2 ErfahrungsberichtThomas
qwertfisch edited this page 7 months ago

(Erfahrungsberichte von Umsteigern)

Thomas

08.12.2007

Hallo Leute,

seit etwa einem Monat lerne ich NEO. Ich finde es sehr interessant, einmal
ein ergonomisches Layout zu lernen. Diese Mail soll so etwas wie ein
kleiner persönlicher Erfahrungsbericht werden.

Wenn ich mich recht erinnere, habe ich irgendwie über Wikipedia von NEO
erfahren. Ich bin dann erst einmal auf der Projektseite
(http://pebbles.schattenlauf.de/layout.php) gelandet. Nach einigem Suchen
fand ich auch einen Tastaturtreiber für Windows XP, auf der englischen
Seite. Nach der Installation gab es aber Probleme: zusammen mit der
Steuerungstaste verhalten sich die Tasten wie bisher. Man muss also (NEO-)
Strg-i zum Speichern drücken (statt Strg-s).

Außerdem ist der Treiber ziehmlich alt, nämlich noch NEO1.

Aber zum Lernen ging das, ich fing dann auch mit TIPP10 an. Die
Anfänger-Lektionen für ktouch konnte ich mit etwas Mühe in TIPP10
übernehmen.

Mit QWERTZ schaffte ich über 250 Anschläge pro Minute, mit NEO schaffe ich
nun nach vier Wochen max. 140 Anschläge und finde es immer noch sehr
mühsam. Die Finger landen einfach noch zu oft auf den falschen (alten)
Tasten, Backspace ist mittlerweile eine der am häufigsten benutzten
Tasten...

Kürzlich habe ich mir MSKLC angesehen, und die NEO-Datei dazu. Ich könnte
mir vorstellen, dass man die Scan-Codes der Tasten ändern müsste, damit
das Strg-Problem behoben wäre. Doch diese Arbeit wollte ich mir nicht
machen.

Gestern habe ich herausgefunden, dass es von NEO auch eine zweite Variante
gibt. Und dass es ein Programm namens AutoHotkey gibt. Jetzt läuft “mein”
NEO2 mit AutoHotkey und bisher bin ich recht zufrieden damit. Einige
Tastenbelegungen in NEO2 gefallen mir (zumindest vorläufig) nicht: die
fehlenden Gänsefüßchen auf der 2, der fehlende Doppelpunkt auf “.”
(entsprechendes gilt für andere ungewohnt verschobenen Zeichen:
/|<>%$&+*~) und die für meine Bedürfnisse überflüssigen Mod5-Tasten. Die
Duplizierung der AltGr-Taste finde ich ausgesprochen gut, ebenso die neue
Belegung der verschiedenen Klammern. Und je länger ich damit arbeite, umso
besser gefällt mir NEO2. Leider habe ich nun Schwierigkeiten, wenn ich mal
auf QWERTZ schreiben soll (ödjj hrukfsnf sru deedh odehru). Hoffentlich
gibt sich das mit der Zeit - im Moment kann ich überhaupt nicht mehr
schnell schreiben. Nun ja, wie auch immer - mit AutoHotkey habe ich die
wenigen Unschönheiten korrigiert...

Viele Grüße Thomas