#128 Mod3+4 bei rdp-Verbindungen

Open
opened 11 years ago by Sepp · 4 comments
Sepp commented 11 years ago

Hallo,

ich habe das Problem unter Windows wie Linux, dass ich mit CapsLock bei rdp-Verbindungen unter Windows nicht mehr die dritte Ebene erreiche, was programmieren per rdp-Verbindung quasi unmöglich macht.

Verwendete Systeme
rdp-Rechner: Windows Server 2003, AHK
Linux-Rechner: Ubuntu 8.10, xkbmap
Windows-Rechner: Windows XP, AHK

Bei der Linux-Verbindung musste ich zusätzlich auf einem der beiden Rechner neo abschalten.

Hallo, ich habe das Problem unter Windows wie Linux, dass ich mit CapsLock bei rdp-Verbindungen unter Windows nicht mehr die dritte Ebene erreiche, was programmieren per rdp-Verbindung quasi unmöglich macht. Verwendete Systeme rdp-Rechner: Windows Server 2003, AHK Linux-Rechner: Ubuntu 8.10, xkbmap Windows-Rechner: Windows XP, AHK Bei der Linux-Verbindung musste ich zusätzlich auf einem der beiden Rechner neo abschalten.
Sepp added the
Bug
label 11 years ago
Sepp added the
Treiber/Windows/AHK
label 11 years ago
pascal commented 11 years ago

Funktioniert der Xmodmap-Treiber für Linux? Oder ist da das gleiche Problem?

Funktioniert der Xmodmap-Treiber für Linux? Oder ist da das gleiche Problem?
nora commented 11 years ago

Ich vermute das Problem eher bei NeoVars: Funktioniert es mit dem KbdNeo-Treiber?

Ich vermute das Problem eher bei NeoVars: Funktioniert es mit dem KbdNeo-Treiber?
Sepp commented 11 years ago
Poster

Habe das gleiche Problem, auf beiden Rechnern AHK, bzw. auf Linux “de neo” und dem Windows-Remote dann AHK.

Habe das gleiche Problem, auf beiden Rechnern AHK, bzw. auf Linux "de neo" und dem Windows-Remote dann AHK.
siegi44 commented 8 years ago

Umgebung:
Client (Zuhause): Windows 7 x64 mit kbdneo64; Hardware: TEK. Sollte aber egal sein.

Server (Arbeitsplatz): Windows 7 x64 mit AHK; Hardware: normale Tastatur

Hallo,

um das TEK Zuhause sinnvoll verwenden zu können, musste ich einige Tasten mittels SharpKeys neu mappen. Bei der Arbeit über RDP habe ich dann auch das Problem mit Mod3 gehabt.

Ich habe entdeckt, dass die rechte Mod3-Taste über RDP funktioniert. Ich habe mir dann gedacht, linke vs. rechte Mod3 müsste eigentlich für die Kombinationen egal sein, und einfach auf dem Client mit SharpKeys “Left Shift (00_2A)” auf “\ | (00_2B)” (rechte Mod3) gemapped.

Anmerkung: Leute, die nicht das TEK verwenden, müssen wohl “Caps Lock (00_3A)” auf “\ | (00_2B)” mappen.

Mit dieser Änderung kann ich nun auch über RDP die linke Mod3 problemlos verwenden. Auf dem Arbeitsplatz-Rechner habe ich nichts ändern müssen.

Mod4 habe ich bisher nicht verwendet. Vielleicht kann man das aber so ähnlich lösen.

Ich hoffe, dass das jemandem helfen kann und würde mich über Feedback freuen.

Umgebung: Client (Zuhause): Windows 7 x64 mit kbdneo64; Hardware: TEK. Sollte aber egal sein. Server (Arbeitsplatz): Windows 7 x64 mit AHK; Hardware: normale Tastatur Hallo, um das TEK Zuhause sinnvoll verwenden zu können, musste ich einige Tasten mittels SharpKeys neu mappen. Bei der Arbeit über RDP habe ich dann auch das Problem mit Mod3 gehabt. Ich habe entdeckt, dass die rechte Mod3-Taste über RDP funktioniert. Ich habe mir dann gedacht, linke vs. rechte Mod3 müsste eigentlich für die Kombinationen egal sein, und einfach auf dem Client mit SharpKeys "Left Shift (00_2A)" auf "\ | (00_2B)" (rechte Mod3) gemapped. Anmerkung: Leute, die nicht das TEK verwenden, müssen wohl "Caps Lock (00_3A)" auf "\ | (00_2B)" mappen. Mit dieser Änderung kann ich nun auch über RDP die linke Mod3 problemlos verwenden. Auf dem Arbeitsplatz-Rechner habe ich nichts ändern müssen. Mod4 habe ich bisher nicht verwendet. Vielleicht kann man das aber so ähnlich lösen. Ich hoffe, dass das jemandem helfen kann und würde mich über Feedback freuen.
Sign in to join this conversation.
Loading…
There is no content yet.