[Diskussion] Möglichkeit das neo layout nativ unter Windows zu betreiben #593

Closed
opened 2021-11-02 14:21:09 +01:00 by T4ForFun · 4 comments

Microsoft sollte meiner Meinung nach bei Windows die Möglichkeit bieten, layouts wie das neo layout nativ, also ohne die Verwendung von ahk oder ähnlichen Programmen, zu betreiben. Das ist bei macos und bei linux problemlos möglich, einzig und allein bei Windows nicht.

Microsoft sollte meiner Meinung nach bei Windows die Möglichkeit bieten, layouts wie das neo layout nativ, also ohne die Verwendung von ahk oder ähnlichen Programmen, zu betreiben. Das ist bei macos und bei linux problemlos möglich, einzig und allein bei Windows nicht.
T4ForFun changed title from [Diskussion] Einbringen der Bitte, layouts wie neo 2.0 nativ möglich zu machen, bei Microsoft to [Diskussion] Möglichkeit das neo layout nativ unter Windows zu betreiben 2021-11-02 14:22:54 +01:00
Member

Fürs Fenster gibts doch schon https://neo-layout.org/Einrichtung/kbdneo/. Außerdem stimmt es nicht wirklich, dass Neo problemlos unter macos & linux funktioniert.

Fürs Fenster gibts doch schon https://neo-layout.org/Einrichtung/kbdneo/. Außerdem stimmt es nicht wirklich, dass Neo problemlos unter macos & linux funktioniert.
Owner

Naja, zumindest in der Linux-Welt ist Neo komplett implementiert. Die Referenz deckt sich (vermutlich™, qwertfisch findet hin und wieder ein paar Unterschiede) vollständig mit der xkbmap. Dass manche Programme einfach zu dumm sind, die Keymap richtig zu interpretieren, ist aber nicht von der Hand zu weisen. Einfach gegen libxkbcommon linken wäre wohl zu langweilig.

Der MacOS-Tastaturstapel ist noch deutlich einschränkender als der Fensterstapel, der einem zumindest theoretisch erlaubt, Neo bis auf die Navigationstasten zu implementieren. Praktisch sind in kbdneo aber auch nur wenige Compose-Sequenzen enthalten.

Bei MacOS braucht sind zwei komplette Ebenen nicht direkt implementierbar, man kann sich aber durch das Senden von Toten-Tasten-Kombination über ein Drittwerkzeug (wie Karabiner Elements) behelfen.

Nichtsdestotrotz wäre es natürlich durchaus wünschenswert, wenn das Neo-Layout (und die anderen Familienmitglieder) mit einem normalem Fenster ausgeliefert werden. Da Fenster aber nicht mal das erweiterte deutsche Standardlayout E1 nach DIN-2137 implementiert, schätze ich es als absolut realitätsfern ein, dass das jemals geschehen wird. Wir können auch nicht wirklich was machen.

Naja, zumindest in der Linux-Welt ist Neo komplett implementiert. Die Referenz deckt sich (vermutlich™, qwertfisch findet hin und wieder ein paar Unterschiede) vollständig mit der xkbmap. Dass manche Programme einfach zu dumm sind, die Keymap richtig zu interpretieren, ist aber nicht von der Hand zu weisen. Einfach gegen libxkbcommon linken wäre wohl zu langweilig. Der MacOS-Tastaturstapel ist noch deutlich einschränkender als der Fensterstapel, der einem zumindest theoretisch erlaubt, Neo bis auf die Navigationstasten zu implementieren. Praktisch sind in kbdneo aber auch nur wenige Compose-Sequenzen enthalten. Bei MacOS braucht sind zwei komplette Ebenen nicht direkt implementierbar, man kann sich aber durch das Senden von Toten-Tasten-Kombination über ein Drittwerkzeug (wie Karabiner Elements) behelfen. Nichtsdestotrotz wäre es natürlich durchaus wünschenswert, wenn das Neo-Layout (und die anderen Familienmitglieder) mit einem normalem Fenster ausgeliefert werden. Da Fenster aber nicht mal das erweiterte deutsche Standardlayout E1 nach DIN-2137 implementiert, schätze ich es als absolut realitätsfern ein, dass das jemals geschehen wird. Wir können auch nicht wirklich was machen.
hrnz closed this issue 2021-11-02 19:35:32 +01:00
hrnz added the
Treiber/Windows/kbdneo
Wontfix
Invalid
(╯°□°)╯︵ ┻━┻
labels 2021-11-02 19:36:44 +01:00
Member

@hrnz Du hast die Linux Konsole vergessen

btw: Die Kompostsequenzen sind doch gar nicht wirklich Neo-standardisiert, oder?

@hrnz Du hast die Linux Konsole vergessen btw: Die Kompostsequenzen sind doch gar nicht wirklich Neo-standardisiert, oder?
Owner

Ach, diese beschissene Steinzeitkonsole ist für mich kein Bestandteil des Linuxschreibtischs :D

In Der Referenz sind die Kompostfolgen nicht spezifiziert, aber dort steht zumindest, dass es eine tote Drehtaste geben soll. Deren genaues Verhalten ist dann "im Standard" nicht weiter vorgegeben.

Bei dem Weg benutzt ReNeo auch die Komposthäufchen aus https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/src/branch/master/Compose/src, entsprechend sind diese wohl zumindest in der Praxis ein Pseudostandard.

Ach, diese beschissene Steinzeitkonsole ist für mich kein Bestandteil des Linuxschreibtischs :D In Der [Referenz](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/src/branch/master/A-REFERENZ-A/neo20.txt) sind die Kompostfolgen nicht spezifiziert, aber dort steht zumindest, dass es eine tote Drehtaste geben soll. Deren genaues Verhalten ist dann "im Standard" nicht weiter vorgegeben. Bei dem Weg benutzt ReNeo auch die Komposthäufchen aus https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/src/branch/master/Compose/src, entsprechend sind diese wohl zumindest in der Praxis ein Pseudostandard.
Sign in to join this conversation.
No Milestone
No Assignees
3 Participants
Notifications
Due Date
The due date is invalid or out of range. Please use the format 'yyyy-mm-dd'.

No due date set.

Dependencies

No dependencies set.

Reference: neo/neo-layout#593
No description provided.