Taste und den Buchstaben drückt. Bei der untoten Taste erscheint das Zeichen direkt.
@ -124,10 +125,10 @@ Namen und bei Satzanfängen). Jedoch ist das typrografisch nicht korrekt!
In mathematischen Formeln tauchen solche griechischen Großbuchstaben aufgrund
der Glyphengleichheit nicht auf.
Echte (typografisch korrekte) griechische Buchstaben sind auch bei Neo über *Compose* möglich:
Die typografisch korrekten griechischen Großbuchstaben werden zwar häufig in lateinische normalisiert,
dennoch gibt es eine Möglichkeit, diese über Compose einzutippen. Dazu die Composetaste und danach ein großes G eingeben,
dann den Großbuchstaben der dem griechischen Kleinbuchstaben entsprechenden Taste drücken.
Echte (typografisch korrekte) griechische Buchstaben sind auch bei Neo über *Compose* möglich:
Die typografisch korrekten griechischen Großbuchstaben werden zwar häufig in lateinische normalisiert,
dennoch gibt es eine Möglichkeit, diese über Compose einzutippen. Dazu die Composetaste und danach ein großes G eingeben,
dann den Großbuchstaben der dem griechischen Kleinbuchstaben entsprechenden Taste drücken.
Alternativ kann dafür auch der glyphengleiche Großbuchstabe genommen werden (H,P).
#### Wie schreibe/erzeuge ich die Akzente bei den griechischen Buchstaben?
@ -151,11 +152,11 @@ Einfacher ist jedoch direkt XeTeX bzw. LuaTeX zu verwenden. Diese engines bringe
Siehe hierzu auch [Neo für Latex](/Benutzerhandbuch/Anwendungen/LaTeX)
#### Seit ich Neo hab,e kommt es vor, dass ich beim Kompilieren meiner Programme merkwürdige Fehlermeldungen erhalte, …
#### Seit ich Neo habe, kommt es vor, dass ich beim Kompilieren meiner Programme merkwürdige Fehlermeldungen erhalte, …
„… obwohl ich in den betreffenden Zeilen wirklich keinen Fehler finden kann. Z. B. »Syntaxfehler in Zeile 23.« Oder in LaTeX: »Package inputenc Error: Unicode char \u8: not set up for use with LaTeX.« oder auch »Package inputenc Error: Unicode char \u8: not set up for use with LaTeX.« Was ist das?“
In Neo 2 gibt es einige Zeichen, die möglicherweise Probleme bereiten könnten:
In Neo 2 gibt es einige Zeichen, die möglicherweise Probleme bereiten könnten:
* Das geschützte Leerzeichen, zu finden auf der 5. Ebene der Leertaste.
* Auf der 6. Ebene der Leertaste gibt es noch das schmale geschützte Leerzeichen.
@ -205,7 +206,7 @@ Eine vollständige Liste ist im Verzeichnis [Compose](https://git.neo-layout.org
Das könnte daran liegen, dass deine Tastatur hardwaretechnisch in diesen Fällen nicht mehr entscheiden kann, welche Taste du als drittes (usw…) gedrückt hast. Dies tritt häufig auf, wenn eine Modifier-Taste mit im Spiel ist, die von Neo erst zu einer gemacht worden ist, die aber vorher keine war, z.B. linke Mod4, rechte Mod3.
Eine Möglichkeit, das Problem bei Beteiligung einer Neo-eigenen Modifiertaste zu umgehen, ist der Wechsel von einer (oder zweier) Modifier auf die andere Seite.
So ist z.B. linke Mod4+linke Mod3+T1(Taste links neben der 1) eine häufig (?) nicht erkannte Tastenkombination, dann sollte man (die im Zehnfingerschreibsystem korrektere Form) rechte Mod4+rechte Mod3+T1 versuchen.
So ist z.B. linke Mod4+linke Mod3+T1(Taste links neben der 1) eine häufig (?) nicht erkannte Tastenkombination, dann sollte man (die im Zehnfingerschreibsystem korrektere Form) rechte Mod4+rechte Mod3+T1 versuchen.
