#531 Hardware Neo "Treiber" - wer macht mit ?

Open
opened 6 months ago by kingdase · 5 comments

https://github.com/kingdase/hasu-usb-usb-neo

Es geht darum, ein Neo2 Mapping für einen USB-USB Arduino Zwischenstecker für USB-Tastaturen zu programmieren.

Hier kann man auch Online ein Layout definieren:

www.tmk-kbd.com/tmk_keyboard/editor/unimap/?usb_usb

Es gibt auch Layer - keine Ahung ob die für Mod funktionieren.

https://github.com/kingdase/hasu-usb-usb-neo Es geht darum, ein Neo2 Mapping für einen USB-USB Arduino Zwischenstecker für USB-Tastaturen zu programmieren. Hier kann man auch Online ein Layout definieren: www.tmk-kbd.com/tmk_keyboard/editor/unimap/?usb_usb Es gibt auch Layer - keine Ahung ob die für Mod funktionieren.
hrnz commented 6 months ago
Owner

Ich habe Bone für meine (etwas unorthodoxe) Tastatur auf qmk-Basis implementiert, da lässt sich potentiell einiges übernehmen.

Ich habe Bone für meine (etwas unorthodoxe) Tastatur auf qmk-Basis implementiert, da lässt sich potentiell einiges übernehmen.
28 KiB

Vielleicht hilft dir diese Mail von mir, die ich am 12.5.2019 über diskussion@neo-layout.org verteilt habe:

Hallo Neouser,

zur Info: ich habe mir einen TMK USB to USB converter* besorgt, der mir das Neo Layout ohne Treiber realisiert (Dienstrechner mit Windows, Login ist zwingend QWERTZ Layout). Es geht um eine kleine Leiterplatte mit USB männlich und USB weiblich, der zwischen PC und Tastatur gesteckt wird. Sie mappt die Tastatureingaben um und meldet sich beim Rechner wie eine Tastatur. Der PC weiß also nichts von einem Nicht-Standard-Layout. Wer die Firmware** haben oder bearbeiten möchte, gerne. Vielleicht hilft sie jemandem:-)

=Details=

  • Da Tastaturtreiber in (us-)Keycodes denken und der PC auf de-Layout eingestellt ist (sonst können üöäß nicht realisiert werden), sind in der Übersicht z und y vertauscht und bei den Sonderzeichen wird es richtig chaotisch. üöä werden erzeugt, indem die Zeichen, die bei einer US Tastatur dort sind wo unsere üöä’s sitzen, gesendet werden ('[', ‘;', ‘'').
  • Mir war Ebene 4 wichtig: Die Pfeiltasten aus Ebene 4, die mit AltGr erzeugt werden, verwirren Javaprogramme wie z.B. PyCharm, welches gerne Tastenkürzel abfängt, sodass ein Pfeil-Runter+Strg (Mod3+A+Strg -> Pfeil + Strg) gar nicht ankommt, sondern ein Strg+AltGr+A. Durch einen Hardware Konverter sieht noch nicht mal das Betriebssystem den Druck der AltGr Taste und niemand kann es missinterpretieren. Microsoft’s OneNote frisst das Pfeil-Auf/Ab gleich komplett, sodass man in Aufzählungen die Zeile nur per Maus sinnvoll wechseln kann. Auch hier hilft ein Harware Konverter um Windows Hürden zu umgehen.
  • Einschränkungen: Die utf-8 Spezialzeichen gibt es bedingt durch die Keycodes nicht: Griechische Symbole, Mathezeichen, n-Geviertstich und halbe Leerzeichen gibt’s nicht. Die Ebene 2 ist ‘nicht’ realisiert, da sonst eine einfach gedrückte Umschalttaste (und sonst nichts) nicht geschickt wird. Entsprechend sind §$ wie auf dem QWERTZ Layout auf den Zahlen belegt. Wer Neo im Bios verwenden möchte, sollte sich eine sollte Rollen/Pause o.ä. nutzen um auf einen zweiten Layersatz umzuschalten, habe ich nicht realisiert. Wie gesagt, die Firmware erwartet ein DE layout, wenn aber der Host aber ein US Layout hat, sind die Sonderzeichen wieder verwürfelt:-)

