Erbarmungslos den Mülleimer der Wikiseiten ausgeleert

einzelne Inhalte zu anderen Seiten verschoben, kaputte interne Links angepasst, bisschen aufgeräumt
pull/21/head
qwertfisch 2 years ago
parent 27c725b9f0
commit c9de299cde
  1. 2
      docs/Beitragen/Grafiken.md
  2. 67
      docs/Benutzerhandbuch/Anwendungen/Emacs.md
  3. 42
      docs/Benutzerhandbuch/Anwendungen/Firefox.md
  4. 7
      docs/Benutzerhandbuch/Anwendungen/LaTeX.md
  5. 13
      docs/Benutzerhandbuch/Anwendungen/Minecraft.md
  6. 7
      docs/Benutzerhandbuch/Anwendungen/XChat.md
  7. 8
      docs/Benutzerhandbuch/Anwendungen/i3.md
  8. 55
      docs/Benutzerhandbuch/Anwendungen/mpv.md
  9. BIN
      docs/Benutzerhandbuch/Anwendungen/mpv.png
  10. 13
      docs/Benutzerhandbuch/Einhandmodus.md
  11. 43
      docs/Benutzerhandbuch/Tastenkombinationen.md
  12. 30
      docs/Entwicklung/Erstellen-von-Grafiken.md
  13. 70
      docs/Hardware/Ergonomische-Tastaturen.md
  14. 4
      docs/Hardware/Hardwareentwicklung.md
  15. 91
      docs/Hardware/Plover.md
  16. 9
      docs/Hardware/Standardtastatur.md
  17. BIN
      docs/Hardware/plover.png
  18. 2
      docs/Historisch/C64.md
  19. 30
      docs/Historisch/Cherry.md
  20. 10
      docs/Historisch/Diskussionen.md
  21. 2
      docs/Historisch/Geschichte.md
  22. 1733
      docs/Historisch/IRC_20061112.txt
  23. 846
      docs/Historisch/IRC_20061126.txt
  24. 1714
      docs/Historisch/IRC_20070519.txt
  25. 1905
      docs/Historisch/IRC_20070730.txt
  26. 2551
      docs/Historisch/IRC_20080310.txt
  27. 25
      docs/Historisch/Teeklatsch.txt
  28. 30
      docs/Historisch/index.md
  29. 23
      docs/Layouts/andere.md
  30. 2
      docs/Typografie/Typografie-mit-Neo.md
  31. 6
      docs/Typografie/andere.md
  32. 46
      docs/Typografie/fonts.md
  33. 26
      mkdocs.yml

@ -1,7 +1,7 @@
# Anleitung und Regeln für das Erstellen von Grafiken
## Bevorzugte Dateiformate
Wann immer möglich, sollten **alle Grafiken im verlustfreien [SVG-Vektorformat](https://de.wikipedia.org/wiki/Scalable_Vector_Graphics)** erstellt werden. Eine gute und freie Software hierfür ist [Inkscape](https://www.inkscape.org/?lang=de). Dabei sollte darauf geachtet werden, in der Datei auch die CC-BY-SA-Lizenz (genaueres hierzu bei den [Lizenzfragen](Lizenzfragen.md)) mit anzugeben; unter Inkscape geht dies komfortabel unter »Datei/Dokument-Metadaten/Nutzungsbedingungen Lizenz«.
Wann immer möglich, sollten **alle Grafiken im verlustfreien [SVG-Vektorformat](https://de.wikipedia.org/wiki/Scalable_Vector_Graphics)** erstellt werden. Eine gute und freie Software hierfür ist [Inkscape](https://www.inkscape.org/?lang=de). Dabei sollte darauf geachtet werden, in der Datei auch die CC-BY-SA-Lizenz (genaueres hierzu bei den [Lizenzfragen](Lizenzfragen.md)) mit anzugeben; unter Inkscape geht dies komfortabel unter »Datei/Dokument-Metadaten/Nutzungsbedingungen Lizenz«.
Sofern Bitmap-Varianten (Pixel-Grafiken) erstellt werden müssen, sollte das [PNG-Format](https://de.wikipedia.org/wiki/Portable_Network_Graphics) gewählt werden.

@ -1,67 +0,0 @@
# Verwendung von Emacs mit Neo2
## Fehlermeldung *`<key-17>` is undefined* (siehe [#221](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/issues/221))
Trage in der Datei, die die Einstellungen von Emacs enthält (normalerweise **~/.emacs**), den folgenden Befehl ein und starte Emacs dann neu:
```
(define-key special-event-map (kbd "<key-17>") 'ignore)
```
## Mac OS
Leider gibt es bei der Verwendung von Emacs mit Neo2 unter Mac OS einige Probleme, da dort die Option-Taste oft als Meta-Taste benutzt wird. Hier ist eine Möglichkeit, wie man dieses Problem beseitigen kann:
Das Ziel ist, dass die CapsLock-, „#“- und rechte Option-Taste als Umschalter für die 3. Ebene dienen, die linke Option-Taste jedoch in Emacs als Meta-Taste fungiert.
Getestet mit:
* Mac OS 10.6.6-10.8.5
* Emacs 23.3-24.3 von [emacsformacosx.com](http://emacsformacosx.com/) und [Homebrew](http://brew.sh/)
Benötigte Programme:
* [PCKeyboardHack](http://pqrs.org/macosx/keyremap4macbook/extra.html)
* [KeyRemap4MacBook](http://pqrs.org/macosx/keyremap4macbook/index.html)
### Einschränkungen
Tastenkombinationen mit Ctrl und Zeichen aus der 3. Ebene (z. B. Ctrl-_ ) funktionieren nicht, da die Tastenkombinationen mit der 3. Ebene Ctrl + merkwürdige Unicode-Zeichen erzeugen. Alternative zu C-_ wäre z. B. CMD-z, da über die CMD-Taste viele Standard Mac OS X Shortcuts verfügbar sind. Allerdings ist es möglich, die entstehenden Zeichen wieder zurück auf ihre ursprüngliche Funktion zu mappen, z. B.
```
;; C--
(global-set-key (kbd "C-<268632084>") 'text-scale-decrease)
;; C-+
(global-set-key (kbd "C-<268632066>") 'text-scale-increase)
;; C-M-%
(global-set-key (kbd "C-M-<268632077>") 'query-replace)
```
Beim Programmieren kann es hilfreich sein, die auf der 3. Ebene erzeugten speziellen Leerzeichen zu deaktivieren, da sie in manchen Fällen zu schwer zu findenden Fehlern in Quellcode führen können. Das kann man z. B. indem man ein neues Tastenkürzel festlegt, welches anstatt diesem Zeichen ein normales Leerzeichen einfügt:
```
(global-set-key (kbd " ") " ")
```
### Vorgehen
1. in den Systemeinstellungen:
* in Tastatur->Sondertasten die Feststelltaste auf "Keine Aktion" stellen (alles andere auf Standard)
* in PCKeyboardHack "Change Caps Lock" auf 61 setzen (d. h. rightOption)
* in KeyRemap4MacBook
* "NEO Keyboard Layout Fixes" aktivieren
* "Change Option_R Key > Option_R to Command_R" darf nicht aktiviert sein!
* in Emacs ns-right-alternate-modifier auf "none" und ns-alternate-modifier auf "meta" setzen (d. h. Emacs verwendet nur die linke Option-Taste als Meta). Dies kann man z.B. erreichen indem man folgendes zu ~/.emacs hinzufügt:
```
(setq ns-right-alternate-modifier nil)
(setq ns-alternate-modifier 'meta)
```
Fertig!
## Ergonomische Belegungen
!!! todo "Verbesserungen erwünscht"
Dieser Abschnitt wurde von einem freundlichen vim-Nutzer verfasst und freut sich über Verbesserungen.
Wer unschönen Erkrankungen vorbeugen will, sollte sich mit ergonomischeren Emacs-Belegungen auseinandersetzen.
Ein gutes Beispiel ist der [ErgoEmacs-Mode](http://ergoemacs.github.io/ergoemacs-mode/) (Diskussion [hier](http://ergoemacs.org/emacs/vi_esc_syndrome.html)).
Vom Verfasser der Diskussion gibt es auch noch [weitere Anregungen](http://ergoemacs.org/emacs/vi_esc_syndrome.html).

@ -1,42 +0,0 @@
# Firefox
Eigentlich macht Neo mit Firefox keine Probleme.
Bei Addons kann das aber vorkommen.
## Tridactyl
Tridactyl ist ein sehr fortschrittliches Addon, das Pentadacytl, Vimperator, VimFX und andere nicht weitere nicht mehr weiterentwickelte (und mit aktuellem Firefox inkompatible) Addons ersetzt
Firefox wird weitreichend geändert, z.B. bei Teilen der Benutzeroberfläche wie Menüs, Buttons und Extrakomponenten zum anonymen Surfen.
.
### Hintchars
Tridactyl benutzt standardmäßig Hintchars, die für qwerty-Layouts optimiert sind.
Lösung:
```
:set hintchars enaritud
:mkp!
```
Als Bone-Benutzer möchte man z.B. eher `enirtsobah` nutzen.
### Belegungsvorschläge
In allen Neo2-Varianten (einschließlich Cry, Bone, AdNW) liegt „e“ auf einer guten Position auf der Grundlinie.
Da in Tridactyl dieser Buchstabe nicht belegt ist, bietet es sich an, das Tastenkürzel zu setzen.
Hier wird beispielsweise f (für Hintkeys) auf e gelegt:
```
:bind e hint
:bind E hint -b
:mkt!
```
### Mac OS: Dritte Ebene
Die dritte Ebene wird von Firefox scheinbar so interpretiert, als werde zusätzlich *Alt* gedrückt. Dieses Problem betrifft nicht nur Vimperator/Pentadactyl, stört hier aber besonders (wegen *:*, */*). 'LarsHuluk' schlägt [folgende Lösung](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/issues/172#issuecomment-1392) vor:
```
:command NeoNRemap -nargs=1 :nmap <A-<args>> <args>
:NeoNRemap :
:NeoNRemap @
:NeoNRemap /
usw.
```

@ -1,5 +1,3 @@
# LaTeX und Neo
Der typische (La)TeX-Nutzer profitiert in vielfacher Weise vom Neo-Tastaturlayout: Neben den ergonomischen Anordnung der Buchstaben sind beispielsweise auch die häufiger benötigten Sonderzeichen wie \{}[]|$ viel besser erreichbar.
@ -63,3 +61,8 @@ Dafür ist in der Präambel folgende Option einzustellen:
```
\addfontfeature{Fractions=Diagonal})
```
## Links
* [trennmuster.org](https://groups.google.com/g/trennmuster-opensource) Erstellung freier Trennmuster für die deutsche Sprache.
* [de.comp.text.tex](https://groups.google.com/g/de.comp.text.tex) ist eine deutschsprachige Newsgroup, die sich mit LaTeX beschäftigt.

@ -1,13 +0,0 @@
# Minecraft
Beim Spiel Minecraft kann es unter Linux bei der Verwendung von Neo zu unerwünschtem Spielverhalten kommen: Nachdem man (erstmalig) Shift gedrückt hat, werden alle nachfolgenden Klicks wie Shift-Klicks behandelt. Dies hat insbesondere zur Folge, dass man nicht mehr gezielt Gegenstände im Inventar verschieben kann; Craften ist auch nicht mehr möglich, da man die Gegenstände nicht in die Crafting-Area verschieben kann.
Ursache hierfür ist ein [Bug](https://github.com/LWJGL/lwjgl/issues/28) in der von Minecraft benutzten Bibliothek LWJGL.
Abhilfe verschafft das Entfernen der Caps-Lock Funktionalität aus dem Tastaturlayout. Dann hat man zwar kein Caps Lock mehr, aber die meisten Leute dürften auch ohne zurechtkommen.
Um Caps-Lock (durch das gleichzeitige Drücken beider Shift Tasten) zu deaktivieren, öffnet man die Tastaturlayout-Datei (beispielsweise `/usr/share/X11/xkb/symbols/de`) und sucht nach der Zeichenkette shift(both_capslock). Den entsprechenden Teil der Datei kommentiert man dann einfach aus.
Danach schaltet man (erneut) auf Neo um und das Problem ist damit zwar nicht behoben, aber vermieden.
Sollte es danach immer noch zu dem gleichem Effekt kommen, so kann man versuchen, die Dateien in `/var/lib/xkb/` zu löschen, da es sich hierbei um die gebauten Versionen der Sourcen handelt, von denen oben eine bearbeitet wurde. Ist das Verzeichnis leer, werden diese erneut gebaut.

@ -1,7 +0,0 @@
# Xchat
Mit dem kbdneo-Treiber funktionieren unter Windows Ebenen 3-6 nicht.
Ein Bugreport und Lösungen stehen noch aus.
Vorläufige Lösung:
Mit dem NeoVars-Treiber funktionieren alle Ebenen.

@ -1,8 +0,0 @@
# i3
## Allgemeines
i3 besitzt eine ausgereifte, leicht merkbare Tastensteuerung für QWERTY (vgl. [hier](http://i3wm.org/docs/userguide.html#_default_keybindings)).
Bei der Installation kann der [i3-config-wizard](http://build.i3wm.org/docs/i3-config-wizard.html) aus der aktuellen Belegung (xmodmap oder xkbmap) automatisch eine entsprechende Belegung für
Neo generieren (d.h. die Funktionen befinden sich auf denselben Positionen).

@ -1,55 +0,0 @@
# mpv
## Keypad
In der Standardeinstellung kann mpv nicht über das Keypad – und also nicht über die Ebene 4 – bedient werden.
Abhilfe schafft das Anlegen der Datei `~/.mpv/input.conf` mit folgendem Inhalt:
```
KP1 add contrast -1
KP2 add contrast 1
KP3 add brightness -1
KP4 add brightness 1
KP5 add hue -1
KP6 add hue 1
KP7 add saturation -1
KP8 add saturation 1
KP9 add volume -1
KP0 add volume 1
```
## Belegungsvorschläge
mpv hat standardmäßig alle Tastenkombinationen nach QWERTY ausgerichtet (vgl. [hier](http://sheet.shiar.nl/mplayer)).
In Neo ist das leider sehr unhandlich.
Hier gibt es einen Belegungsvorschlag (von anoynym)
![Image](mpv.png)
Dies kann mit folgenden Zeilen in der `input.conf` konfiguriert werden:
```
n seek +60
r seek -60
h seek +600
g seek -600
a add volume -1
l add volume -3
e add volume 1
c add volume 3
d cycle fullscreen
i show-progress
```
Bone-Benutzer verwenden stattdessen diese Zeilen:
```
n seek +60
r seek -60
h seek +600
l seek -600
i add volume -1
d add volume -3
e add volume 1
a add volume 3
s cycle fullscreen
t show-progress
```

Binary file not shown.

