#172 Doppelpunkt in Verbindung mit dem Vimperator-Firefox-Plugin unter OSX

Closed
opened 11 years ago by sjeltsch · 14 comments

Der Doppelpunkt funktioniert in sonst jedem Programm korrekt soweit ich das sehen kann. Nur Vimperator ignoriert die Eingabe gänzlich.

Würde neo wirklich gerne benutzen, aber nicht ohne Vimperator

Der Doppelpunkt funktioniert in sonst jedem Programm korrekt soweit ich das sehen kann. Nur Vimperator ignoriert die Eingabe gänzlich. Würde neo wirklich gerne benutzen, aber nicht ohne Vimperator
sjeltsch added the
Bug
label 11 years ago
sjeltsch added the
Treiber/MacOS
label 11 years ago
stmayer self-assigned this 11 years ago
stmayer commented 11 years ago

Kann ich bestätigen, hab nur momentan (noch) keine Lösung dafür.

Kann ich bestätigen, hab nur momentan (noch) keine Lösung dafür.

Das selbe trifft für den Suche-Trigger (Forward-Slash / ) zu.

Das selbe trifft für den Suche-Trigger (Forward-Slash / ) zu.

Der Fehler besteht auch in Pentadactyl. / und : funktionieren nicht.

Der Fehler besteht auch in Pentadactyl. / und : funktionieren nicht.
stmayer commented 9 years ago

Besteht denn der Fehler auch, wenn man den neuen Treiber in Verbindung mit KeyRemap4MacBook verwendet?
[ja, ich weiß, ich hab die wiki-Seiten dahingehend noch nicht angepaßt und dort sind noch die alten Treiber sowie Anleitungen verlinkt]

Besteht denn der Fehler auch, wenn man den neuen Treiber in Verbindung mit KeyRemap4MacBook verwendet? [ja, ich weiß, ich hab die wiki-Seiten dahingehend noch nicht angepaßt und dort sind noch die alten Treiber sowie Anleitungen verlinkt]

Besteht denn der Fehler auch, wenn man den neuen Treiber in Verbindung mit KeyRemap4MacBook verwendet?
[ja, ich weiß, ich hab die wiki-Seiten dahingehend noch nicht angepaßt und dort sind noch die alten Treiber sowie Anleitungen verlinkt]

Ja, das Problem besteht auch mit der neuen KeyRemap4MacBook-Installation. Ich habe das mit Pentadactyl getestet.

> Besteht denn der Fehler auch, wenn man den neuen Treiber in Verbindung mit KeyRemap4MacBook verwendet? > [ja, ich weiß, ich hab die wiki-Seiten dahingehend noch nicht angepaßt und dort sind noch die alten Treiber sowie Anleitungen verlinkt] Ja, das Problem besteht auch mit der neuen KeyRemap4MacBook-Installation. Ich habe das mit Pentadactyl getestet.

Auch @ und ! funktionieren nicht. Das heißt, MOD3 kann in Pentadactyl’s “Normal Mode” nicht angesprochen werden. Andere Modi funktionieren. Das Problem besteht auch im FF5.0b mit Pentadactyl’s nightly builds.

Auch @ und ! funktionieren nicht. Das heißt, MOD3 kann in Pentadactyl's "Normal Mode" nicht angesprochen werden. Andere Modi funktionieren. Das Problem besteht auch im FF5.0b mit Pentadactyl's nightly builds.
cmon commented 8 years ago

Hallo,

das Problem mit dem Vimperator habe ich auch, die Tasten : / @ ! usw. geben im Eingabemodus das Zeichen aus, aber als Befehle (z.B. wechselt : in den command-line modus) funktionieren sie nicht.

Ich glaube, dass das kein Problem des Vimperators ist, sondern ein Problem von Firefox.
Denn: Die Zoom-Funktion hat das gleiche Problem.
Verkleinert wird mit Cmd+’-’ was perfekt funktioniert, aber Vergrößern, was mit Cmd+Mod3+'+’
bewerkstelligt werden sollte, funktioniert nicht.
Die Eingabe eines Plus, z.B. in der Adressleiste, funktioniert, also im Eingabemodus geht Mod3.

Wie verfahren wir nun? Ich würde vorschlagen, dieses Ticket als gelöst zu markieren (da es ja offensichtlich kein Vimperator-Problem ist) und ein neues Ticket aufzumachen in dem das Firefox-Problem beschrieben wird.

