#194 Google-Desktop-Schnellsuchfeld wird durch zweimaliges Drücken auf AltGr aktiviert

Open
opened 10 years ago by anonymous · 1 comments

Normalerweise aktiviert man das Google-Desktop-Schnellsuchfeld mit zweimal Strg. Das funktioniert auch. Allerdings öffnet sich das Schnellsuchfeld bei aktiviertem Neo-vars-Treiber (und nur dann! Unter QWERTZ ist alles normal) zusätzlich auch bei zweimaligem Klicken von AltGr (Mod4)innerhalb von ca. 0,5 Sekunden, und das sogar dann, wenn dazwischen noch eine oder mehrere ander(e) Taste(n) gedrückt wird/werden. Beim schnellen Tippen, wenn ich z.B. ein Enter, dann einen andereren Buchstaben und dann nochmal entweder Enter oder eine Navigation mit AltGr (auf Mod4) benutze, dann öffnet sich ständig das Google-Schnellsuchfeld.

Man kann in Google Desktop das Schnellsuchfeld ganz abschalten, aber dann lässt es sich auch mit 2x STRG nicht mehr öffnen. Da ich das Schnellsuchfeld sehr praktisch finde würde ich es auch unter NEO gerne weiternutzen wenn möglich.

Normalerweise aktiviert man das Google-Desktop-Schnellsuchfeld mit zweimal Strg. Das funktioniert auch. Allerdings öffnet sich das Schnellsuchfeld bei aktiviertem Neo-vars-Treiber (und nur dann! Unter QWERTZ ist alles normal) zusätzlich auch bei zweimaligem Klicken von AltGr (Mod4)innerhalb von ca. 0,5 Sekunden, und das sogar dann, wenn dazwischen noch eine oder mehrere ander(e) Taste(n) gedrückt wird/werden. Beim schnellen Tippen, wenn ich z.B. ein Enter, dann einen andereren Buchstaben und dann nochmal entweder Enter oder eine Navigation mit AltGr (auf Mod4) benutze, dann öffnet sich ständig das Google-Schnellsuchfeld. Man kann in Google Desktop das Schnellsuchfeld ganz abschalten, aber dann lässt es sich auch mit 2x STRG nicht mehr öffnen. Da ich das Schnellsuchfeld sehr praktisch finde würde ich es auch unter NEO gerne weiternutzen wenn möglich.
anonymous added the
Bug
label 10 years ago
anonymous added the
Treiber/Windows/AHK
label 10 years ago
moesi self-assigned this 10 years ago
moesi commented 10 years ago

Ein Druck auf die AltGr-Taste löst einen vorgeschalteten, virtuellen Druck auf die linke Strg-Taste aus. Da sich neo-vars nur um AltGr kümmert, landet der virtuelle Tastendruck alleine im System und löst den beobachteten Effekt aus.

Um das Problem zu lösen, müsste entweder Strg auch noch von neo-vars behandelt werden samt intelligenter Logik, oder der AltGr-Hook lässt den Tastendruck anfangs ungehindert durch, um die Verwirrung der Schnellsuche zu reduzieren. Bei einem anschließenden Tastendruck müsste dann, analog zur derzeit schon vorhandenen Unshift-Funktion, ein „UnAltGr“ eingeführt werden.

Ein Druck auf die AltGr-Taste löst einen vorgeschalteten, virtuellen Druck auf die linke Strg-Taste aus. Da sich neo-vars nur um AltGr kümmert, landet der virtuelle Tastendruck alleine im System und löst den beobachteten Effekt aus. Um das Problem zu lösen, müsste entweder Strg auch noch von neo-vars behandelt werden samt intelligenter Logik, oder der AltGr-Hook lässt den Tastendruck anfangs ungehindert durch, um die Verwirrung der Schnellsuche zu reduzieren. Bei einem anschließenden Tastendruck müsste dann, analog zur derzeit schon vorhandenen Unshift-Funktion, ein „UnAltGr“ eingeführt werden.
Sign in to join this conversation.
Loading…
There is no content yet.