Before

Width:  |  Height:  |  Size: 18 KiB

@ -1,13 +0,0 @@
# Einhandmodus
Neo unterstützt in der Windowsversion [NeoVars][/Benutzerhandbuch/neovars] einen Einhandmodus, den man mit der Tastenkombination `Mod3+F10` startet. Man tippt mit der rechten Hand normal. Wenn man die linke Hand im Normalfall benutzen würde, drückt man im Einhandmodus die Leertaste. Dies bewirkt, dass das Tastaturbild gespiegelt wird und statt „j k l ö“ etwa „f d s a“ geschrieben werden, usw.
## Wieso nicht die linke Seite?
Obwohl diese Aufteilung für die linke Hand auf den ersten Blick mehr Sinn ergibt (da die meisten User mit der rechten Hand die Maus bedienen und sich dann die „lästigen“ Umschwünge auf die Tastatur ersparen könnten), wird die rechte Seite der Tastatur benutzt. Das liegt daran, dass es dort mehr Tasten gibt als auf der linken Seite. Wo sollten beispielsweise auf der linken Seite „#“ und „Return“ Platz finden?
## Vorschläge und Anwendungen
Möglich wäre eine Verschiebung aller Tasten um eins nach rechts, dabei würde aber „Alt“ auf der Strecke bleiben. Um das zu kompensieren, könnte man die ursprüngliche Shift-Taste verwenden.
Weitere Anregungen und Diskussionen auf der Mailingliste oder unter [#124](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/issues/124).
!!! missing "Fehlend"
Es fehlen noch die Threads aus der Mailing-Liste.

@ -1,43 +0,0 @@
# Neo und Tastenkombinationen von Programmen
In vielen Programmen kann man zahllose Funktionen mit Tastenkombinationen aufrufen.
Diese sind standardmäßig meistens für Qwertz bzw. QWERTY eingestellt und oft mit Neo schlecht erreichbar.
Falls das Programm ein sinnvolles ergonomisches Konzept hat, ist der Nachteil besonders schwerwiegend.
Manchmal funktionieren bestimmte Funktionen auch nicht, obwohl der Treiber bei den entsprechenden Tasten sonst keine Probleme macht.
Hier werden Vorschläge gesammelt, wie man bestimmte Programme gut an Neo (oder experimentelle Belegungen) anpassen kann.
Als Vorbild dient das [ArchWiki](https://wiki.archlinux.org/), wo man neben reinen Problembehandlungen auch immer nützliche Tips erhält.
## Sonstiges
* Mod4 bei IntelliJ (u.a.): siehe [FAQ](../FAQ.md#linux-unix-bsd) unter „Bei manchen Java-Programmen …“
## Liste aller undo/redo-fähigen oder -unfähigen Programme
!!! todo "Todo"
Das sollte irgendwann aktualisiert werden.
Diese Seite enthält eine Liste aller undo-/redo-fähigen oder -unfähigen Programme. Mit undo-/redo-fähig ist gemeint, dass sie die X-Funktion undo/redo unterstützen.
|**Programm**|**undo**|**redo**|
| :--- | :---: | :---: |
|Openoffice|✔|✘|
|Abiword|✘|✘|
|Gnumeric|✘|✘|
|Kmail|✘|✘|
|Kate|✘|✘|
|Kwrite|✘|✘|
|Firefox|✘|✘|
|Lyx|✘|✘|
|Konqueror|✘|✘|
|Gimp|✘|✘|
|Amarok|✘|✘|
|Gedit|✘|✘|
|Emacs|✔|✔|
|Inkscape|✘|✘|
|Gvim|✔|✘|
|Vim|✘|✘|
|Meld|✘|✘|
Damit sind wohl ein paar Bugreports nötig. Aber vielleicht reicht jeweils einer für alle KDE- und einer für alle GTK/Gnome-Programme. Dann wäre es gar nicht so viel Arbeit.

@ -1,30 +0,0 @@
# Anleitung und Regeln für das Erstellen von Grafiken
--8<-- "top/inhaltliche Überarbeitung.md"
## Bevorzugte Dateiformate
Wann immer möglich, sollten **alle Grafiken im verlustfreien [SVG-Vektorformat](https://de.wikipedia.org/wiki/Scalable_Vector_Graphics)** erstellt werden. Eine gute und freie Software hierfür ist [Inkscape](https://www.inkscape.org/?lang=de). Dabei solle stets darauf geachtet werden, in der Datei auch stets die CC-BY-SA-Lizenz (genaueres hierzu bei den [Lizenzfragen](../Beitragen/Lizenzfragen.md)) mit anzugeben; unter Inkscape geht dies komfortabel unter »Datei/Dokument-Metadaten/Nutzungsbedingungen → Lizenz«.
Sofern Bitmap-Varianten (Pixel-Grafiken) erstellt werden müssen, sollte das [PNG-Format](https://de.wikipedia.org/wiki/Portable_Network_Graphics) gewählt werden.
Kurze Animationen (etwa für die Homepage) sollten als GIF (oder noch besser im [APNG-Format](https://de.wikipedia.org/wiki/Animated_Portable_Network_Graphics)) oder am Besten gar nicht erstellt werden, da diese nur nerven und ablenken.
### Warum ist SVG das bevorzugte Format?
Das SVG-Format hat viele Vorteile:
* Man kann sich selbst PNGs in beliebiger Qualität (Vergrößerung und Komprimierung) erzeugen.
* Man kann sich selbst Versionen ohne Antialiasing erzeugen (sind dann kantiger, aber wesentlich kleiner).
* Man kann die Grafik verändern/verbessern/in einem anderen Kontext verwenden.
* Die meisten modernen Browser unterstützen diesen Standard, so dass eigentlich überall SVG-Dateien betrachtet werden können sollten.
* Wenn die SVG-Datei zu groß ist, bewirkt eine .tbz (=.tar.bz2) Komprimierung oft Wunder.
## SVGs in andere Formate umwandeln
### SVGs in PNGs konvertieren
Zuerst die gewünschte SVG-Grafik mit Inkscape ins PNG-Format konvertieren. Die so entstandenen Dateien sind jedoch noch sehr groß, da sie 24 Bit pro Pixel verwenden.
Nachbearbeitung mit GIMP → Bild → Modus → Indiziert… → Optimale Palette erzeugen (255 Farben → 8b) → Umwandeln → Abspeichern.
Zu guter Letzt kann die Größe der PNG-Datei mit Hilfe des Programms pngOUT.exe von Ken Silverman (http://www.advsys.net/ken/utils.htm) nochmal verlustfrei verkleinert werden.
### SVGs in PDFs konvertieren
Dafür kann man ebenfalls Inkscape verwenden.

@ -1,70 +0,0 @@
# Ergonomische Tastaturen
--8<-- "top/veraltet.md"
Dieser Artikel handelt von ergonomischen, also an den Körper des Menschen angepasste Tastaturen.
## Ergonomie allgemein
Der Wissensstand bis 2008 ist zusammengefasst in „Ergonomische Anforderungen an Eingabemittel für Geräte der Informationstechnik (BGIA-Report 3/2008)“.
Auf der Internetseite kann er heruntergeladen werden:
[BGIA-Report 3/2008](http://www.dguv.de/ifa/Publikationen/Reports-Download/BGIA-Reports-2007-bis-2008/BGIA-Report-3-2008/index.jsp)
Ein paar Testberichte finden sich [hier](http://www.anandtech.com/tag/keyboard).
## Überblick über Nicht-Standardtastaturen
|Name der Tastatur|**V**ersetzte Tasten oder **M**atrix-Tastatur|Rechte Hälfte eine Taste kürzer als normal|Track**P**oint/<br>Track**B**all/<br>Touchpa**D**|Bemerkungen|
| :---: | :---: | :---: | :---: | :---: |
|[TypeMatrix](http://www.typematrix.com/overview/)|M|ja|–|keine CapsLock-Taste, 110-120 $|
|[Truly Ergonomic](http://www.trulyergonomic.com/)|M|ja|–|248 $|
|[Kinesis Advantage](http://kinesis-ergo.com/advantage.htm)|M|ja|–|299-359 $|
|[Kinesis Freestyle 2](http://www.kinesis-ergo.com/freestyle2.htm)|V|nein|–|99-119 $|
|[Hauptseite von Maltron](http://www.maltron.com/)|M|nein|B (mit und ohne Trackball erhältlich)|einzige Matrixtastatur mit Zahlen 1–6 auf linker Seite|
|[IBM SpaceSaver II](http://www.ciao.de/IBM_Tastatur__1294225) ([weitere Bilder](http://www.clickykeyboards.com/index.cfm/fa/items.main/parentcat/9231/subcatid/0/id/222140) und [Lenovo-Originalseite](http://www-307.ibm.com/pc/support/site.wss/document.do?lndocid=MIGR-487PPW))|V|nein|P|Tastatur wie bei einem Thinkpad|
|DataHand|M|ja|P (Bedienung wie Trackpoint)|wieder lieferbar ab Ende 2010; Firmenseite defekt|
|[Keyboard.IO](http://launch.keyboard.io/)|M|nein|–|interessante Daumentasten|
|[King's Assembly](https://www.kickstarter.com/projects/70308014/kings-assembly-a-computer-mouse-full-of-awesome)|M|nein|–|Maus und Tastatur in einem, vor allem für Gamer interessant|
|[Acid Fire Modular Keyboard System](http://geekhack.org/index.php?topic=44940.0)|M|ja|–|mehrere verschiebbare Module, wird noch nicht produziert|
|[Key 64](http://www.key64.org/)|M|ja|–|Open-Source-Projekt, nur 64 Tasten. Emacs-optimiert.|
|[Scythe Ergo Diver](http://www.scythe-eu.com/produkte/pc-zubehoer/ergo-diver-tastatur.html) ([Review](http://www.dansdata.com/edkb.htm))|M|ja|–|–|
|[Comfort Keyboard](http://www.comfortkeyboard.com/keyboards_comfort.html)|V|ja|–|–|
|[Safetype Keyboard](http://www.safetype.com/)|V|ja|–|189-289,75 $|
|[Bilder der µTRON](http://www.mqiq.com/?tag=%CE%BCtron-keyboard) |V|nein|–|[Video](http://www.youtube.com/watch?v=Re0fRZJ43JQ)|
|[YogiType](http://www.yogitype.com/de/)|P|nein|–|Haltung der Tastatur ähnelt einem Buch|
|[ErgoDox EZ](http://ergodox-ez.org/)|M|ja|–|OpenSource-Projekt. Von Erez Zukerman und Yaara Lancet ist Ergodox EZ ein fertig montiertes Set, mit mechanischen Kippfüssen zum Ausrichten, Handauflagen und optionaler Beleuchtung. Auf die Tastatur geben sie 2 Jahre Garantie. Man kann aus einer vielfältigen Auswahl an Cherry Keycaps bei der Bestellung wählen. $270–$355|
|[Siemens/Fujitsu KBPC E](http://www.fujitsu.com/fts/products/computing/pc/accessories/input-devices/keyboards/keyboard-kbpc-px-eco.html)|V|nein|–|läuft schräg nach oben ähnlich einer Schreibmaschine, dabei verstellbar|
|[PFU Happy Hacking Keyboard Professional2](http://www.pfu.fujitsu.com/hhkeyboard/hhkbpro2/)|V|nein|–|läuft schräg noch oben ähnlich einer Schreibmaschine|
|[Lenovo ThinkPad Travel UltraNav USB Keyboard](http://www-307.ibm.com/pc/support/site.wss/MIGR-45849.html)|V|nein|P und D|Tastatur wie bei einem Thinkpad|
|[VeloType](http://www.velotype.com/en/)|M+V| |D|Stenotastatur, Kosten ca. 1500€, Test+Ratenzahlung möglich|
## Mechanische (Cherry-) Tastaturen
|Name der Tastatur|**V**ersetzte Tasten oder **M**atrix-Tastatur|Rechte Hälfte eine Taste kürzer als normal|Track**P**oint/<br>Track**B**all/<br>Touchpa**D**|Bemerkungen|
| :---: | :---: | :---: | :---: | :---: |
|[WASD V2 Keyboard](http://www.wasdkeyboards.com/index.php/products/mechanical-keyboard.html)|V|ja|–|Tastatur wird nach detaillierten eigenen Wünschen gefertigt, voll symmetrisch; 149.99 $|
|[CODE Keyboard](http://codekeyboards.com/)|V|ja|–|De-Luxe Variante des WASD Keyboards, alle paar Monate verfügbar; 149.99 $|
|[Steelseries 7G](http://steelseries.com/products/keyboards/steelseries-7g)|V|ja|–|129,99 €|
|[Cherry Compact-Keyboard G84-4100](http://www.cherry.de/deutsch/produkte/kompakttastaturen_G84-4100.htm)|V|nein|–|~105 €|
|[Cherry XS Trackball Keyboard](http://www.cherry.de/cid/b2b_tastaturen_XS_Trackball_Keyboard.htm)|V|nein|B|~90 €|
|[Cherry XS Touchpad Keyboard](http://www.cherry.de/cid/b2b_kompakttastaturen_XS_Touchpad_Keyboard.htm)|V|nein|D|~90 €|
|[Cherry G80-3000](http://www.cherry.de/cid/b2b_kabeltastaturen_G80-3000.htm)|V|–|–|45 €|
|[RK 9000](http://www.rosewill.com/landingpage/pk9000/rk_9000.html)|V|–|–|voll symmetrisch; 89-99 $|
|[DAS Keyboard](http://www.getdigital.de/Das-Keyboard-Model-S.html)|V|–|–|129 €|
|[Filco Majestouch](http://www.getdigital.de/Filco-Majestouch-Profi-Tastatur.html)|V|–|–|149 €|
### Cherry-Schalter
* [Ausführliche Informationen zu mechanischen Tastaturen/Schaltern; englisch ](http://www.reddit.com/r/MechanicalKeyboards/wiki/buying_guide)
* [FAQ Mechanische Tastaturen](http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=896502) Hervorragender Artikel zu mechanischen Tastaturen und Cherry-Schaltern ([englischer Link mit etwas detaillierteren/zusätzlichen Infos](http://www.overclock.net/t/491752/mechanical-keyboard-guide#post_6009418))
* Erklärung und Vergleich der unterschiedlichen Schalter in verschiedenen Tastaturen von Cherry und anderen Herstellern (Cherry G80, G81, G83, Chicony, Lenovos externe ThinkPad Tastatur, steelseries 7G), die diese Taster verwenden: [Cherry-Tastaturen](http://www.uwe-freese.de/sonstiges/produkt-tests/tastaturen.html)
* Erklärung der Technik der IBM Modelle: [Buckling spring](http://en.wikipedia.org/wiki/Buckling_spring)
* [Liste](http://geekhack.org/showwiki.php?title=Dating+Cherry+keyboards) **aller Cherry G80-3000-Modelle** mit Modellnummern
## Fossilien
|Name der Tastatur|**V**ersetzte Tasten oder **M**atrix-Tastatur|Rechte Hälfte eine Taste kürzer als normal|Track**P**oint/<br>Track**B**all/<br>Touchpa**D**|Bemerkungen|
| :---: | :---: | :---: | :---: | :---: |
|Plum-Tastatur|M|ja|–|Firmenseite defekt|
|DataDesk Smartboard UPC5000|M|ja|–|Ist seit ~2006 nicht mehr käuf­lich zu er­hal­ten. Auf Kon­takt­ver­su­che wird nicht mehr rea­giert. Be­stel­lun­gen wer­den ig­no­riert. [Rezension](http://www.atpm.com/12.05/smartboard.shtml)|
|[Miniguru](http://www.guru-board.com/german/features_de)|V|nein|P|wird doch nicht produziert|

