#221 emacs meldet "<key-17> is undefined" wenn ich AltGr oder CapsLock drücke.

Closed
opened 11 years ago by eric · 5 comments
eric commented 11 years ago

Wie im Summary beschrieben.

Wenn ich mit Xev versuche Tastendrücke nachzuvollziehen, dann steht
da immer
KeyPress event, serial 31, synthetic NO, window 0x1000001,
root 0xb6, subw 0x0, time 1415253, (255,-215), root:(1216,326),
state 0x0, keycode 66 (keysym 0xfe03, ISO_Level3_Shift), same_screen YES,
XKeysymToKeycode returns keycode: 51
XLookupString gives 0 bytes:
XmbLookupString gives 0 bytes:
XFilterEvent returns: False

Warum passt der Keycode nicht zu XKeysymToKeycode?

Der Keycode der Taste selbst taucht in der Ausgabe von
xmodmap auf, aber der Keycode 51. Könnte das Emacs verwirren?

Wie im Summary beschrieben. Wenn ich mit Xev versuche Tastendrücke nachzuvollziehen, dann steht da immer KeyPress event, serial 31, synthetic NO, window 0x1000001, root 0xb6, subw 0x0, time 1415253, (255,-215), root:(1216,326), state 0x0, keycode 66 (keysym 0xfe03, ISO_Level3_Shift), same_screen YES, XKeysymToKeycode returns keycode: 51 XLookupString gives 0 bytes: XmbLookupString gives 0 bytes: XFilterEvent returns: False Warum passt der Keycode nicht zu XKeysymToKeycode? Der Keycode der Taste selbst taucht in der Ausgabe von xmodmap auf, aber der Keycode 51. Könnte das Emacs verwirren?
eric added the
Verbesserung
label 11 years ago
eric added the
Treiber/Linux/xkbmap
label 11 years ago

Warum passt der Keycode nicht zu XKeysymToKeycode?

Weil ISO_Level3_Shift auf zwei verschiedenen Tasten vorkommt, XKeysymToKeycode aber nur den keycode von einer zurückgeben kann, in diesem Fall 51, den Code für die rechte Mod3-Taste. Keycode 66 ist der für die Taste die du drückst, also die linke Mod3-Taste.

Der Keycode der Taste selbst taucht in der Ausgabe von xmodmap auf, aber der Keycode 51. Könnte das Emacs verwirren?

Manche Programme haben Probleme mit keysyms, die auf mehrerer Tasten liegen, aber bei emacs habe ich dafür noch keine Hinweise bemerkt.

> Warum passt der Keycode nicht zu XKeysymToKeycode? Weil `ISO_Level3_Shift` auf zwei verschiedenen Tasten vorkommt, `XKeysymToKeycode` aber nur den keycode von einer zurückgeben kann, in diesem Fall 51, den Code für die rechte Mod3-Taste. Keycode 66 ist der für die Taste die du drückst, also die linke Mod3-Taste. > Der Keycode der Taste selbst taucht in der Ausgabe von xmodmap auf, aber der Keycode 51. Könnte das Emacs verwirren? Manche Programme haben Probleme mit keysyms, die auf mehrerer Tasten liegen, aber bei emacs habe ich dafür noch keine Hinweise bemerkt.

Das Problem habe ich mit meinem Emacs auch, außer dieser Warn-Meldung passiert aber nichts weiter. Wenn sie Dich zu stark nervt, einfach:

(define-key special-event-map (kbd "") 'ignore)

(define-key special-event-map (kbd "") 'ignore)

in die .emacs eintragen, und es wird nichts mehr gesagt.

Das Problem habe ich mit meinem Emacs auch, außer dieser Warn-Meldung passiert aber nichts weiter. Wenn sie Dich zu stark nervt, einfach: (define-key special-event-map (kbd "<key-17>") 'ignore) (define-key special-event-map (kbd "<M-key-17>") 'ignore) in die .emacs eintragen, und es wird nichts mehr gesagt.

Ich habe mir 0xfe14 (entspricht keiner definierten keysym) auf eine Taste gelegt, und prompt beschwert sich emacs bei drücken derselben über <key-20>. Nun ist 20 = 0x14, die keysym ISO_Level5_Shift hat den numerischen Wert 0xfe11 und 17 = 0x11. Ich glaube daher, das Problem ist ein alter Bekannter, http://bugs.freedesktop.org/show_bug.cgi?id=21910

Zur Probe möge einer der Betroffenen bitte auf seiner Maschine die im Ticket beschriebene Korrektur in Xutil.h vornehmen und dann emacs auf dieser Maschine neu kompilieren. Das Problem sollte dann mit diesem emacs-binary behoben sein.

Ich habe mir `0xfe14` (entspricht keiner definierten keysym) auf eine Taste gelegt, und prompt beschwert sich emacs bei drücken derselben über `<key-20>`. Nun ist 20 = 0x14, die keysym `ISO_Level5_Shift` hat den numerischen Wert `0xfe11` und 17 = 0x11. Ich glaube daher, das Problem ist ein alter Bekannter, http://bugs.freedesktop.org/show_bug.cgi?id=21910 Zur Probe möge einer der Betroffenen bitte auf seiner Maschine die im Ticket beschriebene Korrektur in `Xutil.h` vornehmen und dann emacs auf dieser Maschine neu kompilieren. Das Problem sollte dann mit diesem emacs-binary behoben sein.
anonymous closed this issue 10 years ago
anonymous added the
wontfix
label 10 years ago

Xlib-bug.

Xlib-bug.
erik commented 4 years ago

Siehe diese Seite im Wiki: MacOsEmacs

Siehe diese Seite im Wiki: [MacOsEmacs](wiki/MacOsEmacs)
Sign in to join this conversation.
Loading…
There is no content yet.