Grüße,
cmon

Hallo, das Problem mit dem Vimperator habe ich auch, die Tasten : / @ ! usw. geben im Eingabemodus das Zeichen aus, aber als Befehle (z.B. wechselt : in den command-line modus) funktionieren sie nicht. Ich glaube, dass das kein Problem des Vimperators ist, sondern ein Problem von Firefox. Denn: Die Zoom-Funktion hat das gleiche Problem. Verkleinert wird mit Cmd+'-' was perfekt funktioniert, aber Vergrößern, was mit Cmd+Mod3+'+' bewerkstelligt werden sollte, funktioniert nicht. Die Eingabe eines Plus, z.B. in der Adressleiste, funktioniert, also im Eingabemodus geht Mod3. Wie verfahren wir nun? Ich würde vorschlagen, dieses Ticket als gelöst zu markieren (da es ja offensichtlich kein Vimperator-Problem ist) und ein neues Ticket aufzumachen in dem das Firefox-Problem beschrieben wird. Grüße, cmon

Hallo,

das Problem mit dem Vimperator habe ich auch, die Tasten : / @ ! usw. geben im Eingabemodus das Zeichen aus, aber als Befehle (z.B. wechselt : in den command-line modus) funktionieren sie nicht.

Ich glaube, dass das kein Problem des Vimperators ist, sondern ein Problem von Firefox.
Denn: Die Zoom-Funktion hat das gleiche Problem.
Verkleinert wird mit Cmd+’-’ was perfekt funktioniert, aber Vergrößern, was mit Cmd+Mod3+'+’
bewerkstelligt werden sollte, funktioniert nicht.
Die Eingabe eines Plus, z.B. in der Adressleiste, funktioniert, also im Eingabemodus geht Mod3.

Wie verfahren wir nun? Ich würde vorschlagen, dieses Ticket als gelöst zu markieren (da es ja offensichtlich kein Vimperator-Problem ist) und ein neues Ticket aufzumachen in dem das Firefox-Problem beschrieben wird.
Ich habe das Problem auch mit Pentadactyl. Leider ist das ein Fork von vimperator und ich kann nicht sicher sagen das Projekt den Fehler nicht mit übernommen hat. Kann jemand den vimperator/pentadacyl code lesen und bestätigen, dass dort kein Unfug mit der Keyboard-Interaktion getrieben wird?
Wenn dort kein Code zu finden ist, können wir den schwarzen Peter zum Firefox schieben.

Wir sollten die Geschichte der bisher erstellten Fehlersuche in einem neuen Ticket für den Firefox nicht verlieren.

> Hallo, > > das Problem mit dem Vimperator habe ich auch, die Tasten : / @ ! usw. geben im Eingabemodus das Zeichen aus, aber als Befehle (z.B. wechselt : in den command-line modus) funktionieren sie nicht. > > Ich glaube, dass das kein Problem des Vimperators ist, sondern ein Problem von Firefox. > Denn: Die Zoom-Funktion hat das gleiche Problem. > Verkleinert wird mit Cmd+'-' was perfekt funktioniert, aber Vergrößern, was mit Cmd+Mod3+'+' > bewerkstelligt werden sollte, funktioniert nicht. > Die Eingabe eines Plus, z.B. in der Adressleiste, funktioniert, also im Eingabemodus geht Mod3. > > Wie verfahren wir nun? Ich würde vorschlagen, dieses Ticket als gelöst zu markieren (da es ja offensichtlich kein Vimperator-Problem ist) und ein neues Ticket aufzumachen in dem das Firefox-Problem beschrieben wird. Ich habe das Problem auch mit Pentadactyl. Leider ist das ein Fork von vimperator und ich kann nicht sicher sagen das Projekt den Fehler nicht mit übernommen hat. Kann jemand den vimperator/pentadacyl code lesen und bestätigen, dass dort kein Unfug mit der Keyboard-Interaktion getrieben wird? Wenn dort kein Code zu finden ist, können wir den schwarzen Peter zum Firefox schieben. Wir sollten die Geschichte der bisher erstellten Fehlersuche in einem neuen Ticket für den Firefox nicht verlieren.

Funktioniert unter Linux (xkbmap) und Windows (sowohl kbdneo als auch AHK) einwandfrei; sieht für mich also wie ein Firefoxbug unter MacOS aus.

Funktioniert unter Linux (xkbmap) und Windows (sowohl kbdneo als auch AHK) einwandfrei; sieht für mich also wie ein Firefoxbug unter MacOS aus.

Ich glaube, dass das kein Problem des Vimperators ist, sondern ein Problem von Firefox. Denn: Die Zoom-Funktion hat das gleiche Problem. Verkleinert wird mit Cmd+’-’ was perfekt funktioniert, aber Vergrößern, was mit Cmd+Mod3+'+’ bewerkstelligt werden sollte, funktioniert nicht. Die Eingabe eines Plus, z.B. in der Adressleiste, funktioniert, also im Eingabemodus geht Mod3.