@ -40,7 +40,7 @@ Außerdem sollte eine in irgendeiner Form geteilte Tastatur vorausgesetzt werden
Nur so brauchen die Handgeleke beim Tippen nicht abgewinkelt zu werden.
Über die genaue Umsetzung kann dabei noch diskutiert werden: Delta-Form, flexible Anordnung der Hälften zueinander, vielleicht auch vertikal positionierbar …?
Weitere Inspirationen lassen sich auf der Seite [Ergonomische Tastaturen](Ergonomische-Tastaturen.md) holen.
Weitere Inspirationen lassen sich auf der [Übersichtsseite](Standardtastatur.md#ergonomische-tastaturen) holen.
### Tasten/Spalten pro Hand, Mittelspalte
@ -289,4 +289,4 @@ Analog wurde überlegt, ob nicht lieber eine Kooperation mit dem Truly Ergonomic
Die Kinesis Advantage (ziemlich teuer) könnte als Vorbild für ein selbstentwickeltes Modell herhalten.
2006 ist auch schon einmal eine Kooperation mit Cherry geplant worden, die 2008 ergebnislos versandet ist. Die Details lassen sich [hier](../Historisch/Cherry.md) nachlesen.
2006 ist auch schon einmal eine Kooperation mit Cherry geplant worden, die 2008 ergebnislos versandet ist. Die Details lassen sich [hier](NeoTastaturen.md#neo-tastatur-von-cherry) nachlesen.

@ -1,91 +0,0 @@
# Plover
--8<-- "top/fehlerhafte Links.md"
Plover ist ein englischsprachiges Steno-System, dass sich vor allem für
Fließtexte eignet und dabei höhere Geschwindigkeit bei verringerter Fehlerquote verspricht.
Statt Tasten drückt man Akkorde. Dafür benötigt man ein
[NKRO](https://de.wikipedia.org/wiki/Tastatur#Key_Rollover)-Keyboard und viel
Geduld beim Lernen, da das System im Vergleich zum „normalen” Tippen deutlich komplexer ist.
Der Lernaufwand liegt deutlich höher als bei Neo.
(Außerdem sollte man kein xterm verwenden, weil Plover dort komplett versagt).
Die Steno-Tastatur sieht so aus:
![Image](plover.png)
## Anleitungen
Anleitungen/Apps für Plover sind v.a. für QWERTY geschrieben.
Eine gute und neutrale Anleitung zum Lernen findet man
[hier](https://sites.google.com/site/ploverdoc/).
## Ergonomieverbesserungen (notwendig für Teck)
Plover (wie die Steno-Tastatur) scheint rechtslastig ausgelegt; d.h.
rechts ist eine Taste mehr als links.
Außerdem kommen „S“ links und „*“ doppelt vor.
Die Gründe dafür sind nebulös, jedenfalls belastet das den rechten kleinen
Finger übermäßig und ist auf einer Tastatur ohne sechs Tasten rechts
(wie bei der Truly) unmöglich zu tippen.
Als Alternative gibt es eine ergonomische Variante, die das Layout symmetrisch
über beide Hände verteilt (d.h. der linke Zeigefinger liegt auf „*“) und außerdem die in der Abbildung
oben nicht dargestellte Zahlenreihe „#“ leichter zugänglich macht.
Durch dieses Layout geht keine Funktionalität in Steno verloren, es ist also
bedenkenlos zu empfehlen.
## Installation
Plover speichert die Tastenübersetzungen für verschiedene Tastaturen im Ordner
*/machine*. Für gewöhnliche NKRO-Keyboards ist das die Datei *sidewinder.py*.
Je nach System liegt die Datei an unterschiedlichen Orten. Für Linux am besten
im Terminal ausführen:
```
locate sidewinder.py
```
Danach die Datei mit der Datei [teck.py](teck.py) überschreiben.
## Windows
Laut Plover-Wiki soll es mit Autohotkey und Plover zu Problemen kommen.
Daher sollte man für Plover statt Neovars den [kbdneo-Treiber ](Neo-unter-Windows-einrichten/kbdneo) verwenden.
## Bugs
Viele Bugs in Plover rühren daher, dass Plover Tasten statt Keycodes erkennt.
Um alle Fehler zu vermeiden, benutzen manche für Plover ausschließlich das
US-Layout (d.h. schalten vorher um). In sämtlichen anderen Layouts kann es zu
Problemen kommen.
Leider existiert zur Zeit keine Programmierschnittstelle für Plover, durch die
man den Status (aktiv/inaktiv) abfragen könnte. Elegante Lösungen zum automatischen Umschalten
stehen noch aus.
### Irrtümlich erkannte/ nicht erkannte Tasten
Mit Neo werden die äußeren Zeichen „ü“ und „ö“ als „G“ und „O“ in Plover interpretiert.
Dieses Problem tritt bei den entsprechenden Tasten „k“ und „v“ auch bei den Bone-Varianten (inkl. [Flux](Flux) und [V2](V2) ) auf.
### Zeichensetzung/Leerzeichen
Mit Neo (möglicherweise auch anderen Layouts) kommt es zu vielen Fehlern bei der
Zeichensetzung:
* Am Zeilenanfang wird ein Leerzeichen eingefügt (vor dem ersten Wort).
* Anstelle von Apostrophen in Wörtern wie „you'll” entstehen Gebilde wie „you,ll”.
* Sämtliche Sonderzeichen wie „?“ oder der Bindestrich funktionieren nicht.
* Alle Akkorde mit der „#“–Taste (v.a. Zahlen) werden ignoriert.
### V2
In Vim mit [V2](V2) oder [V2-flux](V2flux) kommt es zu grauenhaftem Verhalten, wenn in Plover
„A“ (an der Position von „Esc“ in v2 ) gedrückt wird. Daher sollte während der Nutzung von Plover ein Treiber verwendet werden, der Esc durch ein anderes Zeichen ersetzt.

@ -37,5 +37,12 @@ Einige bei Neolingen beliebte käuflich erwerbbare ergonomische Tastaturen sind
Zu diesen Tastaturen gibt es hier auch diverse Beispielbelegungen, an denen man sich orientieren kann: [Kinesis Advantage](KinesisAdvantage.md), [Ergodox EZ](Ergodox.md) und [Truly Ergonomic Keyboard](Truly.md).
Eine sehr umfangreiche Liste von zweigeteilten ergonomischen Tastaturen befindet sich auf [Awesome Split Keyboards](https://github.com/diimdeep/awesome-split-keyboards).
Im Internet gibt es auch riesige Communities, die sich mit auch dem Selbstbau oder Modding von ergonomischen Tastaturen beschäftigen.
Mögliche Einstiegspunkte sind etwa [Deskthority](https://deskthority.net/) oder das [ErgoMechBoards-Subreddit](ErgoMechBoards).
Mögliche Einstiegspunkte sind etwa [Deskthority](https://deskthority.net/) oder das [ErgoMechBoards-Subreddit](https://www.reddit.com/r/ErgoMechKeyboards/).
## Akkord-Tastaturen (Stenografie)
Umfangreiche Informationen zu diesem Thema findet sich (auf Englisch) beim [Open Steno Project](http://www.openstenoproject.org/), darunter mit [Plover](http://www.openstenoproject.org/plover/) auch eine Möglichkeit, ohne teure Akkordtastatur seine eigene Tastatur für Maschinen-Stenografie zu nutzen.

Binary file not shown.

Before

Width:  |  Height:  |  Size: 37 KiB

@ -1,4 +1,4 @@
# C64-Tastaturtreiber
# <svg viewBox="0 0 136 136" width="1em"> <path d="M83,97.1109 L83,128.5833 A61,61 0 1,1 83,11.4167 L83,42.8891 A32,32 0 1,0 83,97.1109" stroke="none" fill="currentcolor" /> <polygon points="83,43 83,67 111,67 135,43" stroke="none" fill="currentcolor" /> <polygon points="83,97 83,73 111,73 135,97" stroke="none" fill="currentcolor" /></svg> C64-Tastaturtreiber
![Image](commodore_startbild.png)

@ -1,30 +0,0 @@
# Neo-Tastatur von Cherry?
--8<-- "top/veraltet.md"
Am 7. Feb 2006 10:47 schrieb Hanno Behrens auf der yahoo-Liste:
> Wie schon in der neuesten Blog-Nachricht beschrieben, ist Cherry dabei, eine Tastatur mit Neo-Layout auf den Markt zu bringen. Sie hoffen auf unsere Unterstützung. Weiteres im Blog.
Die zugehörige Blog-Nachricht hier in Kopie:
> In einer E-Mail hat die Firma [Cherry](http://www.cherry.de/), die bekanntermaßen auch sehr gute Tastaturen herstellt (die [CyMotion](http://www.cymotion.de/deutsch/index.htm) etwa), unverbindlich nach dem Neo-Layout angefragt. Es ist die Auflegung eines solchen Projektes natürlich nur sinnvoll, wenn die Community dieses Projekt unterstützt. Da ich die Idee großartig finde, habe ich von mir aus sofort zugesagt, da dies dem Geist des Neo-Layouts entspricht: Offenheit und Kooperation.
> Wie ich es sehe, ist es ein großer Schritt vorwärts für das Projekt und mit der Verfügbarkeit fertiger Neo-Tastaturen überschreiten wir eine wichtige Entwicklungs-Schwelle.
> Die von Cherry geplante Muster-Tastatur ist eine [G83-6105](http://www.cherry.de/deutsch/enjoy-line/enjoy_g83-6104_6105.htm), die ich in den nächsten Tagen zum Testen zur Verfügung gestellt bekomme. Die Beschriftung des Musters soll auf der folgenden Grafik basieren.
Danach wurde Cherry von uns (Hanno...) immer wieder hingehalten, Neo 2 wäre bald fertig.
Die letzte größere Cherry-Diskussion begann am 11.01.2008 11:29 mit dieser Mail von Hanno:
> Ich hab gerade mal einen Brief an Cherry abgesetzt, den Entwicklungsstand bekannt gegeben, dass wir innerhalb des Jahres eine fertige Version haben wollen (Zaunpfahl, hehe) und ob es möglich ist, mehr als 4 Zeichen auf der Oberseite zu drucken und ob es möglich ist, auf der Vorderseite zu drucken.
Die Antwort von Cherry ließ nicht lange auf sich warten (04.02.2008 16:10):
> Ich hatte gerade wieder Kontakt mit Cherry. Es ist also überhaupt kein Problem für die, 6 Zeichen auf die Tasten zu bringen. Die Bedruckung ist sehr genau. Für Farbdruck würde die ganze Tastatur glatt doppelt so teuer werden.
Wie Daniel Vogelsang am 29.07.2008 22:40 herausfand, ist Cherry inzwischen vom Automobilzulieferer ZF aufgekauft worden, soll aber als eigenständiges Geschäftsfeld weitergeführt werden. Ob sich dadurch für uns etwas ändert, ist offen. Die zugehörige Meldung ist <http://www.golem.de/0807/61385.html>.
!!! tip "Hinweis"
Der Unternehmensbereich Eingabegeräte von Cherry ist seit Oktober 2016 wieder eine unter eigener Führung stehende deutsche Firma.

@ -1,10 +0,0 @@
# Diskussionen
Die Entwicklung von Neo vollzog sich über die Mailingliste, aber auch in diversen IRC-Diskussionen. Ein paar von ihnen sind an dieser Stelle verlinkt.
* [Chat vom 12.11.2006](IRC_20061112.txt)
* [Chat vom 26.11.2006](IRC_20061126.txt)
* [Chat vom 19.05.2007](IRC_20070519.txt)
* [Chat vom 30.07.2007](IRC_20070730.txt)
* [Chat vom 10.03.2008](IRC_20080310.txt)
* [Hier](Teeklatsch.txt) kann nachgelesen werden, warum der IRC-Kanal Teeklatsch heißt.

