Browse Source

Links und Tippfehler korrigiert, Todos geändert/hinzugefügt

master
qwertfisch 9 months ago
parent
commit
7964712f0e
  1. 2
      docs/Benutzerhandbuch/IPA-mit-Neo.md
  2. 2
      docs/Benutzerhandbuch/Tastenkombinationen.md
  3. 3
      docs/Benutzerhandbuch/Tote-Tasten-und-Compose.md
  4. 2
      docs/Benutzerhandbuch/neovars.md
  5. 2
      docs/Hardware/Ergodox.md
  6. 4
      docs/Historisch/Geschichte.md
  7. 2
      docs/Historisch/Neo1.md
  8. 5
      docs/Lernen/EigeneKTouchLektionenSchreiben.md
  9. 2
      docs/Lernen/KTouchFuerNeoEinrichten.md
  10. 2
      docs/Typografie/Typografie-mit-Neo.md

2
docs/Benutzerhandbuch/IPA-mit-Neo.md

@ -4,7 +4,7 @@
Mit Neo ist es einfach möglich, IPA einzugeben – muss man lediglich darauf achten, dass die weitergehende Sprachunterstützung bei der [Auswahl der Compose-Module](../Benutzerhandbuch/Tote-Tasten-und-Compose.md) die
[lang.module](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/src/branch/master/Compose/src/lang.module) aktiviert wurde. Diese Seite ist in zwei Teile gegliedert, ein Abschnitt in dem die Zeichen nach Erscheinungsform angegeben sind und ein zweiter, in dem die Zeichen nach der IPA-Klassifikation aufgeführt werden.
!!! info "Information"
!!! missing "Fehlend"
Es sind noch nicht alle Diakritika fertig ausgearbeitet.
## Eingabe der Zeichen nach Erscheinungsform

2
docs/Benutzerhandbuch/Tastenkombinationen.md

@ -11,7 +11,7 @@ Als Vorbild dient das [ArchWiki](https://wiki.archlinux.org/), wo man neben rein
## Sonstiges
* [Mod4-Bugfix](Anwendungen/JavaMod4Fix.md) für Java-Programme
* Mod4 bei IntelliJ (u.a.): siehe [FAQ](/FAQ#linux-unix-bsd) unter „Bei manchen Java-Programmen …“
## Liste aller undo/redo-fähigen oder -unfähigen Programme

3
docs/Benutzerhandbuch/Tote-Tasten-und-Compose.md

@ -3,6 +3,9 @@
!!! help "Noch Fragen?"
Bei aufkommenden Fragen zu den vielen Abkürzungen hier im Artikel sei auf die [Kontaktseite](/Kontakt/community) verwiesen. Am schnellsten bekommt man eine Antwort im [Neo-Chat](https://webchat.freenode.net/#neo).
!!! todo
Eine zentrale Stelle, an der die Neo-typischen Abkürzungen und Begriffe kurz erklärt werden, fehlt noch.
## Tote Tasten
**Tote Tasten** (oder auch Deadkeys) modifizieren die nachfolgend gedrückte Taste. Das funktioniert gleich wie bei Qwertz: Erst tippt man auf die Taste mit dem Akut (´), dann auf das a, und erhält ein á. Darüber sind viele Akzente (sogenannte *Diakritische Zeichen*) erreichbar; eine Tabelle mit allen unter Neo verfügbaren gibt es [unten](#erzeugbare-zeichen-mit-den-toten-tasten).

2
docs/Benutzerhandbuch/neovars.md

@ -109,7 +109,7 @@ Diese Datei wird (etwa mit Notepad) in dem richtigen Verzeichnis innerhalb der A
Soll `neo.exe` als portable Version z.B. vom USB-Stick gestartet werden, so kann die `Neo2.ini` auch im selben Verzeichnis daneben abgelegt werden. In diesem Fall werden nur die Optionen aus benachbarten .ini-Datei eingelesen, aber nicht aus dem `%AppData%`-Ordner.
!!! warning "Zu beachten"
!!! warning "Bitte beachten"
Die `Neo2.ini` muss in der Textkodierung **Windows-1252** abgespeichert sein. Mit anderen Kodierungen, z.B. UTF-8, tritt u.U. folgende Fehlermeldung auf: „Falscher Layoutstring, zu wenige Zeichen!“

2
docs/Hardware/Ergodox.md

@ -8,7 +8,7 @@ Zu neo und Ergodox gab es mindestens schon eine
## Probleme
!!! tip "Hinweis"
Zum Verständnis dieses Abschnitts ist ein Blick auf die [Standardbelegung von Ergodox](http://almightyglod.com/public_stack/ErgoDox_Layout/1/Glod_ErgoDox_Layout_June_2013.png) hilfreich.
Zum Verständnis dieses Abschnitts ist ein Blick auf die [Standardbelegung von Ergodox](https://almightyglod.com/public_stack/ErgoDox_Layout/1/Glod_ErgoDox_Layout_June_2013.png) hilfreich.
Stefan wies auf folgende Probleme hin:

4
docs/Historisch/Geschichte.md

@ -23,7 +23,7 @@ Allerdings wurde von Remington, dem Hersteller seiner Schreibmaschinen, nur das
## [Ergonomische Tastaturen](../Hardware/Ergonomische-Tastaturen.md) vor Neo
**Teodor Galabov**, ein bulgarischer Stenograph, veröffentlichte im Oktober 1907 eine an die bulgarische Sprache angepasste, ergonomische Tastaturbelegung, die bis in die 1980er Jahre noch nahezu unverändert in Bulgarien als Standardbelegung verwendet wurde. Weitere Infos gibt es [hier (pdf)](http://www.csc.fi/english/pages/meek/The-Bulgarian-Alphabet-and-Keyboard).
!!! note "Informationen nachtragen"
!!! missing "Informationen nachtragen"
(Karl Levasseur 20er Jahre, deutsch?)
1932 ließ sich Dr. **August Dvorak** von Galabovs Arbeit inspirieren, ein eigenes, auf die englische Sprache zugeschnittenes Tastaturlayout zu entwerfen. Dieses war nachweislich leichter zu bedienen als Qwert, mit deutlich weniger Anstrengung und Risiko auf Sehnenscheidenentzündung zu schreiben, und leicht erlernbar.
@ -36,7 +36,7 @@ Heute ist jedoch die vom Qwerty abstammende Türkisch-Q-Belegung die weiter verb
**Helmut Meier** schrieb 1964 einen Aufsatz über ein „europäisches“ Layout. Dieses sollte Platzhalter für länderspezifische Sonderzeichen enthalten. (Helmut Meier; Deutsche Sprachstatistik; Georg Olms Verlagsbuchhandlung, Hildesheim 1964; ISBN 3 487 00735 5; Universitätsbibliothek der Universität der Bundeswehr, Signatur MAG / F 28 315)
!!! note "Informationen nachtragen"
!!! missing "Informationen nachtragen"
(Malt, 1977, us und Claude Marsan, 1979, fr: strukturierten die komplette Tastatur um.)
[de-ergo](http://forschung.goebel-consult.de/de-ergo/) (2003) ist eine eigenständige, für die deutsche Sprache entwickelte Belegung von **Hartmut Goebel**, die auf den Untersuchungen von Helmut Meier basiert.

2
docs/Historisch/Neo1.md

@ -34,7 +34,7 @@ Diese Version war bereits in allen Linuxdistribution (Debian, Ubuntu, Fedora, Su
#### KTouch
!!! failure "Zu überarbeiten"
Die Beschreibungen hier sind nicht historisch, sondern schlichtweg veraltet. Falls noch notwendig, bitte in die entsprechende Seite zu KTouch integrieren.
Die Beschreibungen hier sind nicht historisch, sondern schlichtweg veraltet. Falls noch notwendig, bitte in die entsprechende Seite zu [KTouch](/Lernen/KTouchFuerNeoEinrichten) integrieren.
Ab KDE 3.5 (seit Mitte 2006 im Umlauf) sind die NEO-Dateien der Version 1.1 offiziell Bestandteil des KTouch-Paketes.

5
docs/Lernen/EigeneKTouchLektionenSchreiben.md

@ -84,9 +84,10 @@ german.neo.poems.ktouch.xml
Ist die Lektion überprüft und ausgiebig getestet worden, so kann sie im Repository unter [ktouch/lectures](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/src/branch/master/ktouch/lectures) veröffentlicht werden.
### Upload
Falls man keinen Account für dieses Trac besitzt und es sich nur um den gelegentlichen Upload einer neuen Lektion handelt, so kann man seine Lektion an die [Mailingliste](Mailingliste) schicken.
Alternativ kann man auch jemanden im [IRC](IRC) bitten die Lektion hochzuladen.
Falls man keinen Account für dieses Trac besitzt und es sich nur um den gelegentlichen Upload einer neuen Lektion handelt, so kann man seine Lektion an die [Mailingliste](/Kontakt/community#mailingliste) schicken.
Alternativ kann man auch jemanden im [IRC](/Kontakt/community#neo-chat) bitten die Lektion hochzuladen.
### Dokumentation
Zum Schluss hat man noch die Möglichkeit seine neue Lektion im Bereich [KTouch für Neo einrichten – Lektionen](KTouchFuerNeoEinrichten.md#lektionen) in kurzen Sätzen vorzustellen.

2
docs/Lernen/KTouchFuerNeoEinrichten.md

@ -6,7 +6,7 @@
# KTouch für Neo einrichten
!!! tip "Hinweis"
Dieser Artikel ist für KTouch Version 1.7.1 (unter KDE 4.2.3) geschrieben. Für die veraltete Version unter KDE 3 gibt es eine [alte Anleitung](Neo-einrichten-unter-Ktouch).
Dieser Artikel ist für KTouch Version 1.7.1 (unter KDE 4.2.3) geschrieben.
KTouch kommt mit einer Reihe von Tastaturbelegungen und Trainingslektionen daher. Leider müssen diese Dateien für Neo (noch) von Hand hinzugefügt werden. Alle von der Neo-Community gesammelten Dateien befinden sich im Repository unter [ktouch](https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/src/branch/master/ktouch). Zur Installation müssen sie einfach nur heruntergeladen und in das Benutzerverzeichnis kopiert werden. Weiter unten gibt es für alle relevanten Dateien direkte Links.

2
docs/Typografie/Typografie-mit-Neo.md

@ -52,7 +52,7 @@ Siehe auch die Tabelle im Unterpunkt [Apostroph](#apostroph).
| › ‹ | Mod3 + 4/5 | Ebene 3 |
!!! faq "Einzelne Ebenen"
Die Position der Tasten auf den einzelnen Ebenen kann auf der [Tastaturbelegung](/Benutzerhandbuch/Tastaturbelegung.md) nachgesehen werden.
Die Position der Tasten auf den einzelnen Ebenen kann auf der [Tastaturbelegung](/Benutzerhandbuch/Tastaturbelegung) nachgesehen werden.
Die Guillemets (gesprochen: gijme) verhalten sich absolut analog wie die Gänsefüßchen, nur mit den Tasten 4 und 5.

Loading…
Cancel
Save