Um Cmd+Mod3+'+’ einzugeben muss man drei Tasten gleichzeitig drücken, und die meisten Tastaturen können nicht alle drei-Tasten-Kombinationen korrekt erkennen. Man sollte erst solche Hardwareproblem ausschliessen, bevor man Schlüsse aus deiner Beobachtung zieht. Kannst du Kombination mit der Cmd-Taste und/oder der Mod3-Taste von der anderen Seite ausprobieren? Kannst du Cmd+Mod3+'+’ in einem Programm verwenden?

> Ich glaube, dass das kein Problem des Vimperators ist, sondern ein Problem von Firefox. Denn: Die Zoom-Funktion hat das gleiche Problem. Verkleinert wird mit Cmd+'-' was perfekt funktioniert, aber Vergrößern, was mit Cmd+Mod3+'+' bewerkstelligt werden sollte, funktioniert nicht. Die Eingabe eines Plus, z.B. in der Adressleiste, funktioniert, also im Eingabemodus geht Mod3. Um Cmd+Mod3+'+' einzugeben muss man drei Tasten gleichzeitig drücken, und die meisten Tastaturen können nicht alle drei-Tasten-Kombinationen korrekt erkennen. Man sollte erst solche Hardwareproblem ausschliessen, bevor man Schlüsse aus deiner Beobachtung zieht. Kannst du Kombination mit der Cmd-Taste und/oder der Mod3-Taste von der anderen Seite ausprobieren? Kannst du Cmd+Mod3+'+' in einem Programm verwenden?
cmon commented 8 years ago

Die Tastenkombinationen Cmd+Mod3+'+’ geht in anderen Programmen wie z.B. Xee, da wird hineingezoomt. Bei Safari zeigt sich kurioserweise ein anderes Verhalten, da sollte gezoomt werden, stattdessen wird der Verlauf ein- und ausgeblendet. Somit kein Hardwareproblem, sondern ein Problem des Neo-Treibers für OS X.

In Firefox geht die Tastenkombination wie beschrieben nicht, auch nicht wenn ich die jeweiligen Tasten rechts auf der Tastatur betätige. (Mit Cmd+Nummernblockplus geht das hineinzoomen).

Mit Mozilla Camino, einer Firefoxvariante für Mac OS X, geht die Tastenkombination ebennfalls nicht.
Das könnte Hinweise liefern für die Identifizierung der Fehlerquelle.
Mit Thunderbird kann ich mit dieser Tastenkombination ebenfalls nicht die Schriftgröße erhöhen,
auch hier der gleiche Fehler.

Es sieht ganz so aus als ob das ein Problem der Mozilla-Softwarefamilie ist.

Die Tastenkombinationen Cmd+Mod3+'+' geht in anderen Programmen wie z.B. Xee, da wird hineingezoomt. Bei Safari zeigt sich kurioserweise ein anderes Verhalten, da sollte gezoomt werden, stattdessen wird der Verlauf ein- und ausgeblendet. Somit kein Hardwareproblem, sondern ein Problem des Neo-Treibers für OS X. In Firefox geht die Tastenkombination wie beschrieben nicht, auch nicht wenn ich die jeweiligen Tasten rechts auf der Tastatur betätige. (Mit Cmd+Nummernblockplus geht das hineinzoomen). Mit Mozilla Camino, einer Firefoxvariante für Mac OS X, geht die Tastenkombination ebennfalls nicht. Das könnte Hinweise liefern für die Identifizierung der Fehlerquelle. Mit Thunderbird kann ich mit dieser Tastenkombination ebenfalls nicht die Schriftgröße erhöhen, auch hier der gleiche Fehler. Es sieht ganz so aus als ob das ein Problem der Mozilla-Softwarefamilie ist.
markus.w commented 8 years ago

Ich denke, dass dort verschiedene Tastenkombinationen im Konflikt zueinander stehen. [Mod3] ist zurzeit das Gleiche wie [Alt]. Es gibt viele Tastenkombinationen mit [Cmd]+[Alt] wie zum Beispiel [Cmd]+[Alt]+[H] zum Ausblenden anderer Programme. In Neo ist aber [Mod3]+[H] das Zeichen “<”, wobei die Tastenkombination [Cmd]+[<] zwischen Fenstern eines Programms wechselt (zumindest unter 10.6.8). Somit ist klar, dass nur eine dieser Funktionen ausgeführt werden kann. Das Problem wurde umgangen, indem die QWERTZ-Taste < (in Neo Mod4) bei gleichzeitigem Drücken von [Cmd] zu “<” wird und so die Tastenkombination [Cmd]+[<] weiterhin genutzt werden kann.