Eine Übersicht über bekannte Probleme mit verschiedenen Tastaturen gibt es unter [Hardwareprobleme](/Hardware/Hardwareprobleme)
@ -217,11 +218,11 @@ Es gibt nur eine Version 2.0. (Siehe Installationsanleitungen, wenn nur 1.0 drau
### Linux, Unix, BSD
#### Bei manchen Java-Programmen, die die Swing-Bibliothek verwenden, funktioneren die Bewegungstasten der 4. Ebene nicht.
Das ist ein bekanntes Problem von Java 1.6 und wurde in Version 1.7 – bis auf die Ebene4-Tab-Taste – behoben. Es wurde eine [Lösung / Umgehung / Workaround](/Benutzerhandbuch/Anwendungen/JavaMod4Fix) für das Problem von ein paar Neo-Hackern erstellt. Besprochen wird die Problematik in Neo-Ticket #129.
Das ist ein bekanntes Problem von Java 1.6 und wurde in Version 1.7 – bis auf die Ebene4-Tab-Taste – behoben. Es wurde eine [Lösung / Umgehung / Workaround](/Benutzerhandbuch/Anwendungen/JavaMod4Fix) für das Problem von ein paar Neo-Hackern erstellt. Besprochen wird die Problematik in [Neo-Ticket #129](git.neo-layout.org/neo/neo-layout/issues/129).
#### Wenn ich die 6. Ebene benutze, ist nach ein paar Zeichen die dritte Ebene aktiv, und ich kann nicht mehr in die erste Ebene zurückkehren, ohne mich auszuloggen
Das ist ein unerwünschter Nebeneffekt, der durch die automatische Tastenwiederholung beim Gedrückthalten des rechten Mod3 zu Stande kommt sowie auf einen Bug in neueren X-Servern (z.B. 1.7) zurückzuführen ist.
Man sollte die Tastenwiederholung für diesen Modifier unbedingt mit
Man sollte die Tastenwiederholung für diesen Modifier unbedingt mit
` xset -r 51 `
ausschalten.
@ -258,6 +259,7 @@ Die Lösung steht in [Vim](/Benutzerhandbuch/Anwendungen/Vim)
Systeme bei denen er noch auftritt: Debian 8 (Jessie,testing) mit Gnome 3.14
Abhilfe:[Neo%20unter%20Linux%20einrichten/xkbmap#AktuelleVersionvonNeo2root-Rechteerforderlich](Neo-unter-Linux-einrichten/xkbmap#AktuelleVersionvonNeo2rootRechteerforderlich)
<!-- TODO: Nicht so sicher wohin dieser Link verweisen soll -->
Du verwendest vermutlich nicht die xmodmap-Version des Treibers, sondern
die xkb-Datei mit dem Namen „de“. Bei dieser kommt es auf älteren Systemen
@ -322,7 +324,7 @@ Um z. B. x⁵ zu schreiben, tippt man \<x\>, <Mod3+Tab>, <Mod3+Tab loslassen>,
<Mod3+w>, \<5\>.
#### Bei mir funktionieren Kombinationen mit der Kombo-/Compose-Taste nicht, wenn Zeichen auf der 3. Ebene benötigt werden
Unter Linux darf Mod3 nicht losgelassen werden, für das obige Beispiel x⁵ gilt also:
Unter Linux darf Mod3 nicht losgelassen werden, für das obige Beispiel x⁵ gilt also:
\<x\>, <Mod3 runterdrücken>, \<Tab\>, \<w\>, <Mod3 loslassen>, \<5\>.
#### Bei mir funktionieren manche Kombinationen mit der Kombo-/Compose-Taste oder den toten Tasten T1, T2, T3 unter Gnome und GTK-Programmen nicht.