Viele Grüße
Manuel

*) https://geekhack.org/index.php?topic=69169.0)

**) lange URL zum Layout auf http://www.tmk-kbd.com/tmk_keyboard/editor/unimap/

Vielleicht hilft dir diese Mail von mir, die ich am 12.5.2019 über diskussion@neo-layout.org verteilt habe: > Hallo Neouser, > > zur Info: ich habe mir einen TMK USB to USB converter* besorgt, der mir das Neo Layout ohne Treiber realisiert (Dienstrechner mit Windows, Login ist zwingend QWERTZ Layout). Es geht um eine kleine Leiterplatte mit USB männlich und USB weiblich, der zwischen PC und Tastatur gesteckt wird. Sie mappt die Tastatureingaben um und meldet sich beim Rechner wie eine Tastatur. Der PC weiß also nichts von einem Nicht-Standard-Layout. Wer die Firmware** haben oder bearbeiten möchte, gerne. Vielleicht hilft sie jemandem:-) > > =Details= > > - Da Tastaturtreiber in (us-)Keycodes denken und der PC auf de-Layout eingestellt ist (sonst können üöäß nicht realisiert werden), sind in der Übersicht z und y vertauscht und bei den Sonderzeichen wird es richtig chaotisch. üöä werden erzeugt, indem die Zeichen, die bei einer US Tastatur dort sind wo unsere üöä's sitzen, gesendet werden ('[', ';', '''). > - Mir war Ebene 4 wichtig: Die Pfeiltasten aus Ebene 4, die mit AltGr erzeugt werden, verwirren Javaprogramme wie z.B. PyCharm, welches gerne Tastenkürzel abfängt, sodass ein Pfeil-Runter+Strg (Mod3+A+Strg -> Pfeil + Strg) gar nicht ankommt, sondern ein Strg+AltGr+A. Durch einen Hardware Konverter sieht noch nicht mal das Betriebssystem den Druck der AltGr Taste und niemand kann es missinterpretieren. Microsoft's OneNote frisst das Pfeil-Auf/Ab gleich komplett, sodass man in Aufzählungen die Zeile nur per Maus sinnvoll wechseln kann. Auch hier hilft ein Harware Konverter um Windows Hürden zu umgehen. > - Einschränkungen: Die utf-8 Spezialzeichen gibt es bedingt durch die Keycodes nicht: Griechische Symbole, Mathezeichen, n-Geviertstich und halbe Leerzeichen gibt's nicht. Die Ebene 2 ist 'nicht' realisiert, da sonst eine einfach gedrückte Umschalttaste (und sonst nichts) nicht geschickt wird. Entsprechend sind §$ wie auf dem QWERTZ Layout auf den Zahlen belegt. Wer Neo im Bios verwenden möchte, sollte sich eine sollte Rollen/Pause o.