@ -20,7 +20,7 @@ Dadurch verhakten sich die Typenhebel nicht mehr so leicht und man konnte auch m
Allerdings wurde von Remington, dem Hersteller seiner Schreibmaschinen, nur das Prinzip der von vorn anschlagenden Hebel mit Federrückzügen übernommen, nicht das Layout. Begründung: Es sei schon zu etabliert.
## [Ergonomische Tastaturen](../Hardware/Ergonomische-Tastaturen.md) vor Neo
## [Ergonomische Tastaturen](../Hardware/Standardtastatur.md#ergonomische-tastaturen) vor Neo
**Teodor Galabov**, ein bulgarischer Stenograph, veröffentlichte im Oktober 1907 eine an die bulgarische Sprache angepasste, ergonomische Tastaturbelegung, die bis in die 1980er Jahre noch nahezu unverändert in Bulgarien als Standardbelegung verwendet wurde. Weitere Infos gibt es [hier (pdf)](http://www.csc.fi/english/pages/meek/The-Bulgarian-Alphabet-and-Keyboard).
!!! missing "Informationen nachtragen"

File diff suppressed because it is too large Load Diff

@ -1,846 +0,0 @@
(19:51:17) ben: hi
(19:51:25) ben: is ja schon ordentlich was los hier ;))
(19:51:52) Martin___ [n=Martin@M0a5c.m.pppool.de] hat den Raum betreten.
(19:52:02) BratscherBen!n=ben@port-87-234-91-15.dynamic.qsc.de: BratscherBen hat das Thema zu NEO v2.0 http://www.eigenheimstrasse.de:8668/space/Computerecke/NEO-Tastaturlayout/anderes/Usertreffen+26.+Nov+2006 abgeändert
(19:52:12) Martin___: ah.
(19:52:26) Martin___: freenode klappt nicht. bin jetzt mit nem anderen server drin
(19:52:45) Martin___ heißt jetzt MartinB
(19:53:22) ben: bei mir geht freenode...
(19:53:33) jakob [n=jakob@e180236100.adsl.alicedsl.de] hat den Raum betreten.
(19:53:51) jakob: aaah
(19:53:57) jakob: is ja richtig was los hier :)
(19:54:14) jakob: Guten Abend allerseits :)
(19:54:19) ben: moinmoin
(19:54:37) Hanno_re: Nabend
(19:54:41) lucky_: abend :)
(19:54:41) MartinB: allle heavy user hier versammelt
(19:54:50) ben: hi hanno
(19:54:59) ben: haste gelesen mit der absage vom CCC?
(19:55:06) Hanno_re: Meine Freundin ist nicht glücklich darüber. Aber ich hab mich losgeeist.
(19:55:18) ben: komplett losgeeist? cool
(19:55:18) Hanno_re: Wir müssen solche Treffen in Zukunft nicht gerade am Wochenende machen.
(19:55:28) ben: ich hab auch unseren Besuch in der Küche sitzen lassen ;))
(19:55:35) Hanno_re: Das ist ungünstig. Ja. Ich hab sie auf ein Chi Gong Seminar geshcickt.
(19:55:41) ben: man muss ja Prioritäten setzen
(19:55:50) Hanno_re: Hehe
(19:55:57) MartinB: ich sitz in der Küche.
(19:56:00) Hanno_re: Wieso kann ich mich nicht Hanno nennen?!
(19:56:02) Hanno_re: Seltsam.
(19:56:42) MartinB: schätz mal, weil der schon belegt ist.
(19:57:33) Hanno_re heißt jetzt Hanno_Behrens
(19:59:15) jakob: MartinB, warst du letztes Mal auch dabei?
(19:59:19) jakob: oder hattest du da nen anderen Nick?
(19:59:31) gloom [n=mtischl@dslb-088-073-102-033.pools.arcor-ip.net] hat den Raum betreten.
(19:59:33) MartinB: nee ich bin zum ersten mal hier
(19:59:38) MartinB: und auch nur durch zufall
(19:59:43) jakob: wie das?
(19:59:49) MartinB: ich bin der, der die Esperantozeichen brauch :)
(19:59:56) jakob: ah *gg*
(20:00:05) ben: ok, jetzt hab ich den Besuch verabschiedet ;))
(20:00:08) MartinB: weiß ja net, wieviele Martins ihr schon habt
(20:00:20) jakob: ne
(20:00:26) jakob: der Nick war mir nur nicht bekannt
(20:01:37) MartinB: naja Martin ist auch schon belegt
(20:01:56) ben: also, ihr habt es vielleicht in der Mailingliste gelesen.
(20:02:09) ben: Die Vorträge vom congress sind alle schon voll
(20:02:32) Hanno_Behrens: Oh. Tja, ich war jetzt ein paar Tage nicht da. Ich hole das mal kurz nach.
(20:02:36) ben: wir haben also nur noch die Möglichkeit nen 5 Minütigen slot in einem Lightning Talk zu bekommen
(20:02:54) Hanno_Behrens: Ich übernehme gleich wieder ne Mindmap, fand ich ganz nützlich für die Diskussion.
(20:03:01) ben: ja, mach das
(20:03:15) jakob: Haben wir jmd, der den Vortrag halten will?
(20:03:22) ben: würd ich machen
(20:03:25) ben: oder Hanno
(20:03:40) ben: kommst du zum CCC auch wenn wir keinen Vortrag halten Hanno?
(20:03:52) jakob: kommst du auch ohne Vortrag, BratscherBen ?
(20:03:58) ben: ja, ich komm sowieso
(20:04:49) jakob: ah cool
(20:05:03) ben: wer kommt hier eigentlich noch?
(20:05:18) MartinB: wo ist der eigentlich?
(20:05:22) ben: Berlin
(20:05:29) ben: 27.bis 30.
(20:05:32) MartinB: ah, über Sylvester
(20:05:37) MartinB: da bin ich schon belegt.
(20:05:42) MartinB: auch wenn ich in der Nähe wohn
(20:05:53) lucky_: vor sylvester :)
(20:06:34) ben: Hanno? noch da?
(20:06:36) MartinB: gibts eigentlich Ne offizielle Anwenderzahl?
(20:06:42) ben: ne
(20:06:43) gloom: werde schauen...komme evtl auch auf den Congress
(20:06:47) stw_ [i=stefan@e182075132.adsl.alicedsl.de] hat den Raum betreten.
(20:06:58) jakob: also ich komm da nicht hin
(20:07:00) ben: genausowenig, wie eine Zahl, wieviele Leute Linux benutzen
(20:07:17) ben: aber es sind sicher einige
(20:07:37) Hanno_Behrens: Ich war gerade in den eMails. Bin ja erst vor ein paar Minuten nach Haus gekommen, extra des Treffens hier wegen.
(20:07:43) MartinB: ich würd so 20-100 schätzen
(20:07:45) Hanno_Behrens: 45 Minuten Fahrrad quer durch die Stadt...
(20:07:54) ben: ne, sind mehr als 100
(20:08:05) wicking [n=wicking@p54BE0E41.dip0.t-ipconnect.de] hat den Raum betreten.
(20:08:06) jakob: BratscherBen, wie bist du dir so sicher?
(20:08:21) Hanno_Behrens: @ben Also zum CCC Treffen ohne Vortrag weiss ich nicht. Das ist eine Zeit, Geld und Hinkommen sowie Unterbringungsfrage.
(20:08:59) ben: ja, verstehe
(20:09:17) ben: also wenn du nicht kommst, würd ich auf jeden Fall einen Lightning Talk machen
(20:09:23) ben: sind aber eben nur 5 Minuten
(20:09:34) ben: daher wird das nicht mehr, als alles schnell vorstellen
(20:09:34) Hanno_Behrens: Lightning Talk?
(20:09:47) ben: es gibt jeden Tag Lightning Talks
(20:09:54) Hanno_Behrens: Ah.
(20:10:00) Hanno_Behrens: Ja, das wäre nicht schlecht.
(20:10:00) ben: das ist ein Vortragsslot
(20:10:12) ben: jede 5 Minuten wechselt der Redner
(20:10:17) Hanno_Behrens: Cool. Fünf Minuten ist etwas knapp. Aber reicht ja fürs umreißen.
(20:10:40) ben: ich fand sowas bis jetzt immer ganz interessant, weil man innerhalb kurzer Zeit echt viel Infos bekommt
(20:10:55) ben: außerdem muss man nicht lang warten, wenn einen das aktuelle Thema nicht interessiert
(20:11:17) MartinB: und wer neugierig wird kann sich weiter informieren
(20:11:29) ben: aber der nachteil ist natürlich, dass die meisten Leute die hinkommen, nicht hinkommen um speziell was über Tastaturlayouts zu hören
(20:11:32) MartinB: da ist die Hemmschwelle sicher geringer zum zhören als bei Lang-Vorträgen
(20:11:35) ben: und man hat wenig Zeit
(20:11:50) ben: aber vielleicht erreicht man so aber auch jemanden, der sonst nicht gekommen wäre
(20:12:08) ben: nochmal zu der Nutzerzahl: wir haben allein auf der NEO Mailingliste 76 Mitglieder
(20:12:25) ben: also sind es MINDESTENS doppelt so viele würd ich sagen
(20:12:37) MartinB: die Nutzen das aber nicht alle.
(20:12:43) jakob: ja
(20:12:49) ben: vielleicht
(20:12:50) jakob: davon würde ich auch nicht ausgehen
(20:12:50) MartinB: ich dachte an echte Anwender
(20:13:00) ben: aber es gibt auch Nutzer, die sich nicht einschreiben
(20:13:18) ben: und wenn ich mir so anschaue, was ich alles nutze ohne in deren Mailingliste eingeschrieben zu sein
(20:13:26) ben: da müsste man die Zahl verhundertfachen
(20:13:55) MartinB: na ich find auf jeden Fall super, das es so einfach umzuschalten geht. Unabhängig, obs nun 50 oder 50.000 Leute haben wollen.
(20:13:57) wicking: ich kenne ein paar leute bei uns an der Fakultät, die neo benutzen
(20:14:06) wicking: keiner ist in der liste
(20:14:15) jakob: krass
(20:14:29) ben: hm, ich kenne sonst keinen im reallife :(((
(20:14:57) ben: aber ich hab vor ewigkeiten mal im Usenet gelesen, dass es einer nutzt und damals waren wir auf der Liste noch zu viert ;))
(20:15:01) ***MartinB neither
(20:15:08) ben: da hab ich schon gedacht wow
(20:15:24) ben: hm, mein Tastaturspeedapplet spinnt irgendwie
(20:15:24) wicking: also....jetzt mal ran ans verbessern...ich hab heute leider nicht so viel zeit
(20:15:26) Hanno_Behrens: Ja. Wäre mal interessant.
(20:15:40) ben: zeigt mir an, ich hätte 848 kpm...
(20:15:41) ben: naja
(20:15:46) Hanno_Behrens: Das schöne an NEO auf meiner schattenlauf-Seite war ja immer, dass ich da zählen kann, wieivel Downloads es gab.
(20:16:02) Hanno_Behrens: Mein SFD-Buch zum Beispiel wird jeden Monat über 40 mal gesaugt.
(20:16:13) ben: geht das im Wiki nicht?
(20:16:28) Hanno_Behrens: Das ist schon ganz nett. Aber bei NEO kann ichs nicht mehr sagen, liegt ja nicht mehr allein auf der schattenlauf.
(20:16:58) MartinB: download ist auch != Nutzerzahl
(20:17:03) Hanno_Behrens: Im Wiki wirds nicht richtig gezählt. Da hab ich kein webalizer
(20:17:05) jakob: was is das sfd-buch?
(20:17:08) MartinB: ist schon eine Hürde da reinzufinden.
(20:17:14) ben: street fighter
(20:17:17) ben: ein Rollenspiel
(20:17:17) Hanno_Behrens: Mit http://pebbles.schattenlauf.de/webalizer kann man das alles beobachten.
(20:17:36) ben: also eher shadowrun mein ich
(20:17:42) Hanno_Behrens: Ein Buch fürs Shadowrun-
(20:17:46) Hanno_Behrens: Rollenspiel, korrekt.
(20:17:55) ben: hab ich auch mal gespielt ;))
(20:18:00) Hanno_Behrens: :)
(20:18:01) ben: das waren noch Zeiten ;))
(20:18:02) wicking: ich auch
(20:18:11) wicking: also....
(20:18:13) ben: ok
(20:18:18) Hanno_Behrens: Naja, war leider nicht erfolgreich mein Buch. Aber mit SR4 haben sie jetzt fast alle Ideen geklaut.
(20:18:24) Hanno_Behrens: Aber bezahlen wollte Fanpro nix.
(20:18:27) wicking: wollen wir mal anfangen?
(20:18:30) jakob: tz
(20:18:31) jakob: ja
(20:18:39) ben: also noch mal was grundsätzliches zu den Überlegungen letzter Woche
(20:18:47) ben: ich hatte da ja nochmal gegrübelt...
(20:18:48) wicking: ok
(20:19:02) ben: und ich denke, wir sollten mehr auf Bigramme bei den Sonderzeichen achten
(20:19:19) ben: ich hab dazu ja schon was auf der Mailingliste geschrieben
(20:19:20) wicking: hmm...sofern das geht...
(20:19:35) ben: was denkt ihr? sollen wir nur nach Logischen Blöcken ordnen?
(20:20:04) Hanno_Behrens: Ja. Bigramme sind wichtig auf den anderen Ebenen, dort fällt das mit abwechselnden Händen schreiben definitiv weg. Weil ja eine Hand feststeckt mit dem Drücken des Modifiers.
(20:20:09) ben: ich war ja vor 2 Wochen auch noch mehr für die Logischen Blöcke, aber mittlerweile bin ich mehr davon abgekommen
(20:20:10) wicking: aber du meintest auf der mailingliste auch, dass du schon ein layout ausgetüfftelt hättest
(20:20:26) ben: ja, aber ich wollte das jetzt nicht hinknallen und dann gut ;))
(20:20:32) ben: also meine Überlegungen:
(20:20:47) lucky_: also ich kann ja mal kurz was sagen: ich benutze jetzt seid etwas laengerem AltGr auf der #-Taste und die sonderzeichen, die ich oeffters brauche habe ich mir auf die grundleiste gelegt, dass funktioniert sehr gut.
(20:21:08) ben: wichtige Zeichen:
(20:21:13) ben: ~/ := -> => <= >= != :// /> </ <!-- --> <? ?> /* */ /. =" !" ?" (" ") (' ') ); ," ", &> =` }[ _{ ^{ :-) ;-) += *= #!/ $@
(20:21:28) ben: dabei ist die Hauptüberlegung nach den Klammern
(20:21:55) wicking: ?
(20:21:56) ben: es fällt auf, dass man = und > sowie - und > braucht
(20:22:18) jakob: hast du das Layout irgendwo im Internet stehen?
(20:22:18) ben: aber die {}[] nicht mit = oder -
(20:22:29) jakob: Also das, wo die die Priorität der Bigramme schon hast einfließen lassen?
(20:22:53) wicking: hmm....stimmt
(20:22:56) ben: () bräuchte man mit - wenn man Smileys mit in betracht zieht
(20:23:01) lucky_: ich denke ( und ) sind am haeufigsten, sowohl in der normalen (deutschen) sprache als auch in diversen programmiersprachen (auch in der shell)
(20:23:19) ben: obwohl man da natürlich alles kombinieren könnte aber bleiben wir bei :-)
(20:23:46) wicking: oder () mit ' oder " bei funktionen die strings übergeben bekommen beispielsweise
(20:23:51) ben: die Klammern können unmöglich auf einer Hand bleiben, wenn man sie mit anderen Zeihcen kombinieren will
(20:24:15) ben: daher war meine erste überlegung, ()<> auf eine Hand und {} [] auf die andere Hand
(20:24:16) wicking: stimmt
(20:24:20) ben: () auf nr
(20:24:22) ben: <> auf hg
(20:24:28) ben: {} auf ae
(20:24:32) ben: und [] auf lc
(20:24:42) jakob: ()<> find ich ok
(20:24:48) jakob: aber {}Â werd ich nicht zulassen
(20:24:55) jakob: zumindest nicht auf der dritten Ebene auf ae *g*
(20:25:00) jakob: also das fänd ich viel zu gut
(20:25:10) ben: {} ist zu gut auf ae?
(20:25:37) jakob: ja schon!
(20:25:38) wicking: naja, er meint wohl es wird zu selten benötigt
(20:25:44) lucky_: ich find die idee gut.
(20:25:46) jakob: ja klar *g*
(20:26:05) jakob: Also da haben wir ja momentan - und _
(20:26:08) wicking: aber aus symmetriegründen würde ich es auch bevorzugen
(20:26:12) jakob: und die sin doch noch häufiger
(20:26:18) jakob: jo die Symmetrie spricht natürlich dafür
(20:26:25) MartinB: man könnte sie auch auf komplementäre Finger legen. also () auf en und {} auf ar usw.
(20:26:42) ben: also vielleicht zeig ich euch doch mal, was ich ausgetüftelt hab ;))
(20:26:56) jakob: hm, MartinB, gefällt mir auch nicht so richtig, wenn, dann wären {}Â und []Â auf ui qv ok für mich