Genau so verhält es sich seit langem mit der QWERTZ-Taste +. Hereinzoomen sollte also immer mit [Cmd]+[QWERTZ +] funktionieren.

Warum manche Programme das Zoomen über Cmd+Mod3+'+’ erlauben (z.B. auch Mail) und andere nicht (z.B. auch Chrome), kann ich leider nicht sagen. Wenn man es diesen Programmen nicht irgendwie beibringen kann, könnte man auch versuchen, es über KeyRemap4MacBook zu lösen. Was mir dazu als erstes einfällt, wäre, statt “Alt” als “Mod3” zu verwenden, für “Mod3” einen weiteren virtuellen Modifier wie für Mod4 einzuführen. Allerdings scheint das Zoomen über [Cmd]+[Mod4]+[QWERTZ p] auch nicht zu funktionieren. Schade.

Ich denke, dass dort verschiedene Tastenkombinationen im Konflikt zueinander stehen. [Mod3] ist zurzeit das Gleiche wie [Alt]. Es gibt viele Tastenkombinationen mit [Cmd]+[Alt] wie zum Beispiel [Cmd]+[Alt]+[H] zum Ausblenden anderer Programme. In Neo ist aber [Mod3]+[H] das Zeichen "<", wobei die Tastenkombination [Cmd]+[<] zwischen Fenstern eines Programms wechselt (zumindest unter 10.6.8). Somit ist klar, dass nur eine dieser Funktionen ausgeführt werden kann. Das Problem wurde umgangen, indem die QWERTZ-Taste < (in Neo Mod4) bei gleichzeitigem Drücken von [Cmd] zu "<" wird und so die Tastenkombination [Cmd]+[<] weiterhin genutzt werden kann. Genau so verhält es sich seit langem mit der QWERTZ-Taste +. Hereinzoomen sollte also immer mit [Cmd]+[QWERTZ +] funktionieren. Warum manche Programme das Zoomen über Cmd+Mod3+'+' erlauben (z.B. auch Mail) und andere nicht (z.B. auch Chrome), kann ich leider nicht sagen. Wenn man es diesen Programmen nicht irgendwie beibringen kann, könnte man auch versuchen, es über KeyRemap4MacBook zu lösen. Was mir dazu als erstes einfällt, wäre, statt "Alt" als "Mod3" zu verwenden, für "Mod3" einen weiteren virtuellen Modifier wie für Mod4 einzuführen. Allerdings scheint das Zoomen über [Cmd]+[Mod4]+[QWERTZ p] auch nicht zu funktionieren. Schade.
cmon commented 8 years ago

Mein Workaround für den Vimperator:

in die Datei .vimperatorrc einfügen:

map e :
map E /

Den command-line-Modus erreicht man nun über Drücken von e,
z.B. statt :addons tippt man eaddons,
zum Suchen tippt man statt / ein E, also E<Suchwort>.

Die anderen Mod3-Tastenbefehle kann man natürlich auch umlegen auf eine andere
Taste, aber diese beiden sind denk ich die wichtigter.

Mein Workaround für den Vimperator: in die Datei .vimperatorrc einfügen: ``` map e : map E / ``` Den command-line-Modus erreicht man nun über Drücken von e, z.B. statt :addons tippt man eaddons, zum Suchen tippt man statt / ein E, also E\<Suchwort\>. Die anderen Mod3-Tastenbefehle kann man natürlich auch umlegen auf eine andere Taste, aber diese beiden sind denk ich die wichtigter.

Anscheinend wird in Firefox das Mod 3 zusätzlich als Alt interpretiert, das Problem lässt sich mit einigen Einträgen in .vimperatorrc/.pentadactylrc beheben:

:command NeoNRemap -nargs=1 :nmap <A-<args>> <args>
:NeoNRemap :
:NeoNRemap @
:NeoNRemap /
usw.
Anscheinend wird in Firefox das Mod 3 zusätzlich als Alt interpretiert, das Problem lässt sich mit einigen Einträgen in .vimperatorrc/.pentadactylrc beheben: ``` :command NeoNRemap -nargs=1 :nmap <A-<args>> <args> :NeoNRemap : :NeoNRemap @ :NeoNRemap / usw. ```
qwertfisch closed this issue 4 months ago
Sign in to join this conversation.
Loading…
There is no content yet.