ä. nutzen um auf einen zweiten Layersatz umzuschalten, habe ich nicht realisiert. Wie gesagt, die Firmware erwartet ein DE layout, wenn aber der Host aber ein US Layout hat, sind die Sonderzeichen wieder verwürfelt:-) > > Viele Grüße > Manuel > > *) https://geekhack.org/index.php?topic=69169.0) > > **) [lange URL zum Layout auf http://www.tmk-kbd.com/tmk_keyboard/editor/unimap/](http://www.tmk-kbd.com/tmk_keyboard/editor/unimap/?usb_usb#456C4oOW4Kmg6biL5oKGcOOOiNeA5rWM4YaA7LCD5oCG6KyB7aOw1oDimKPkrKvmq7HssoLiqaLogLjgoJXoqqbrk6DouZjjoZLqloDMteaZtOKjoOCuoOW0luSLvMmz44KR5aKB5ImY6qGR7Z2L4aqK77S64amm5K2O4KS464+P5I6K6Lic1Jrrv6/pl5XouLjtlpDprYDkpYThi6bkk4nsoY3mk6binaDqmYjkmYfukafomqXqhYbqp4Lup47hv4vokJzphpHsp4bqnoHinofknoXkg4/muY3qv4fooYfolqfoh4LpgYzkhKzknYzklYzki6zkk4zkv4rku5XqsYHssYLqvabshKbsnYbslYbsi6bsk4bsv4bsoYbslqbsh4bsmqLqhKLqnYLqlYLqi6Lqk4Lqp4/miqjkiqXqiqHsiqfuiKLmvpbkp4XqroLuuKPvmKvsmKXspojnkaLivpjpgYbijZHmh4TkkajntprhqKPsrYPnobziiI7gr6Pol4juhITruabgrI/hv4HhiJDkkannmJ7il6LikKbtpaTvmYXhhJ7pnYTsrKnvsZzlqpnppYnqi6DlgKTppJ7lrpvolYbugaXpsZzksb3proTlhKHnjJnouZHkmYjkl4/graLrpZnlrKjqrYHhi4vuorjslZbmpozivaDphJrroJ/iuK7ooqbki4rlqY3lpa7gurbtjpXsqrLgoLbhoqHrupPsqLDprJnnoZPjipTql4rnmbznpZ3iuI/ksLXpgJnonq7gqY/ripjohq/hpofgqLzrppfFrumriOq3k+qYjeupo+WOt+SxpOC5nOKOuOqTquWriOWwmeOXg+K1vuusk+qXl+msje2boem4n+WikOuepOa8luyiiuGRgeqQqOmtre2Ht+aOve2sneuYp+WPie+joeScvemwtuaei+2XreaVtOu1nOa7l+Ovre6bueetjOm+s+SynOKKiOmPkeGMtueyr+GkgO6cmu+5lOGYpOeUvOuwuOu4pOGIqemhjeWoi+yWqOqfsueoreKsoeavquiKhe6FuuOZpuG2rOargeK6vOGiuOSSv+iuru6nkOq+huqWgOuKjOuWoeGIiuC0rO6euO67k+iLr+urruKRkeGFhe65neqkmOOonu+WlOank+Kzs+K9iumMoe6iq+iLoeuhouiKjeaKsu24p+67k+Cym+Kdg+6ApMSPy6DRqOW6ru6ngeaYmeKOhemBhWnjq6LsmoTkqofsh5nguq/WquuKhOSOoei6hOS0nu2ukeKZsu6ZpOWFhuaWke6umeeYneGVpemEo+qOnOScueeZg+KxpOumpuWule6eruOZr+mzmuekpuWBle6Uju2gu+m8uO+kkeShmuSThei5nOWmuOKWlOe+neGSpcWt4bC76pWz6YmQ5Jal55mO5ZOl5pSW5ZGV6ZCV7ZmJ5b6U7YiA4r6Q)
kingdase commented 5 months ago
Poster