(20:26:58) wicking: ok...
(20:26:58) ben: hat jeder die Seite geöffnet?
(20:27:05) jakob: ja
(20:27:24) gloom: yep
(20:27:27) MartinB: ja
(20:27:46) ben: ok, jetzt müsste es kommen
(20:28:15) jakob: is da, ja
(20:28:21) wicking: die idee mit den komplementären fingern würde ich ablehnen, weil man zu oft funktion() schreibt (als beispiel)
(20:28:34) jakob: ne ich finde da die Klammern übervorteilt
(20:28:54) lucky_: ist ~ auf o nicht etwas zu gut positioniert?
(20:28:58) ben: ja, komplementärfinger fänd ich aus gleichem Grund auch blöd
(20:28:59) jakob: {}Â und [] auf ui qv oder so
(20:29:05) jakob: aber dann wär das @ im Wege
(20:29:14) ben: naja, ist nicht so einfach
(20:29:19) jakob: lucky_, auf Linux braucht man das sehr oft
(20:29:21) jakob: ja leider
(20:29:22) ben: ~/ ist in kombination
(20:29:34) ben: das ginge nur noch auf ea oder oa
(20:29:42) lucky_: jakob: ich benutze linux, aber ich denke nicht, dass man es z.B. oefters benutzt als ;
(20:29:43) ben: ansonsten ist das i belegt
(20:30:24) Hanno_Behrens: Soll ich eigentlich das alte Mindmap weiterbearbeiten oder ein neues anlegen?
(20:30:38) jakob: hm lucky_ also ich benutz es definitiv öfter aber das is natürlich wieder ne Frage der Ordnerorganisation und sonstigen Shell-Verhaltens...
(20:30:40) ben: kannst die alte kopieren
(20:30:46) Hanno_Behrens: Ok
(20:30:47) ben: dann kann man einen diff machen ;))
(20:30:58) Hanno_Behrens: Hehe.
(20:31:02) MartinB: hal mal jemand eine Statistische Auswertung für die Klammern probiert?
(20:31:06) Hanno_Behrens: Ich speichere das neue an die alte Stelle.
(20:31:07) wicking: hmm....gut durchdacht...fehlt nur das fragezeichen....
(20:31:17) ben: ja, auf die alte stelle speichern
(20:31:18) MartinB: Für mich ist erstmal ein Entwurf so gut wie der andere
(20:31:26) ben: ja, ist ein Entwurf
(20:31:28) jakob: MartinB, ich glaub, das is beinahe unmöglich
(20:31:38) lucky_: jakob: ich denke wir soellten auch an verschiedene programmiersprachen denken, und ausser in der shell wird die tilde eben sehr wenig verwendet.
(20:31:47) MartinB: nicht ganz. Quellcodes kann man schon durchlaufen lassen
(20:31:48) ben: statistische auswertung ist schwer
(20:32:00) ben: ja, kann man aber was für code?
(20:32:03) ben: was schreibst du?
(20:32:17) ben: ist sehr stark abhängig von der Programmiersprache
(20:32:22) ben: bestes bsp: xml
(20:32:29) ben: da würden <> auf nr
(20:32:31) ben: liegen
(20:32:54) jakob: ja ok
(20:32:55) ben: also, worauf ich geachtet habe:
(20:33:06) lucky_: hat sich schon mal jmd. die muehe gemacht eine liste der zu berucksichtigenden sprachen zu erstellen?
(20:33:07) ben: =>
(20:33:09) ben: ->
(20:33:12) ben: :=
(20:33:13) ben: :-)
(20:33:18) ben: =<
(20:33:20) ben: >=
(20:33:24) ben: !=
(20:33:55) ben: += hab ich geändert moment
(20:33:55) jakob: die meisten davon brauche ich z.B. sehr selten bis auf -> => und :-) und :)
(20:34:14) MartinB: ja hlmt und xml werden oft generiert. Aber mal ein C Projekt durchlaufen lassen, einfach um zu sehen, was die Statistik sagt.
(20:34:15) ben: so
(20:34:25) jakob: wenn man so ins Detail geht wird es halt ewig schwierig, da einen gut gangbaren Kompromiss zu finden
(20:34:26) ben: das war mir schon aufgefallen, das das nicht so gut war
(20:34:37) ben: ja, aber vergleiche sind häufig
(20:34:44) ben: if (bla != blubb)
(20:34:52) ben: if ( laber >= 3>
(20:34:53) ben: )
(20:35:08) ben: sowas findet man ja in jeder sprache
(20:35:15) jakob: ok
(20:35:15) ben: i += 9
(20:35:40) jakob: also das = auf f is schonmal gut
(20:35:48) jakob: aber wie machen wir jetzt weiter
(20:35:53) jakob: was hat größere Priorität?
(20:36:04) jakob: Klammern, Bigramme, -, _ ?
(20:36:04) ben: was ich noch nicht so guf fand ist das ;
(20:36:23) ben: ;-) tippt sich doof ;))
(20:36:25) wicking: und was hat das sigma da verloren???
(20:36:34) ben: das ist noch historisch ;))
(20:36:50) wicking: und wo ist das ? (für php UND für die deutsche sprache!)
(20:37:12) ben: oh
(20:37:14) ben: stimmt
(20:37:19) ben: das fehlt
(20:37:44) ben: vielleicht auf das y
(20:38:04) ben: wegen der ?> combo
(20:38:52) ben: so, also die rechte Seite gefällt mir ganz gut ;))
(20:39:00) ben: nur das ;
(20:39:03) MartinB: ich glaub ; ist wichtiger als +
(20:39:18) ben: ich find die kleinen Finger auf der oberen Reihe nicht so gut
(20:39:28) ben: da geht q schon besser als j
(20:39:55) wicking: in der normalen sprach auf jeden fall
(20:40:26) lucky_: BratscherBen: auf der rechten AltGr-Taste (ehemals #-Taste :)) liegt auf der dritten ebene noch ein "`".
(20:40:39) ben: oh, ich seh gra
(20:40:51) ben: ich hab ja mir das # weggemacht ;))
(20:41:06) ben: wartet mal, das wollen wir bestimmt nicht zum Standard erklären ;)))
(20:41:26) lucky_: doch, ich find's gut, ich benutz es ja schon :)
(20:41:28) wicking: was haben das ; und das : überhaupt da zu suchen? sind doch schon vorhanden...
(20:41:29) jakob: wenn die Raute irgendwoanders wieder auftaucht, lässt sich darüber zumindest verhandeln :)
(20:42:11) lucky_: die liegt ja schon hier auf B
(20:42:39) ben: wicking: das : und ; haben wir schon, allerdings auf der 2. Ebene
(20:42:45) gloom: was ist eigentl das "Mode"? ehemals Fenstertaste??
(20:42:46) ben: und das ist ja grad das Problem
(20:43:00) ben: :-) tippt sich total doof mit Modifierwechsel
(20:43:25) ben: wollt ihr wirklich auf die # das AltGr legen ?
(20:43:36) lucky_: BratscherBen: ja! :)
(20:43:37) ben: ich dachte nur ich wär so beknackt ;)))
(20:43:38) jakob: hm weiß nicht
(20:43:45) jakob: also mir gefällt das nicht sehr gut
(20:43:51) lucky_: jakob: warum nicht?
(20:44:04) ben: hab ich gemacht, weil mir mein Daumen wehtat...
(20:44:14) jakob: mir reichts schon, wenn ich zum Enter soweit raus muss und die rechte AltGR tuts bei mir perfekt
(20:44:20) jakob: und ich hatte noch nie Daumenschmerzen...
(20:44:42) jakob: Ein Modifier pro Ebene und Hand reicht doch?
(20:44:51) MartinB: bei meinem Laptop ist # in der oberen reihe ganz rechts. Ist zwar nicht standardkonform, aber auf jeden Fall ungeeignet für ALTGr
(20:45:15) ben: ja, ich denke auch, das eignet sich nicht für alle
(20:45:24) ben: # liegt manchmal echt woanders
(20:45:27) MartinB: undj das ?? ist nicht mehr auf der selben taste
(20:46:16) Hanno_Behrens: Aus Kompatibilitätsgründen sollten wir wohl auf das # als AltGr verzichten, denke ich.
(20:46:33) ben: ja, ich denke auch, dass ist was zum selberstricken...
(20:46:56) ben: was ist mit dem ?
(20:47:35) lucky_: waere nicht eine doppelbelegung moeglich?
(20:47:42) wicking: ich finde auch wir sollten die rechte altgr-taste belassen...das kann jeder für sich selber ändern
(20:47:45) MartinB: achso. das soll wohl heißen,ddas da noch frei sit.
(20:47:52) MartinB: doppelbelegungen find ich dooj
(20:47:55) MartinB: doof
(20:48:11) ben: kommt immer darauf an, wofür die Doppelbelegung ist
(20:48:24) ben: wegen Gewohnheit find ich das mittlerweile auch doof
(20:48:24) lucky_: BratscherBen: ich mein grad fuer AltGr.
(20:48:30) jakob: ja auch so
(20:48:42) jakob: # is für mich z.B. wirklich weit weg
(20:48:50) MartinB: na maximal für ein zwei superwichtige bigramme.
(20:48:59) MartinB: aber dann geht halt eine andere Taste verloren
(20:49:08) ben: oder zum beispiel für ~ tot und nicht tot
(20:49:34) MartinB: dat is was anderes
(20:49:35) jakob: ja
(20:49:44) jakob: aber das sin Ausnahmen
(20:49:48) ben: was ich grad sehe, ich hab jetzt das ? auf die ursprüngliche position von # gelegt
(20:50:01) ben: es fehlt aber das trigramm #!/
(20:50:13) wicking: also: ?!"'-&() sind in der normalen sprache sehr wichtig. daher sollten diese gut zu erreichen sein. und zwar in sinnvollen bigrammen.
(20:50:14) ben: das war vorher schon nur mit 2 Treffern
(20:50:23) ben: jetzt ist es komplett worstcase
(20:50:39) MartinB: ??
(20:51:25) Hanno_Behrens: Ist #!/ der Shell-Start so wichtig, Ben? Also wenn wir das schön legen können ist das sicher nett. Aber häufig braucht man das auch nicht gerade.
(20:51:44) wicking: andererseits gibt es die hacker aka chatter, aka shell-benutzer: die brauchen diese zeichen teilweise auch. allerdings in anderen kombinationen (bigrammen). also: was nun? doppelbelegung wäre da wirklich sinnvoll, denke ich.
(20:51:45) ben: achso? ich schreib öfter mal nen shellscript
(20:52:16) ben: naja, ist mir jetzt nich soooo wichtig, vorher wars ja auch schon mit Handwechsel verbunden
(20:52:26) ben: aber jetzt ist es sozusagen total schlecht ;))
(20:52:31) MartinB: personal NEO now!
(20:52:49) wicking: #!/ ist kein echtes (weil nicht häufiges) trigramm
(20:52:52) ben: personal NEO?
(20:53:13) MartinB: jedem sein persönliches Layout.
(20:53:15) wicking: das kommt pro sh-prog nur EIN MAL vor!!
(20:53:23) ben: die Diskussion hatten wir schon
(20:53:25) MartinB: :_)
(20:54:05) Hanno_Behrens: Also wenn es irgendwo geht ohne Verlust, seh ich darin auch kein Problem.
(20:54:19) ben: aber das kann dann immer noch jeder machen (ich nehm am Ende auch nicht 100 Prozent das Standardlayout) aber jetzt wollten wir erstmal eine so groß wie mögliche schnittmenge schaffen
(20:54:31) wicking: ich auch nicht. aber keine priorität.
(20:54:40) ben: ja, ok
(20:54:55) ben: so, wie ist das jetzt mit dem ?
(20:55:35) jakob: passt dir noch nicht auf d?
(20:55:46) wicking: also: deutsche sprache + hackersprache hat verschiedene häufige bigramme mit ?!"'-&() was nun????
(20:55:50) ben: auf y isses jetzt
(20:56:17) ben: was sind bigramme mit ?!"'-&()
(20:56:20) wicking: bleibt also das ? auf ß und ! auf 1????
(20:56:22) ben: sagt sie mir
(20:56:42) wicking: ist weder logisch noch sonstwas...NUR althergebracht!
(20:56:48) ben: ja
(20:57:03) ben: deshalb hab ich sie ja in der 3. Ebene schon untergebracht
(20:57:13) ben: ! auf k und ? auf y
(20:57:19) wicking: er sagt: "bla bla". und sie fragt: "echt?" usw.
(20:58:03) MartinB: solls bei zweimal ? bleiben?
(20:58:16) MartinB: auf AltGr find ichs irgendwie doof. könnte aber passen
(20:58:47) ben: meinetwegen kann auch das mit shift weg ;)) wenn man sich an das andere gewöhnt hat nimmt man das eh nicht mehr
(20:59:08) wicking: wobei " auch für die hacker reichen würde, denn ich hätte lieber die beiden deutschen anführungszeichen „ und “
(20:59:13) wicking: ja????
(20:59:17) wicking: geht das??
(20:59:20) Hanno_Behrens: Ähm. Ich muss irgendwo was nicht mitbekommen haben. Wieso brauchen wir jetzt genau genommen zweimal "?"
(20:59:35) ben: brauchen wir nicht
(20:59:51) Hanno_Behrens: Ah ok.
(20:59:54) ben: also nehm ich das auf ß weg
(21:00:00) MartinB: keine halben Sichen. Einmal reicht!
(21:00:05) ben: dann haben wir es nur noch auf y
(21:00:17) ben: altGr +y
(21:00:20) MartinB: ich würd nachher gern noch über die Esperantozeichen reden
(21:00:25) Hanno_Behrens: Ach so. Wegen des ? auf ß. Verstehe.
(21:00:56) ben: Esperanto sowie alle anderen Fremdsprachenzeichen positionieren wir auch noch
(21:01:13) ben: aber die bekommen bestimmt keine Schnellschreibposition
(21:01:46) ben: nochmal zu ' und "
(21:01:55) ben: das sieht jetzt vielleicht etwas verloren da aus
(21:01:59) wicking: genau wie die griechischen auch nicht
(21:01:59) MartinB: schon klar :-)
(21:02:04) MartinB: nachher dann
(21:02:13) ben: aber ich hab das wegen (" ") <' und '> gemacht
(21:02:15) jakob: ' und " brauch ich z.B. relativ häufig
(21:02:47) ben: wir könnten das auch auf m, legen
(21:03:10) wicking: noch ein vorschlag wegen der "logik": ich würde ! und = vertauschen und das ? mit ; vertauschen. wegen: Logik. leichter zu merken. und schadet auch nicht.
(21:03:59) wicking: " und ' finde ich gut, auch dass sie endlich zusammen sind...
(21:04:34) ben: aber dann hast du - und = nicht mehr zusammen
(21:04:40) ben: ist auch nicht mehr so logisch
(21:04:51) jakob: oki
(21:04:55) jakob: so passen sie m.E. nach
(21:04:55) ben: => und ->
(21:06:05) lucky_: ich finde auch, dass man z.B. + und ! sowie ~ und | tauschen koennte.
(21:06:28) wicking: oder + und - auf s und k
(21:06:55) ben: - liegt dort gut für :-)
(21:07:02) ben: ist jetzt einfaches abrollen
(21:07:16) ben: + und ! tauschen...
(21:07:17) ben: mir egal
(21:07:24) ben: geschmackssache
(21:07:26) Hanno_Behrens: Was war das vorhin mit dem unteren "?
(21:07:47) ben: das hatte ich für ") und (" dorthin gemacht
(21:08:01) ben: ist aber sicher nicht so häufig
(21:08:11) ben: und wirklich gut drücken lässt es sich auch nicht
(21:08:27) wicking: es geht vor allem darum, dass das ? in der deutschen sprache sicher häufiger vorkommt als das ; und daher das ? ein wenig weit weg ist...
(21:08:57) ben: vielleicht legen wir das ? mit auf die linke Hand
(21:09:32) ben: da können wir zwar alle php leute nicht mehr zufrieden stellen, finden aber vielleicht einen besseren platz
(21:09:39) wicking: zwar dann ungünstig für php, aber......
(21:09:41) wicking: hmm...
(21:09:48) ben: zu ? ist mir nur eingefallen :
(21:10:05) ben: ?" <? ?>
(21:10:13) wicking: stimmt....
(21:10:48) ben: gibts da noch andere?
(21:11:00) wicking: da ich aber sowieso die „“ will ist das ?" egal...
(21:11:11) wicking: :)
(21:11:36) ben: naja, da würde dann aber ?“ dazukommen
(21:11:40) wicking: was macht das : eigentlich da? warum so wichtig????
(21:11:47) ben: :=
(21:11:56) ben: :-)
(21:11:57) ben: :)
(21:12:32) wicking: genau. :) also auf die linke seite das ganze... die „“ könnten in die ziemlich freie zahlenreihe....
