Tote Taste ↻ funktioniert nicht unter Ubuntu. Schreibt einfach nur das „↻“-Symbol. #534

Closed
opened 2020-05-13 00:39:50 +02:00 by Shift-Alt-Neuwied · 2 comments

Hallo, toll dass die Webseite wieder in Betrieb ist. :)

Ich war mit Neo2 bisher auf diversen Ubuntu-Systemen unterwegs, von Kubuntu 14.04 LTS, über Lubuntu 17.04 und diverse weitere Versionen, und diverse fremde Xubuntus, zu KDE Neon auf Ubuntu 16.04 LTS und 18.04 LTS. Alle diese Systeme bringen Neo2 natürlich standardmäßig mit.

Auf keinem dieser Systeme hat die tote Taste T1 in der dritten Ebene, also ↻, jemals funktioniert. Wenn ich sie drücke, erscheint einfach nur direkt das Symbol „↻“. Ich habe erwartet, dass ich „↻ a“ drücken kann, um ein umgedrehtes a zu bekommen, oder „a ↻“. Mit Compose passiert einfach gar nichts, also mit „♫ ↻ a“, oder „♫ a ↻“.

Alle anderen toten Tasten scheinen zu funktionieren. Ob es mit dem Autohotkey-Treiber unter Windows funktioniert, weiß ich gerade nicht. Dafür habe ich es viel zu selten benutzt.

Verstehe ich ↻ evtl. falsch? Oder ist Neo2 in X in diesem Punkt kaputt? Was kann ich tun?

Hallo, toll dass die Webseite wieder in Betrieb ist. :) Ich war mit Neo2 bisher auf diversen Ubuntu-Systemen unterwegs, von Kubuntu 14.04 LTS, über Lubuntu 17.04 und diverse weitere Versionen, und diverse fremde Xubuntus, zu KDE Neon auf Ubuntu 16.04 LTS und 18.04 LTS. Alle diese Systeme bringen Neo2 natürlich standardmäßig mit. Auf keinem dieser Systeme hat die tote Taste T1 in der dritten Ebene, also ↻, jemals funktioniert. Wenn ich sie drücke, erscheint einfach nur direkt das Symbol „↻“. Ich habe erwartet, dass ich „↻ a“ drücken kann, um ein umgedrehtes a zu bekommen, oder „a ↻“. Mit Compose passiert einfach gar nichts, also mit „♫ ↻ a“, oder „♫ a ↻“. Alle anderen toten Tasten scheinen zu funktionieren. Ob es mit dem Autohotkey-Treiber unter Windows funktioniert, weiß ich gerade nicht. Dafür habe ich es viel zu selten benutzt. Verstehe ich ↻ evtl. falsch? Oder ist Neo2 in X in diesem Punkt kaputt? Was kann ich tun?
Owner

Hallo,

In der Tat sendet die Taste (zumindest mit der xkbmap aus xkeyboard-config einfach nur U+21BB (↻). Man kann sich jedoch mit Compose-Dateien (die prinzilie unabhängig vom Tastaturlayout sind) zusätzliche tote Tasten basteln. Das Neo-Layout hat solche Compose-Dateien, die jedoch nicht mit Standarddistributionen vertrieben werden. Diese enthalten auch die gewünschten Regeln (siehe etwa https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/src/branch/master/Compose/src/lang.module#L5 ).

Konkret solltest du also das gewünschte Verhalten bekommen, indem du beispielsweise https://paste.xinu.at/YG9xT/ (aus irgendwelchen Gründen haben wir das Kompilat nicht auf der Webseite oder im git) als ~/.Xcompose speicherst und alle relevanten Anwendungen neustartest.

Viele Grüße
hrnz

Hallo, In der Tat sendet die Taste (zumindest mit der `xkbmap` aus `xkeyboard-config` einfach nur U+21BB (↻). Man kann sich jedoch mit Compose-Dateien (die prinzilie unabhängig vom Tastaturlayout sind) zusätzliche tote Tasten basteln. Das Neo-Layout hat solche Compose-Dateien, die jedoch nicht mit Standarddistributionen vertrieben werden. Diese enthalten auch die gewünschten Regeln (siehe etwa https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/src/branch/master/Compose/src/lang.module#L5 ). Konkret solltest du also das gewünschte Verhalten bekommen, indem du beispielsweise https://paste.xinu.at/YG9xT/ (aus irgendwelchen Gründen haben wir das Kompilat nicht auf der Webseite oder im git) als `~/.Xcompose` speicherst und alle relevanten Anwendungen neustartest. Viele Grüße hrnz
Author
Member

Es müsste heißen ~/.XCompose, und so funktioniert es. Danke!

Es müsste heißen `~/.XCompose`, und so funktioniert es. Danke!
Sign in to join this conversation.
No Milestone
No Assignees
2 Participants
Notifications
Due Date
The due date is invalid or out of range. Please use the format 'yyyy-mm-dd'.

No due date set.

Dependencies

No dependencies set.

Reference: neo/neo-layout#534
No description provided.