@ -392,13 +394,13 @@ Durch die Art der Umsetzung von *Mod3* und *Mod4* kann Ebene 6 nur in der Reihen
Für Ebene 6 muss man zweimal die Gruppe „shiften“: mode_switch + mode_switch.
Genau das passiert bei *Mod3*+*Mod4*. *Mod4* alleine bewirkt aber ein Festlegen von Level3 (ISO_Level_3_shift), so dass *Mod4*+*Mod3* den „Level3“ der Taste *Mod3* erzeugt. Das jedoch ist ein einfaches mode_switch, erzeugt also Ebene 3.
Siehe dazu Ticket #10.
Siehe dazu [Ticket #10](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/issues/10).
#### Bei meiner Keymap (für die Konsole) funktionieren manche Zeichen nicht.
Durch den Aufruf des Skripts asdf nach dem Einloggen können die fehlenden Zeichen geladen werden. Siehe Ticket #23.
Durch den Aufruf des Skripts asdf nach dem Einloggen können die fehlenden Zeichen geladen werden. Siehe [Ticket #23](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/issues/23).
#### Probleme mit Virtuellen Maschinen
Soll Neo in Virtuellen Maschinen verwendet werden (z.B. VirtualBox, Qemu, VMware) so kommt es oft zu Problemen.
Soll Neo in Virtuellen Maschinen verwendet werden (z.B. VirtualBox, Qemu, VMware) so kommt es oft zu Problemen.
Als allgemeiner Tipp kann gelten: Im Wirt Qwertz einstellen, im Gast Neo.
Weitere Infos und Lösungsansätze gibt es unter [Virtuelle Maschinen](/Unsortiert/VM).
@ -438,6 +440,7 @@ In dieser Datei können auch noch weitere Optionen eingestellt werden. Siehe [Gl
#### [AHK] Wenn man zu schnell tippt, werden einzelne Zeichen manchmal gar nicht ersetzt.
Ein bekanntes Problem des AHK-Treibers. Es gibt zwei mehr oder weniger gute
Wege, dieses Problem zu umgehen.
* AHK auf eine höhere Priorität zu setzen. So richtig rund läufts aber dennoch nicht immer.
* Scheinbar etwas besser: Den Prozess des eingabe-erwartenden Programms runtersetzen, nicht AHK hoch. Funktioniert angeblich zuverlässiger.
@ -459,7 +462,7 @@ Die Lösung findet man [hier](/Benutzerhandbuch/Anwendungen/MS-Office).
#### Wie kann man vermeiden, für die Eingabeaufforderung immer zwischen kbdneo und AHK zu wechseln?
Wenn man generell den AHK-Treiber benutzt, stößt man auf das Problem, dass dieser von der Eingabeaufforderung nicht unterstützt wird. Für einen Workaround siehe: comment:ticket:97:3
Wenn man generell den AHK-Treiber benutzt, stößt man auf das Problem, dass dieser von der Eingabeaufforderung nicht unterstützt wird. Für einen Workaround siehe [Kommentar zu Ticket #93](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/issues/97#issuecomment-791)
## Entwicklerfragen (auch Beta-Tester)
#### Wo finde ich die aktuellste Entwicklerversion von Neo als Grafik?
@ -475,7 +478,7 @@ geeignet, da man ihn einfach ausdrucken, an den Knicklinien falten und dann
vor sich Hinstellen kann (inklusive Mini-FAQ auf der Rückseite).
#### Mir gefällt etwas an Neo nicht. Wie ändere ich etwas an der Tastaturbelegung?
Infos zur Treiberentwicklung gibt es unter [Treiber-Know-How](/Entwicklung/Treiber-KnowHow).
Infos zur Treiberentwicklung gibt es unter [Treiber-Know-How](/Entwicklung/Treiber-KnowHow).
Fehlt dort die nötige Information, dann einfach auf der [Mailingliste](/Kontakt/community#mailingliste) nachfragen.
#### Wie kann ich mich an der Entwicklung von Neo 2 beteiligen?


Loading…
Cancel
Save