(21:12:38) ben: &% hat auch keine abhängigkeiten
(21:13:05) wicking: oder da runter...noch besser stimmt...
(21:13:24) wicking: dann hat man alle anführungszeichen zusammen
(21:13:31) wicking: jaaaa jaaaaa
(21:13:39) wicking: *freu*
(21:13:49) ben: also, lassen wir es erstmal so und behalten im Hinterkopf das wir ? und ! evtl noch besser legen könnten
(21:13:58) ben: und widmen uns erstmal der linken Seite?
(21:14:03) ben: alle einverstanden?
(21:14:04) ***wicking ist kurz auf toilette
(21:14:06) MartinB: mal ne zwischenfrage.
(21:14:09) ben: ja
(21:14:14) MartinB: umsortieren der Zahlen nach Häufigkeit?
(21:14:20) ben: naja
(21:14:22) ben: weiß nicht
(21:14:28) lucky_: ne...
(21:14:47) MartinB: Wiedererkennungswert?
(21:14:52) ben: Hanno sag du mal was dazu...
(21:14:57) MartinB: oder lohnt sich nur nicht?
(21:15:02) jakob: ne
(21:15:06) jakob: find ich keine so gute Idee
(21:15:15) ben: was ist denn die Häufigste Zahl?
(21:15:29) MartinB: z.B. könnte man auch 123 in die mitte tun (sind wohl häufiger)
(21:15:43) MartinB: ich glaub die häufigkeit ist logarithmisch
(21:16:25) ben: ja, wahrscheinlich... +1 schreibt man oft, +2 seltener *2 vielleicht noch
(21:16:28) ben: aber den rest
(21:16:30) ben: könnte sei
(21:16:33) ben: aber trotzdem
(21:16:34) Hanno_Behrens: Also das umstellen der Zahlen...
(21:16:37) ben: ich weiß nicht
(21:16:41) Hanno_Behrens: Da war dvorak auch schon.
(21:16:46) MartinB: man n könnte mal bei jemandem einen KEYlogger mitlaufen lassen und das statistisch auswerten....
(21:17:08) ben: keylogger, hat eigentlich jemand das applet ausprobiert, was ich geschrieben hab?
(21:17:18) ben: das ist ja im prinzip nen keylogger...
(21:17:25) MartinB: ah, nicht gelesen
(21:17:44) ben: irgendwann werd ich da noch ne Funktion zur Bigrammzählung einbauen
(21:18:02) ***wicking ist zurück
(21:18:08) ben: hab ich im prinzip auch schon gemacht, allerdings brauch ich da noch ne bessere Methode die Zahlen abzugreifen
(21:18:19) ben: also die Buchstaben abzugreifen
(21:18:20) jakob: ne
(21:18:38) jakob: hab kein Gnome installiert, das wären für so ein Tool zuviele Abhängigkeiten *g*
(21:18:49) wicking: also...leute....die zahlen bleiben..das ist doch wohl ein witz, oder?
(21:19:28) ben: was hat dvorak denn zu den Zahlen rausgefunden?
(21:19:40) Hanno_Behrens: Also Dvorak hats versucht das umzustellen.
(21:19:47) Hanno_Behrens: Aber statistisch ist das kaum zu rechtfertigen.
(21:19:58) Hanno_Behrens: Der einzige Vorteil ist eine andere Logik.
(21:20:09) Hanno_Behrens: Die 1+2 auf den Zeigefingern und so weiter.
(21:20:17) Hanno_Behrens: Aber ich denke, das ist irrelevant.
(21:20:26) jakob: schließe mich der Meinung an: Quatsch
(21:20:31) wicking: ich finde übrigens dass smilies keine priorität haben sollten....
(21:20:43) ben: 1 und 2 würd ich ja noch verstehen (braucht man beim Programmieren denke ich schon häufiger) aber der rest...
(21:20:54) wicking: also ist nur := relevent für die position von :
(21:21:04) ben: smileys sind mit sicherheit häufiger als alle anderen Zeichen
(21:21:07) wicking: das nur mal dazu...
(21:21:11) ben: auch wenn sie theoretisch nutzlos sind
(21:21:21) Eglatholion [n=avatar@p5082FA92.dip.t-dialin.net] hat den Raum betreten.
(21:21:24) ben: das ... am Ende eines Satzes ist auch nutzlos
(21:21:37) Eglatholion: Nabend
(21:21:37) ben: aber es wird so oft gebraucht, dass man es auf eine Taste legen könnte
(21:21:40) wicking: naja...nur bei einer sehr eingeschränkten benutzergruppe
(21:21:41) ben: moin
(21:21:50) jakob: hallo :)
(21:22:03) ben: glaub ich kaum, dass die Benutzergruppe so eingeschränkt ist
(21:22:19) ben: ich bekomm ja fast keine mail, wo nicht irgendwo ein ;) drin ist
(21:22:30) jakob: kann ich bestätigen
(21:22:36) ben: ein 8-] ist selten aber ;) ist seeeeehr häufig
(21:22:39) jakob: Wenn ich sehe, wieviele Menschen heutzutage ICQ benutzen
(21:22:40) jakob: schon krass
(21:22:47) Eglatholion: (bin ein neuer Neo-User, der sich das Ganze vor ein paar Tagen das erste Mal angeschaut hat, und wollte hier nur mal zuhören. Hab nur leider den 20h-Start verpasst)
(21:22:49) wicking: na gut.
(21:22:57) ben: wilkommen
(21:23:03) ben: willkommen
(21:23:20) Eglatholion: tnx
(21:23:25) ben: auf jeden fall ein Browserfenster mit besagter seite runterladen
(21:23:31) ben: sonst verstehst du nix ;))
(21:23:52) ben: also widmen wir uns mal der linken Hand
(21:23:56) ben: da ist wichtig:
(21:24:06) ben: ~/ /* */
(21:24:24) ben: eigentlich auch /.
(21:24:31) wicking: mir gefällt ~ nicht.
(21:24:34) ben: aber das geht, weil . ja auf der ersten ebene liegt
(21:24:41) wicking: übrigens ist es ./ !
(21:24:53) ben: das auch
(21:25:14) wicking: achso beides...hast recht
(21:26:28) ben: }[
(21:26:28) ben: _{
(21:26:28) ben: ^{
(21:26:33) ben: das hätt ich auch noch zu bieten
(21:26:40) ben: in Latex
(21:26:51) ben: aber sonst ist sowas ja eher selten
(21:26:56) ben: nicht so wie bei !=
(21:27:00) ben: oder >=
(21:27:17) Hanno_Behrens: Hehe. ^{ hab ich noch nie genutzt, glaub ich. Nichtmal in LaTeX.
(21:27:20) ben: und eigentlich bräuchte man auch ein ://
(21:27:50) ben: echt? haste nie e^{2
(21:27:55) ben: *bla}
(21:27:58) ben: was weiß ich
(21:27:59) Hanno_Behrens: e^2
(21:28:12) ben: ja, hab zu zeitig enter gedrückt ;))
(21:28:19) ben: das kommt vom AltGr auf #
(21:28:26) ben: ;)))
(21:28:29) Hanno_Behrens: Naja, okay. Hast recht. Wahrscheinlich hab ichs doch irgendwo irgendwann benutzt. Müsste mal ein Grep laufen lassen.
(21:28:57) ben: aber ich geb dir Recht, dass es bei der Masse der User eher sehr selten vorkommt
(21:29:03) wicking: ich hab ^{ schon oft genutzt....in latex
(21:29:08) ben: wesentlich seltener als :))
(21:29:11) jakob: puh ich bin froh, dass ihr die ganzen Bi- und Trigramme in all diesen Sprachen kennt, das is nicht so mein Gebiet...
(21:29:32) MartinB: seh ich auch so
(21:29:42) ben: naja, sind auhc nur die, die mir eingefallen sind...
(21:29:47) wicking: exponenten können sehr lang werden... wo ist das ^ eigentlich momentan?
(21:30:05) ben: hab ich gar nicht berücksichtigt ;))
(21:30:15) MartinB: oben links in tot
(21:30:17) ben: aber nur, weil ich es nie brauche, wozu gibt es lyx
(21:30:27) wicking: aber ^{ ist wirklich auch kein HÄUFIGES bigramm
(21:30:30) ben: aber wir können es natürlich aufnehmen
(21:30:40) wicking: kann also ruhig auseinander
(21:30:49) gloom: ein ^ in nicht tot wäre auf jeden Fall gut...
(21:30:55) ben: dann wahrscheinlich auch _{
(21:31:14) ben: das hab ich in der Automatentheorie sehr oft gebraucht
(21:31:25) ben: q_{1,2
(21:31:27) ben: }
(21:31:43) ben: man, das mit dem AltGr auf dem # sollte ich echt nochmal überdenken
(21:31:56) wicking: ich finde ein ^ in nicht tot auch sehr gut. bigramm dazu ist aber unwichtig ===> position egal
(21:32:24) MartinB: das hört sich für mich wie an den haaren hereingezogen an
(21:32:32) ben: wieso?
(21:32:40) wicking: was?
(21:32:40) MartinB: also das mit dem bigramm. Untote Tasteen find ich okay
(21:32:57) ben: kennst du ^{ nicht?
(21:33:10) MartinB: kann (noch) kein Latex
(21:33:20) wicking: wird zeit! ;)
(21:33:25) MartinB: ja
(21:33:36) MartinB: aber dann müsste man auch noch an den EMacs denken
(21:33:37) ben: brauchen die Mathematiker in TeX öfter
(21:33:42) MartinB: achso
(21:33:50) ben: ist für hoch irgendwas
(21:34:08) ben: 2^{3*\pi}
(21:34:18) ben: 2 hoch (3 mal pi)
(21:34:36) wicking: also das % und & könnte doch auch in die zahlenreihe, oder?
(21:34:39) MartinB: braucht man das so oft, das wir es berücksichtigen sollten?
(21:35:02) ben: gute Frage, einer der viel LaTeX schreibt ja
(21:35:22) Hanno_Behrens: Aber ich hab nochmal nen kleinen Einwurf.
(21:35:23) ben: jemand der nicht Delphi oder Konsorten programmiert braucht auch kein :=
(21:35:29) Hanno_Behrens: Wo wir schon bei " waren.
(21:35:30) Eglatholion: Könnt Ihr das Dieresis nicht wieder mit reinnehmen?
(21:35:32) wicking: naja, nur einer der viel Formeln (!!) schreibt
(21:35:51) wicking: nicht alle die tex schreiben (die meisten bücher z. B.)
(21:35:52) Hanno_Behrens: Sehe ich das richitg, dass wir " ausschließlich auf AltGr haben?
(21:36:05) ben: ja
(21:36:07) ben: momentan ja
(21:36:27) Hanno_Behrens: Warte ich checke mal gerade ne alte Tastatur.
(21:36:34) ben: ich muss aber dazu sagen, dass das mein Entwurf ist, den wir hier gerade bearbeiten
(21:36:42) ben: da bin ich sehr radikal vorgegangen
(21:36:55) Hanno_Behrens: Ja, geht. Ist immer vorhanden.
(21:36:55) ben: letztes mal war das noch auf Shift 2
(21:37:01) wicking: gut! :)
(21:37:27) ben: vielleicht sollte ich das was wir jetzt haben in den letzten Entwurf eintragen und wir machen da weiter?
(21:37:31) Hanno_Behrens: Ich bin immer etwas nervös, wenn echte Standardzeichen weit weg liegen.
(21:38:39) wicking: Eglatholion: die Dieresis ist im Deutschen eher unwichtig...kann also auf eine der höheren ebenen
(21:38:42) MartinB: man hat dann da wieder Platz für anderes
(21:39:12) MartinB: gibts ein Glossar für die Fremdwörter?
(21:39:22) ben: so
(21:39:23) wicking: wikipedia
(21:39:38) ben: hab das jetzt mal in den alten entwurf kopiert
(21:39:39) MartinB: Trema => der Doppelpunkt überm Buchstaben
(21:39:39) Eglatholion: wicking, ja, im Deutschen. Aber Ihr habt ja auch griechische Buchstaben dabei. Und genug Ebenen gibt es ja. Aber wenn ich das richtig gelesen habe, ist es momentan ganz raus?!
(21:40:27) ben: es ist momentan einiges ganz raus, was am Ende wieder dazu kommt
(21:40:47) ben: wir diskutieren erstmal die "schnellen" tasten
(21:40:49) wicking: hmm....also wenn wirs nicht vergessen kommt es auf eine der höheren ebenen...ist ja ähnlich wichtig wie ^ ' und `
(21:41:15) wicking: genau...die tagtäglichen tasten...
(21:41:20) Eglatholion: Ahso, OK. Bin schon still. *gg*
(21:41:28) wicking: für hacker und für romanschreiber
(21:41:44) ben: so, jetzt nochmal zu dem ^
(21:41:59) wicking: (und chatter, daher die mir nicht passende wichtigkeit für smilies)
(21:42:08) wicking: ;)
(21:42:10) Eglatholion: wicking, ja, genau, wenn man z.B. Bücher schreibt und darin solche Buchstaben für Namen benutzt.
(21:42:48) ben: hat das ^noch andere Abhängigkeiten?
(21:43:00) wicking: die sonderzeichen kommen alle noch....auf höheren ebenen (siehe http://www.eigenheimstrasse.de/neo/neo.html )
(21:43:14) MartinB: ganz normal in funktionen. also Zahl^Zahl
(21:43:34) ben: ja, aber nicht zu anderen Sonderzeichen...
(21:43:35) MartinB: und das ist ja unerheblich
(21:43:47) wicking: mir fällt keine ein.... außer "hoch" und konsole bei deutschem quake
(21:44:43) ben: hm, also wenn das noch auf die Linke Hand soll gibt es nur 2 Möglichkeiten
(21:44:55) ben: entweder wir nehmen die doppelten Pfeiltasten raus
(21:45:00) ben: oder auf <
(21:45:08) ben: das gibts aber nicht überall
(21:45:39) MartinB: oder in die 4. Ebene
(21:46:02) ben: die ist aber echt schlecht zu erreichen
(21:46:18) wicking: hmm....
(21:46:26) ben: wenn wir es dort platzieren nimmt es keiner, weil es einfacher ist ^ und Leerzeichen zu drücken
(21:46:36) MartinB: auf die SHIFT 2?
(21:47:01) wicking: mal ne andere frage: wann braucht man das ~ noch?
(21:47:04) ben: das war grad noch die Frage ob dort " doppelt bleiben soll
(21:47:05) MartinB: oder SHift 1 - ! ist ja auch doppelt
(21:47:21) ben: das ~ braucht man imho nur für home, das ist aber schon viel
(21:47:36) wicking: ich bin gegen das " auf der 2
(21:47:40) ben: oder shift ^
(21:47:53) ben: oder AltGr ^
(21:48:17) ben: was sagt ihr über " und ! auf 1 und 2
(21:48:22) wicking: dann sind die anführungszeichen endlich zusammen und die leute nutzen nicht mehr das ekelhafte ' und ` als apostroph!
(21:48:27) MartinB: ich brauchs nur einmal
(21:48:39) ben: ich brauchs auch nur einmal
(21:48:48) wicking: einmal
(21:49:22) ben: es sind 10 Personen hier im Raum...
(21:49:28) ben: 3 haben geantwortet...
(21:49:44) MartinB: wir ham hier aber keine Demokratie. Wenns sinnvoll ist, dann machs so.
(21:49:52) gloom: bin generell für alles nur einmal...wenn es nicht als optional gesehen wird
(21:50:20) jakob: bin auch dafür, alles nur einmal zu nehmen
(21:50:24) wicking: das layout soll durch erhöhten schreibkomfort und -geschwindigkeit überzeugen nicht durch konservativismus
(21:50:32) jakob: sorry, dass ich bisschen abwesend bin, aber bei den ganzen komplizierten Trigrammen halt ich mich lieber raus
(21:50:47) Eglatholion: sorry: geht es um die nicht-toten ^~' ?
(21:51:01) ben: ok, dann nehm ich " auf der 2 weg (Hanno war nur vorhin erschrocken, dass das weg war)
(21:51:03) MartinB: ich meine, das dopplete zeichen nur in wenigen Fällen sinnvoll sind
(21:51:52) Hanno_Behrens: Also ich bin dafür mit 1+2
(21:51:55) Eglatholion: MartinB, finde ich auch - FALLS meine Meinung hier überhaupt gefragt ist *gg* - Statt dessen solltet Ihr lieber andere rein nehmen. Wie wär's z.B. mit den deutschen Anführungszeichen?
(21:51:57) Hanno_Behrens: Klingt gut.
(21:52:20) ben: Hanno: wofür mit 1 und 2
(21:52:29) wicking: an diese stelle könnten % und & und # und *
(21:52:41) ben: die deutschen Anführungszeichen?
(21:53:01) MartinB: ???
(21:53:06) Eglatholion: Ja, Anführungsstriche oben und unten.
(21:53:19) Eglatholion: Nein, die nicht. Nicht die aus Büchern, wobei die sicher auch gut wären.