Adapter ist angekommen.

Hat nur 3 Tage von Tokio nach Frankfurt gebraucht.
Der deutsche Zoll hat dann noch 17 Tage benötigt ...

Im Auslieferungszustand führt der Adapter ein 1:1 Mapping durch.

Die Firmware von Manuel habe ich dann auch recht schnell auf den Adapter bekommen.

Lese mich jetzt erst mal in die umfangreiche Firmware-Doku ein.

Was ich schon entdeckt habe: Es gibt eine Macro Funktion, mit der man z.b. Tastensequenzen senden kann. Damit könnte man Unicode Zeichen generieren. Das wäre dann allerdings OS spezifisch.

Mit Alt + Zahlen vom NumPad kann man so unter Windows Unicode Zeichen generieren.

Meine Ziele:

  • Ebene2 reparieren / Mapping-Fehler fixen
  • UniCode unterstützen
Adapter ist angekommen. Hat nur 3 Tage von Tokio nach Frankfurt gebraucht. Der deutsche Zoll hat dann noch 17 Tage benötigt ... Im Auslieferungszustand führt der Adapter ein 1:1 Mapping durch. Die Firmware von Manuel habe ich dann auch recht schnell auf den Adapter bekommen. Lese mich jetzt erst mal in die umfangreiche Firmware-Doku ein. Was ich schon entdeckt habe: Es gibt eine Macro Funktion, mit der man z.b. Tastensequenzen senden kann. Damit könnte man Unicode Zeichen generieren. Das wäre dann allerdings OS spezifisch. Mit Alt + Zahlen vom NumPad kann man so unter Windows Unicode Zeichen generieren. Meine Ziele: - Ebene2 reparieren / Mapping-Fehler fixen - UniCode unterstützen
kingdase commented 5 months ago
Poster

Ich habe Bone für meine (etwas unorthodoxe) Tastatur auf qmk-Basis implementiert, da lässt sich potentiell einiges übernehmen.

Hallo hrnz, das hilft sicherlich. Danke !

> Ich habe Bone für meine (etwas unorthodoxe) Tastatur auf qmk-Basis implementiert, da lässt sich potentiell einiges übernehmen. Hallo hrnz, das hilft sicherlich. Danke !
kingdase commented 5 months ago
Poster

Moin,

habe mich für die QMK Firmware entschieden, da diese wesentlich umfangreicher als die TMK Firmware ist.

In QMK ist UniCode und Mause Unterstützung enthalten.

Wer Interesse hat: https://github.com/kingdase/hasu-usb-usb-neo/tree/master/qmk

Nach Anleitung: Ordner neo unter qmk_firmware/keyboards/converter/usb_usb/keymaps/ anlegen und die drei Datein aus meinem GitHub Repo dort reinkopieren.
Im Ordner qmk_firmware make converter/usb_usb:neo ausführen.
Flashen mit QMK Toolbox

Was bisher geht:

  • Neo-Ebene 1 - fast vollständig ( Tote Tasten fehlen noch )
  • Neo-Ebene 2 - fast vollständig ( Tote Tasten fehlen noch )
  • Neo-Ebene 3 - rudimentär, fehlt noch einiges
  • Neo-Ebene 4 - rudimentär, fehlt noch einiges
  • SpaceFn Ebene für Maus

Kombinationen und Ebene 5 und 6 fehlen.

Aktuell hat die Firmware noch 1360 Byte frei.
Eine Ebene belegt bei QMK 512 Byte

Moin, habe mich für die QMK Firmware entschieden, da diese wesentlich umfangreicher als die TMK Firmware ist. In QMK ist UniCode und Mause Unterstützung enthalten. Wer Interesse hat: https://github.com/kingdase/hasu-usb-usb-neo/tree/master/qmk Nach Anleitung: Ordner neo unter qmk_firmware/keyboards/converter/usb_usb/keymaps/ anlegen und die drei Datein aus meinem GitHub Repo dort reinkopieren. Im Ordner qmk_firmware make converter/usb_usb:neo ausführen. Flashen mit QMK Toolbox Was bisher geht: - Neo-Ebene 1 - fast vollständig ( Tote Tasten fehlen noch ) - Neo-Ebene 2 - fast vollständig ( Tote Tasten fehlen noch ) - Neo-Ebene 3 - rudimentär, fehlt noch einiges - Neo-Ebene 4 - rudimentär, fehlt noch einiges - SpaceFn Ebene für Maus Kombinationen und Ebene 5 und 6 fehlen. Aktuell hat die Firmware noch 1360 Byte frei. Eine Ebene belegt bei QMK 512 Byte
qwertfisch added the
Hardware
label 4 months ago
Sign in to join this conversation.
Loading…
There is no content yet.