#546 Nutzung auf Convertible

Offen
vor 3 Monaten von Lissy geöffnet · 4 Kommentare
Lissy hat vor 3 Monaten kommentiert

Hi,

ich habe seit kurzem einen Convertible Laptop auf dem ich neo nutze und hätte gerne dass sich neo automatisch beim Umschalten in den Tablet-Modus deaktiviert und beim zurückwechseln in den Desktop-Modus reaktiviert.

Aktuell wird im Tablet-Modus die QWERTZ-Tastatur als Bildschirm-Tastatur angezeigt, die sich aber wie neo verhält. Da ich im Tablet-Modus nicht im 10-Finger-System schreiben kann, wäre es hilfreich, wenn sich neo in dieser Zeit einfach verkrümelt.

Gibt es eventuell bereits eine Funktion die ich dafür nutzen kann, bzw. kann mir jemand einen Tipp geben, an welcher Stelle ich das am besten selbst implementieren könnte?

Vielen Dank schonmal

Hi, ich habe seit kurzem einen Convertible Laptop auf dem ich neo nutze und hätte gerne dass sich neo automatisch beim Umschalten in den Tablet-Modus deaktiviert und beim zurückwechseln in den Desktop-Modus reaktiviert. Aktuell wird im Tablet-Modus die QWERTZ-Tastatur als Bildschirm-Tastatur angezeigt, die sich aber wie neo verhält. Da ich im Tablet-Modus nicht im 10-Finger-System schreiben kann, wäre es hilfreich, wenn sich neo in dieser Zeit einfach verkrümelt. Gibt es eventuell bereits eine Funktion die ich dafür nutzen kann, bzw. kann mir jemand einen Tipp geben, an welcher Stelle ich das am besten selbst implementieren könnte? Vielen Dank schonmal
qwertfisch hat vor 3 Monaten kommentiert
Besitzer

Welches Betriebssystem (und ggf. welche Treibervariante) hast Du im Einsatz?

Die Bildschirmtastatur im Tablet-Modus ist vermutlich vom Betriebssystem oder vom Hersteller bereitgestellt?

Eine entsprechende Funktion zur Erkennung eines Tablet-Modus ist mir nicht bekannt. Je nach Treiber kannst Du diesen aber manuell (de-)aktivieren.

Welches Betriebssystem (und ggf. welche Treibervariante) hast Du im Einsatz? Die Bildschirmtastatur im Tablet-Modus ist vermutlich vom Betriebssystem oder vom Hersteller bereitgestellt? Eine entsprechende Funktion zur Erkennung eines Tablet-Modus ist mir nicht bekannt. Je nach Treiber kannst Du diesen aber manuell (de-)aktivieren.
Lissy hat vor 3 Monaten kommentiert
Ersteller

Ich nutze Windows 10. Ich schätze die Bildschirmtastatur im Tablet-Modus ist die ganz normale Microsoft-Bildschirmtastatur, Treiber: HID-Tastatur 10.0.18362.1.

Ich kenne mich damit leider nicht so gut aus, aber man kann den Tablet-Modus wohl in der registry unter
HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\ImmersiveShell\TabletMode
abfragen.

Könnte ich das irgendwo im Neo-Skript einbauen um das neo im Tablet-Modus einfach zu deaktivieren? Wenn ja, wo und wie?

Ich nutze Windows 10. Ich schätze die Bildschirmtastatur im Tablet-Modus ist die ganz normale Microsoft-Bildschirmtastatur, Treiber: HID-Tastatur 10.0.18362.1. Ich kenne mich damit leider nicht so gut aus, aber man kann den Tablet-Modus wohl in der registry unter `HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\ImmersiveShell\TabletMode` abfragen. Könnte ich das irgendwo im Neo-Skript einbauen um das neo im Tablet-Modus einfach zu deaktivieren? Wenn ja, wo und wie?
qwertfisch hat vor 3 Monaten kommentiert
Besitzer

Wenn Du nur eine neo20.exe startest (AutoHotkey-Skript), dann ist es NeoVars. Bei der anderen Variante installierst du ein reguläres neues Tastaturlayout (kbdneo), ergänzt um ebenfalls ein (kleines) AutoHotkey-Skript für Capslock und andere Sachen.

Die erste Variante dürfte sich um eine Tablet-Erkennung ergänzen lassen, wenn man das über einen Registry-Schlüssel abfragen kann. Ich kenne mich aber nicht mit AutoHotkey aus, sonst hätte ich das gleich gemacht.

Im Skript gibt es bereits irgendwo eine Funktion, die auf „Shift+Pause“ aktiv wird und das Programm temporär deaktiviert. Diese könnte man sich zunutze machen. Bleibt nur die Frage, wie man einen Registryschlüssel auf Änderungen überwacht.

Wenn Du nur eine `neo20.exe` startest (AutoHotkey-Skript), dann ist es NeoVars. Bei der anderen Variante installierst du ein reguläres neues Tastaturlayout (kbdneo), ergänzt um ebenfalls ein (kleines) AutoHotkey-Skript für Capslock und andere Sachen. Die erste Variante dürfte sich um eine Tablet-Erkennung ergänzen lassen, wenn man das über einen Registry-Schlüssel abfragen kann. Ich kenne mich aber nicht mit AutoHotkey aus, sonst hätte ich das gleich gemacht. Im Skript gibt es bereits irgendwo eine Funktion, die auf „Shift+Pause“ aktiv wird und das Programm temporär deaktiviert. Diese könnte man sich zunutze machen. Bleibt nur die Frage, wie man einen Registryschlüssel auf Änderungen überwacht.
Lissy hat vor 3 Monaten kommentiert
Ersteller

Aktuell starte ich über den Autostart beim Hochfahren die neo20.exe

Danke für die Hinweise, ich werde mich dann mal daran probieren sobald ich ein bisschen Zeit habe und dann berichten.

Aktuell starte ich über den Autostart beim Hochfahren die `neo20.exe` Danke für die Hinweise, ich werde mich dann mal daran probieren sobald ich ein bisschen Zeit habe und dann berichten.
qwertfisch hat das
Treiber/Windows/AHK
-Label vor 3 Monaten hinzugefügt
qwertfisch hat das
Tablet
-Label vor 3 Monaten hinzugefügt
Anmelden, um an der Diskussion teilzunehmen.
Laden…
Hier gibt es bis jetzt noch keinen Inhalt.