(21:53:58) wicking: die deutschen Anführungszeichen will ich auch. aber da unten neben " und ' (wegen der logik und damit es überhaupt gefunden und benutzt wird!)
(21:54:08) Eglatholion: die hier - Falls das korrekt ankommt „ “
(21:54:24) MartinB: achherje. Nett wärs, Aber nutzt die jemand? WORD macht da eine Autoersetzung, aber auf der Tastatur gibts die bisher nicht
(21:54:46) MartinB: (Meine Codierung ist vermurkst. Ich seh nicht mal Umlaute (???)
(21:54:57) wicking: „“ for president.....
(21:55:07) gloom: bei xchat?
(21:55:29) wicking: „“ sind gänsefüßchen unten und oben
(21:55:31) MartinB: Trillian
(21:55:39) freidenker [n=Ferid@p54B80925.dip0.t-ipconnect.de] hat den Raum betreten.
(21:55:45) ben: ok
(21:55:46) freidenker: n'abend
(21:55:51) ben: hab die jetzt auf 1 und 2
(21:55:52) ben: hi
(21:55:58) Eglatholion: Seit Encoding in Webseiten kann man auch wunderbar in Webforen und an ähnlichen Stellen solche Zeichen nutzen, wie sie eigentlich sein sollten. Da die deutsche Tastatur auf der 2 nur die englischen Anführungszeichen besitzt, schreiben die meisten Leute es auch mit Hand falsch - also beiden oben. Dass es im Deutschen eigentlich anders ist, wird vergessen.
(21:56:29) wicking: Eglatholion: stimmt
(21:56:34) wicking: hi freidenker
(21:56:37) freidenker: hi
(21:56:40) jakob: hoi :)
(21:56:41) MartinB: im Sinne der Vollständigkeit sollten die also rein.
(21:56:44) gloom: @MartinB: probiers mal mit "/charset UTF8"
(21:56:47) MartinB: aber nicht zwingend bevorzugt
(21:57:04) Eglatholion: Ich seh es momentan bei uns auf der Kolleg-Schule. Die meisten Leute wissen gar nicht, dass die Anführungszeichen im Deutschen NICHT beide nach oben gehören. Erschreckend.
(21:57:08) MartinB: @gloom. Ich weiß. Aber ich seh nicht, wie ich das umstellen kann
(21:57:39) gloom: @MartinB: einfach so eingeben, wie eben geschrieben ;-)
(21:57:50) MartinB: damit ist das ^noch nicht geklärt. Wenns auf SHIFT+^ kommt, dann muß das ? wieder weg
(21:57:55) ben: ok soll ich jetzt „“ noch mit %& tauschen?
(21:58:01) wicking: ok, dann bitte auch das korrekte apostroph auf 3 ’
(21:58:14) wicking: (sieht aus wie ein komma, nur oben)
(21:58:31) wicking: auf das die deutschen endlich die zeichen richtig verwenden
(21:59:39) Eglatholion: wicking, jo, stimmt. Das korrekte Apostroph wäre in dem Zusammenhang auch wichtig. Allein schon wegen der Anführungsstriche auf der sekundären Ebene. Wenn jemand im Zitat wen zitiert.
(21:59:50) wicking: hmm nein. „“ auf 1 und 2 und ’ auf 3
(22:00:10) ben: dann braucht man aber noch das einfache Anführungszeichen unten?
(22:00:13) ben: und oben?
(22:00:14) Eglatholion: (Ich bin übrigens Lektor für nen Kumpel, der Fantasy-Bücher schreibt, daher meine Sucht auf Anführungsstriche ;))
(22:00:23) wicking: dann müssen wir dinge wie "Felix` Katze" nicht mehr sehen! Juchuuuuu
(22:00:53) ben: ich muss mal 3 Minuten weg
(22:00:53) Eglatholion: BratscherBen, ja, das meinte ich ja schon. Oder welches meinst Du jetzt mit dem "einfachen" Das, das aussieht wie ein Komma?
(22:00:59) ben: machen wir ne kurze Pause?
(22:01:25) gloom: ok, wie lange?
(22:01:35) Hanno_Behrens: Also wenn ihr meine Meinung dazu hören wollt, denke ich, wir sollten dem deutschen Anführungszeichen einen guten Platz einräumen.
(22:01:37) Hanno_Behrens: Klarer Fall.
(22:01:47) wicking: hmm...ok...‚‘ auf 3 und 4 oder?
(22:01:47) jakob: 1 und 2 sind nicht gut genug?
(22:01:54) Hanno_Behrens: Doch
(22:01:56) Eglatholion: Dann kann ich direkt mal auf Euren Zeichensatz umstellen. UTF8?
(22:01:59) jakob: da haben wir doch vor kurzem erst die Währungszeichen gelegt?
(22:02:04) Eglatholion: Hanno_Behrens, ja, danke! Fänd ich super! :)
(22:02:04) jakob: jap, Eglatholion
(22:02:21) MartinB: 1 und 2 passt doch
(22:02:29) wicking: OK...PAUSE!
(22:02:34) wicking: wie lange?
(22:02:39) MartinB: da hat man fasst das selbe wie vorher auf der 2 und ein gutes Argument por Neo
(22:02:47) wicking: bis 22:15***
(22:02:52) wicking: ok?
(22:03:12) jakob: jap
(22:03:14) jakob: bis denne!
(22:03:17) gloom: ja
(22:03:17) MartinB: ah. Falls dann noch ein Experte hier ist würd ich das nutzen und die Esperanto zeichen ansprechen.
(22:03:30) wicking: bis dann
(22:03:31) MartinB: oer ich räum den Geschirrspüler leer
(22:03:37) ***wicking ist weg
(22:03:47) Hanno_Behrens: ok
(22:04:00) ***Hanno_Behrens pausiert bis 22:15
(22:04:37) Eglatholion hat den Raum verlassen (quit: "Nice Scotty, now beam my clothes up too!").
(22:04:39) Eglatholion [n=avatar@p5082FA92.dip.t-dialin.net] hat den Raum betreten.
(22:04:52) Eglatholion: UTF-Test: ??????????????
(22:04:58) jakob: kann alles sehn
(22:05:04) Eglatholion: Supi, tnx
(22:05:08) jakob: äÄöÖüÜßß du auch?
(22:05:16) Eglatholion: Oha... Nein
(22:05:46) Hanno_Behrens: äöüÄÖÜß
(22:05:54) freidenker: ich seh jakobs und hannos zeig
(22:05:59) Hanno_Behrens: ok
(22:06:38) freidenker: was ist denn die letzten zwei stunden so passiert?
(22:06:44) freidenker: konnte nicht früher
(22:07:29) jakob: puh gute Frage
(22:07:31) MartinB: so einiges.
(22:07:36) Hanno_Behrens: http://www.eigenheimstrasse.de/neo/neo.html <<<das hier ist dabei rausgekommen
(22:07:37) jakob: schau dir am besten mal das aktuelle Layout an
(22:07:41) MartinB: Dopplungen entfernt
(22:07:48) MartinB: und ALT Gr vom # runter
(22:07:59) ben: ok, bin zurück
(22:08:07) ben: nene, das AltGr war noch nie auf dem #
(22:08:14) ben: das war nur bei mir so
(22:08:41) ben: also wir haben die letzten 2 Stunden versucht Bigramme auf der 3. Ebene zu beachten
(22:09:32) ben: zuletzt ging es um ein untotes ^ und um die deutschen Anführungszeichen
(22:09:53) MartinB: bei mir gehen die Toten tasten im Moment nur eingeschränkt
(22:09:56) MartinB: ?
(22:10:05) MartinB: ?
(22:10:17) MartinB: das tote ~ macht sorgen
(22:10:39) ben: /charset UTF8
(22:10:51) MartinB: hab schon
(22:10:58) MartinB: nur es ist nicht tot
(22:11:14) ben: was ist nicht tot
(22:11:18) ben: das ~?
(22:11:35) MartinB: das ~
(22:11:56) MartinB: ~
(22:12:03) ben: das tote ist auf dem + dritte Ebene
(22:12:14) MartinB: altgr+o und altgr+* machen daaselbe zeichen
(22:12:18) ben: + und * haben wir auch noch doppelt
(22:12:56) ben: altgr++ sollte tot sein -> du kannst es mit anderen Zeichen kombinieren
(22:13:00) freidenker: die neuen smileys gefallen mir ;-)
(22:13:02) MartinB: dann könnte da das ^ oder das ? hin
(22:13:18) MartinB: nee, das ist bei mir nich der Fall
(22:13:19) ben: ñ
(22:13:22) ben: das z.B.
(22:13:35) MartinB: ?
(22:14:00) MartinB: na ich schau mal, wann ich die nächste Edition installier
(22:14:14) MartinB: im Moment kommt das zeichen direkt raus
(22:14:36) ben: ich bekomm von dir immer noch keine ordentliche Zeichenkodierung: "nächste Edition"
(22:14:55) Eglatholion: ( Da sind übrigens alle aufgelistet: http://de.wikipedia.org/wiki/Anführungszeichen )
(22:15:28) jakob: BratscherBen, ich kann MartinBs Kodierung lesen
(22:15:36) Eglatholion: (kommt das jetzt korrekt an? ?? )
(22:16:01) ***wicking ist wieder da
(22:16:13) freidenker: ich seh da ein doppeltes ¥ (jen), kann das sein?
(22:16:17) lucky_: koennte man nicht auf die freigewordene stelle ueber dem ? auf der 3ten ebene das $ legen? ich halte das fuer recht wichtig, allein schon wegen shell-variabeln
(22:16:52) MartinB: ich kann hier nicht umschalte
(22:17:04) ben: http://de.wikipedia.org/wiki/Auslassungspunkte
(22:17:25) ben: ich seh nix
(22:17:28) ben: (22:15:36) Eglatholion: (kommt das jetzt korrekt an? ?? )
(22:17:51) jakob: kam bei mir auch nicht an
(22:18:13) wicking: bei mir auch nicht
(22:18:30) Eglatholion: hmm... steht aber auf UTF8... naja
(22:18:31) ben: lucky: letzte woche war ich der einzige, der $ an eine bessere Position wollte
(22:19:19) MartinB: die ... passen aufs q der 4. Ebene
(22:19:25) ben: so, wie ist das jetzt mit den einfachen Deutsch anführungszeichen?
(22:19:28) Eglatholion: Hmm, ja, Auslassungspunkte sind ein eigenes Zeichen.. ABer ob das Sinn macht?!
(22:19:36) ben: auf 1 und 2 auf die 4. Ebene?
(22:19:36) lucky_: BratscherBen: schade, dass ich letzte woche nicht da war ;) aber wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist doch z.B. auch jakob ein linux nutzer... und wenn ~ schon auf o liegt :)
(22:19:50) ben: moment
(22:19:52) Eglatholion: BratscherBen, ja, wenn normale deutsche, dann konsequenterweise auch einzelne
(22:20:07) gloom: @BratschenBen nene...ich auch, hatte sogar danach noch was in die yahoo-group geschrieben
(22:20:25) wicking: genau
(22:20:30) lucky_: ist es evtl. moeglich die auslassungszeichen per compose aus copose + drei normalen punkten zu erzeugen?
(22:21:12) MartinB: gibts bei Windows nen Compose Key?
(22:21:29) jakob: glaube nicht, nein
(22:21:31) wicking: „“ auf shift 1 und 2, ‚‘ auf shift 3 und 4, »« altgr 1 und 2 ›‹ auf altgr 3 und 4
(22:21:39) wicking: was haltet ihr davon?
(22:22:06) jakob: und was is dann mit den Geldzeichen?
(22:22:09) jakob: Also den Währungsdingern
(22:22:21) jakob: die hatten wir ja bewusst in einen Block gelegt
(22:22:25) ben: okay wieder da
(22:22:50) wicking: jakob: stimmt. die Währungsdinger müssen dann eins nach rechts
(22:23:24) wicking: was auch noch ok wäre....und logisch (en bloc) usf.
(22:23:34) ben: also das mit den Auslassungszeichen war natürlich nur ein spaß
(22:23:43) ben: die will ich auch nicht wirklich
(22:23:58) wicking: also BratscherBen: „“ auf shift 1 und 2, ‚‘ auf shift 3 und 4, »« altgr 1 und 2 ›‹ auf altgr 3 und 4 und die Währungsdinger müssen dann eins nach rechts
(22:24:13) MartinB: na wenn schon denschon. irgendwo nach hinten z.B.
(22:24:21) wicking: Auslassungszeichen irrelevant
(22:24:26) wicking: (meine meinung)
(22:24:36) ben: warum nicht ‚‘ auf die 4. Ebene?
(22:24:56) ben: auf 1 und 2
(22:24:59) wicking: weil ich es leid bin "Felix` Katze" zu lesen
(22:25:19) jakob: das is aber nu kein Grund oder?
(22:25:24) ben: ist das ‘ das gleiche wie beim apostroph?
(22:25:34) jakob: Glaub kaum, dass sich NEO so schnell so weit verbreiten wird, dass die Leute plötzlich richtige Apostrophe benutzen...
(22:25:35) wicking: das sind für die deutsche sprache zu wichtige zeichen
(22:25:45) gloom: mal kurz was anderes: wie wäre es eigentlich den Modifier auf # und < (qwertz) zulegen anstatt die Fenstertaste ?
(22:25:52) wicking: ja
(22:25:59) wicking: das gleiche wie beim apostroph
(22:26:05) wicking: daher...
(22:26:08) ben: laut Wikipedia nein
(22:26:13) wicking: ?
(22:26:14) Eglatholion: wicking, Ja, da hast Du Recht
(22:26:17) ben: http://de.wikipedia.org/wiki/Apostroph
(22:26:29) ben: ’ Typographisch korrekter Apostroph U+2019
(22:26:36) ben: ‘ Typographisch korrektes einfaches schließendes Anführungszeichen U+2018
(22:26:41) ben: soviel dazu
(22:26:59) Eglatholion: und jakob: Ja, aber die Verbreitung ist davon ja IMHO unabhängig. Aber ein für Deutsche optimiertes Layout sollte diese dann schonmal aus Prinzip unterstützen - finde ich.
(22:27:08) wicking: hmm...huch..stimmt...es ist umgekehrt...
(22:27:16) wicking: wieder was gelernt
(22:27:48) ben: in meinem unicode sehen die 2 Zeichen auch geringfügig anders aus
(22:28:57) gloom: push: wie wäre es eigentlich den Modifier auf # und < (qwertz) zulegen anstatt die Fenstertaste ?
(22:29:35) jakob: lol, BratscherBen, was hast du bei dir umgestell, dass wir dauernt <font size="3"... etc. sehen?
(22:29:49) ben: das hatten wir schon, das problem ist, dass das nicht überall sit...
(22:29:54) ben: was seht ihr?
(22:29:58) freidenker: frage: ist das fragezeichen auf dritter eben nicht bisschen schlecht gelegt z.b. im vergleich zu #?
(22:29:59) ben: font size 3?
(22:30:00) ben: ohje
(22:30:14) Hanno_Behrens: Wir sehen immer ein font size="3" in html-codes
(22:30:21) wicking: ich auch
(22:30:23) ben: ohgott
(22:30:23) gloom: ja, das weiß ich...die Fenstertaste aber ebenfalls nicht *g*
(22:30:25) wicking: das nervt
(22:30:27) ***Eglatholion auch
(22:30:28) ben: das muss gaim machen
(22:30:33) gloom: dito
(22:30:35) wicking: argsss
(22:31:02) Hanno_Behrens: Vielleicht hast du die Fonts auf "größer" gestellt oder sowas?
(22:31:31) wicking: freidenker: das sehe ich auch so. das ? ist zu schlecht platziert
(22:31:45) freidenker: danke für die zustimmung
(22:31:46) MartinB: <font size="3">das muss gaim machen</font>
(22:32:06) jakob: mit gaim kann man auch im irc chatten? Wieso habe ich 2 Programme offen?
(22:32:13) wicking: ;) haben jetzt alle das problem????
(22:32:26) wicking: ich chatte auch in gaim
(22:32:33) wicking: im irc...
(22:32:42) Eglatholion: Nee, bei Dir iss das nich
(22:32:44) MartinB: ich hab trillian. und bis auf die vermurkste codierung ist das super
(22:32:45) wicking: also, zurück zum thema?
(22:32:53) Hanno_Behrens: Ja.
(22:33:10) Hanno_Behrens: Also die Lage des "!" ist jetzt auf AltGr...
(22:33:22) Hanno_Behrens: Find ich suboptimal.
(22:33:25) wicking: „“ auf shift 1 und 2 sind gut
(22:33:28) jakob: lol das wollte ich auch grad sagen
(22:33:50) Hanno_Behrens: Ja.
(22:34:00) Hanno_Behrens: Die Anführungszeichen liegen gut.
(22:34:10) wicking: das anführungszeichen ist aber auch wichtig
(22:34:12) Eglatholion: Die deutschen Anführungszeichen sind übrigens 201E (doppelt, unten), 201C (doppelt, oben), 201A (einfach, unten) und 2018 (einfach, oben)
(22:34:15) KellerBen [n=ben@port-87-234-91-15.dynamic.qsc.de] hat den Raum betreten.

