Browse Source

fix spacing

master
Ulli Kehrle 11 months ago
parent
commit
4a7cd0abcb
Signed by untrusted user: hrnz GPG Key ID: 06E88726998AB3C7
  1. 20
      docs/Benutzerhandbuch/Linux.md

20
docs/Benutzerhandbuch/Linux.md

@ -51,16 +51,19 @@ Die entsprechenden Boxen können durch Anklicken ausgeklappt werden.
gsettings set org.gnome.desktop.input-sources show-all-sources true
```
vorgenommen werden. Bei dem klassischen Neo-Layout kann dieser Schritt übersprungen werden.
![screenshot](images/linux-gnome-1.png)
Dann kann man das gewünschte Layout in den
Gnome-Tastaturlayouteinstellungen (oben rechts in die Ecke klicken, dann
auf „Einstellungen“ und in die „Region und Sprache“-Rubrik wechseln)
setzen: Zunächst auf das große Plus
klicken.![screenshot](images/linux-gnome-2.png)
setzen: Zunächst auf das große Plus klicken.
![screenshot](images/linux-gnome-2.png)
Anschließend auf "Deutsch" klicken, das gewünschte Layout auswählen und
oben rechts mit „Hinzufügen“ bestätigen
![screenshot](images/linux-gnome-3.png)
Anschließend wahlweise das normale Deutsche Layout rechts mit dem Kreuz
@ -68,12 +71,15 @@ Die entsprechenden Boxen können durch Anklicken ausgeklappt werden.
Andernfalls funktioniert z.B. die vierte Ebene nicht. Falls mehrere
Layouts aktiviert sind, kann man zwischen diesen mit `<super>+<space>` oder der
Schaltfläche oben rechts in dem Panel wechseln.
![screenshot](images/linux-gnome-4.png)
Außerdem ist es wichtig, dass in der „Tastenkombinationen“-Rubrik bei
„Taste für alternative Zeichen„ **nicht** „Rechte Alt-Taste“ ausgewählt
ist, da sonst die rechte Mod4-Taste zu einer dritten Mod3-Taste
wird.![screenshot](images/linux-gnome-5.png)
wird.
![screenshot](images/linux-gnome-5.png)
??? info "KDE Plasma (egal ob auf Ubuntu, Debian, Fedora, Arch, OpenSUSE oder …)"
Öffne zunächst die Plasma-Eingabegeräteinstellungen, die in den Systemeinstellungen
@ -82,13 +88,17 @@ Die entsprechenden Boxen können durch Anklicken ausgeklappt werden.
Wähle dann in auf der Tastaturseite den „Belegungen“-Reiter an.
Achte darauf, dass in dem rechten obren Bereich keine Einstellungen aktiv sind,
die mit dem Neo-Layout konfliktieren und klicke in der unteren Hälfte auf
„Hinzufügen“. ![screenshot](images/linux-plasma-2.png)
„Hinzufügen“.
![screenshot](images/linux-plasma-2.png)
Wähle in dem Belegungs-Dropdown nun „Deutsch“ und in dem Varianten-Dropdown
die gewünschte Variante aus. Bestätige mit „OK“. Eventuelle andere Layouts
sollten entfernt oder unter Neo verschoben werden, um Probleme mit den
höheren Ebenen zu vermeiden. Anschließend mit „Anwenden“ den Dialog
schließen und neu anmelden. ![screenshot](images/linux-plasma-3.png)
schließen und neu anmelden.
![screenshot](images/linux-plasma-3.png)
??? info "XFCE (egal ob auf Ubuntu, Debian, Fedora, Arch, OpenSUSE oder …)"
Standardmäßig hält sich XFCE an die systemweiten Einstellungen, also

Loading…
Cancel
Save