Lizenzfragen: obsolete Diskussion entfernt, Lizenz auf GPLv3 bzw. CC-BY-SA festgelegt

This commit is contained in:
qwertfisch 2021-05-21 13:22:55 +02:00
parent 6be2b7cb5c
commit ac6d5c3d17
1 changed files with 3 additions and 25 deletions

View File

@ -4,10 +4,10 @@
Das Neo-Projekt sieht sich selbst als [FLOSS (Free/Libre Open Source Software)](http://de.wikipedia.org/wiki/FLOSS).
## Projektrichtlinien
Alle Dateien sollten unter [freien](http://de.wikipedia.org/wiki/Freie_Software) [Copyleft-Lizenzen](http://de.wikipedia.org/wiki/Copyleft) veröffentlicht werden:
Alle Dateien sollen unter [freien](http://de.wikipedia.org/wiki/Freie_Software) [Copyleft-Lizenzen](http://de.wikipedia.org/wiki/Copyleft) veröffentlicht werden:
* Bilder und Texte: Hier wird von uns einheitlich die [CC-BY-SA (Creative Commons-Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen-3.0-Deutschland)](http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/)-Lizenz verwendet.
* Programmcode (dies betrifft insbesondere die von uns programmierten Treiber) sollte unter die [GPLv3](http://www.gnu.org/licenses/gpl-3.0.html) gestellt werden (Hierzu gibt es jedoch noch eine laufende Diskussion; siehe weiter unten)
* Bilder und Texte: Hier wird von uns einheitlich die [CC-BY-SA-Lizenz](http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/) (Creative Commons: Namensnennung Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland)] verwendet.
* Programmcode (dies betrifft insbesondere die von uns programmierten Treiber) wird unter die [GPLv3](http://www.gnu.org/licenses/gpl-3.0.html) gestellt.
## Fragen und Antworten
@ -35,25 +35,3 @@ Alle Dateien sollten unter [freien](http://de.wikipedia.org/wiki/Freie_Software)
!!! question "Warum müssen alle vom Neo-Projekt veröffentlichten Treiber unter einer Lizenz stehen?"
Wird dies nicht getan, unterliegt der Code dem Urheberrecht und widerspricht damit dem [FLOSS](http://de.wikipedia.org/wiki/FLOSS)-Gedanken.
## Offene Fragen
Die Diskussion um die beste Lizenz für Programmiercode ist noch nicht abgeschlossen.
### Vorschläge
* eine beliebige Open-Source-Lizenz mit Präferenz auf GPL oder BSD
* beliebige Lizenz, die kompatibel zur GPLv3 ist. Dies soll die Wahl einer Lizenz, die zwar Open Source, aber zur GPL inkompatibel ist, verhindern, siehe auch [Liste GPL-kompatibler Lizenzen](http://www.gnu.org/philosophy/license-list.html#GPLCompatibleLicenses).
* Für einige Treiber (beispielsweise den xkbmap-Treiber) haben wir vielleicht keine Wahlmöglichkeit, da sie von irgendwelchem GPL-Code abgeleitet sind.
#### GPL oder BSD
Oder wir vereinfachen das ganze ein wenig und erlauben nur GPL (bevorzugt v3) und BSD. Dann haben wir den Vorteil, dass die Programmierer selbst zwischen einer »permissive« und »copyleft«-Lizenz wählen können, aber verhindern einen Lizenzwildwuchs (siehe unten), indem es für alles im Projekt nur drei Lizenzen gibt.
Ist die GPL zu restriktiv für unsere Zwecke? Denn bei Neo geht es ja um das Tastatur-Layout selbst und da wäre eine größtmögliche native Unterstützung in allen Betriebssystemen wünschenswert. In dieser Hinsicht wäre es sinnvoll, wenn Microsoft und Apple sich am Ende das fertige Neo 2 nehmen und in ihre Betriebssysteme einbauen könnten. Das würden sie ganz sicher nicht machen (insbesondere MS), wenn der zur Verfügung stehende Code unter der (L)GPL steht. Ist überhaupt ein Fall vorstellbar, wo jemand den Neo-Code benutzt und in einer Weise in ein proprietäres System einbaut, dass es diesem Projekt schaden würde? Daher wäre auch eine »Permissive License« wie die BSD-Lizenz denkbar.
### Lizenzwildwuchs
Wir sollten nicht zu viele verschiedene Lizenzen verwenden: Auch wenn es ein schönes Ideal ist, dem Programmierer die größtmögliche Freiheit zu geben, als Projekt sollte man sich auf eine kleine Menge an Lizenzen beschränken. Denn [License proliferation](http://en.wikipedia.org/wiki/License_proliferation) ist ein großes Übel in der Free-Software-Welt, der man in seinem Projekt mit einer sinnvollen Policy entgegenwirken sollte.
### Grundsätze
Auch für die Quellcode-Lizenzen sollten wir detaillierte Grundsätze veröffentlichen, so wie es beispielsweise [KDE](http://techbase.kde.org/index.php?title=Policies/Licensing_Policy) macht.