File diff suppressed because it is too large Load Diff

File diff suppressed because it is too large Load Diff

File diff suppressed because it is too large Load Diff

@ -1,25 +0,0 @@
[2008-10-12 01:15:46] <renke2> Sag endlich, warum du das hier als Kaffeeklatsch bezeichnest!
[2008-10-12 01:16:00] <berniyh> renke2: weil es kaffeeklatsch ist
[2008-10-12 01:16:03] <berniyh> nur ohne kaffee
[2008-10-12 01:16:18] <martin_r> *klatsch* ;-)
[2008-10-12 01:16:20] <renke2> Hier wurden doch schon wichtige Dinge besprochen
[2008-10-12 01:16:21] * berniyh spricht ein allgemeines kaffeeverbot im Channel aus
[2008-10-12 01:16:33] <martin_r> mag eh kein kaffee
[2008-10-12 01:16:34] <renke2> Vim kann eh kein Kaffee machen, bam!
[2008-10-12 01:17:11] * renke2 ist auch nicht so der Kaffeefan
[2008-10-12 01:17:36] <wicking> ich mag auch keinen kaffee. liegt das an neo? ist ja interessant. menschen ohne kaffee greifen eher zu alternativen tastaturbelegungen. warum? nicht so hektisch?
[2008-10-12 01:18:11] <berniyh> cpuesser trinkt, so wie ich, auch hauptsächlich tee
[2008-10-12 01:18:27] <martin_r> oh mmh lecker tee
[2008-10-12 01:19:10] <martin_r> können hätte: das niwo steigt ins unermessliche
[2008-10-12 01:19:31] <martin_r> von wegen kaffeeklatsch ;-)
[2008-10-12 01:22:40] =-= berniyh hat das Thema geändert auf *Neo-Tastaturlayout-Teeklatsch | svn: https://svn.neo-layout.org/ | FAQ: http://wiki.neo-layout.org/wiki/FAQ | Speedtest: http://schnell-schreiben.de/stv2/ | Font-Tipps: DejaVu 2.26 http://dejavu.sourceforge.net/ ; Libertine 2.8.14 http://linuxlibertine.sourceforge.net/ ; STIX ? http://www.stixfonts.org/ ; Terminus: http://www.is-vn.bg/hamster/jimmy-en.html*
[2008-10-12 01:23:38] <wicking> was wurde jetzt geändert?
[2008-10-12 01:23:42] <wicking> sehe ich nicht
[2008-10-12 01:23:47] <martin_r> teeklatsch
[2008-10-12 01:24:05] <martin_r> gut oder
[2008-10-12 01:24:34] <wicking> und das soll jemand verstehen, der hier gerade nicht dabei war? ;-)
[2008-10-12 01:24:42] <wicking> super
[2008-10-12 01:24:45] <berniyh> das is mir doch fluppe :p
[2008-10-12 01:24:48] <wicking> passt jedenfalls
[2008-10-12 01:24:52] <berniyh> soll er halt fragen :)
[2008-10-12 01:25:02] <wicking> die url reicht, um zu verstehen worum es eigentlich gehen sollte

@ -1,30 +0,0 @@
# Historisch
!!! warning "Todo/Notes"
* altes wiki linken? Zumindest in Übergangsphase?
* Name doof? Lieber Geschichte, Vergangenes oder sowas?
## Geschichte und vorherige Versionen
!!! warning "Todo/Notes"
* Ähnlicher alter Wikieintrag: [Geschichte](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/wiki/Geschichte)
* Ähnlicher alter Wikieintrag: [Neo1](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/wiki/Neo1)
* Ähnlicher alter Wikieintrag: [Varianten](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/wiki/Varianten)
* Ähnlicher alter Wikieintrag: [Neo2Freeze](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/wiki/Neo2Freeze)
## Neo-Cherry
!!! warning "Todo/Notes"
* Ähnlicher alter Wikieintrag: [Cherry](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/wiki/Cherry)
## Erfahrungsberichte
!!! warning "Todo/Notes"
* Ähnlicher alter Wikieintrag: [Erfahrungsberichte](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/wiki/Erfahrungsberichte)
* Wirklich übernehmen?
* Links zu blogs?
## NeoCon
!!! warning "Todo/Notes"
* Ähnlicher alter Wikieintrag: [NeoCon](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/wiki/NeoCon)