Hervorheben von Windows-1252 für die Neo2.ini

pull/2/head
qwertfisch 2 years ago
parent a3502b6833
commit d8b734ce1d
  1. 11
      docs/Benutzerhandbuch/neovars.md

@ -61,7 +61,7 @@ Soll Neo/Qwertz beim Start aktiv sein, setzt man die Option `isQwertz=1` in der
### Globale Schalter für Fortgeschrittene
Es besteht die Möglichkeit, beim Starten des AHK-Treibers individuelle Startwarte für die Konfiguration vorzugeben. Dies geschieht über die Konfigurationsdatei `Neo2.ini` (diese muss im gebräuchlichen INI-Format vorliegen, also insbesondere ANSI-kodiert sein). Eine `Neo2.ini`, die alle Werte auf die Standardwerte »ändert«, sähe etwa so aus:
Es besteht die Möglichkeit, beim Starten des AHK-Treibers individuelle Startwarte für die Konfiguration vorzugeben. Dies geschieht über die Konfigurationsdatei `Neo2.ini`. Eine solche Datei, die alle Werte auf die Standardwerte »ändert«, sähe etwa so aus:
??? example "Neo2.ini"
```ini
@ -108,7 +108,10 @@ Es besteht die Möglichkeit, beim Starten des AHK-Treibers individuelle Startwar
dynamischesCompose=0
```
Diese Datei muss manuell (etwa mit Notepad) in dem richtigen Verzeichnis innerhalb der Anwendungsdaten des aktuellen Nutzers angelegt werden: `%APPDATA%\Neo2\Neo2.ini` (Die `%AppData%`-Umgebungsvariable wird automatisch aufgelöst.)
Diese Datei wird (etwa mit Notepad) in dem richtigen Verzeichnis innerhalb der Anwendungsdaten des aktuellen Nutzers angelegt: `%AppData%\Neo2\Neo2.ini` (Die `%AppData%`-Umgebungsvariable wird automatisch aufgelöst.)
!!! warning "Zu beachten"
Die `Neo2.ini` muss in der Textkodierung **Windows-1252** abgespeichert sein. Mit anderen Kodierungen, z.B. UTF-8, tritt u.U. folgende Fehlermeldung auf: „Falscher Layoutstring, zu wenige Zeichen!“
### Übersicht über spezielle Modi ###
@ -125,9 +128,9 @@ Der AHK-Treiber unterstützt mehrere spezielle Modi, die zur Laufzeit ein- und a
## Compose ##
## Compose und weitere Funktionen ##
Der NeoVars unterstützt grundsätzlich alle [Tote Tasten und Compose](../#compose-und-tote-tasten)-Kombinationen (»Cokos«), die in der Referenz stehen. Zusätzlich gibt es jedoch auch einige nützliche Cokos, die nur im NeoVars zur Verfügung stehen.
Der NeoVars unterstützt grundsätzlich alle [Tote Tasten und Compose](Tote-Tasten-und-Compose.md)-Kombinationen (»Cokos«), die in der Referenz stehen. Zusätzlich gibt es jedoch auch einige nützliche Cokos, die nur im NeoVars zur Verfügung stehen.
| Coko | Funktion |
| :--------: | ------------------------------------------- |

Loading…
Cancel
Save